"Die Wiedergeburt von 2Pac": Polo G zieht provokanten Vergleich

Der XXL-Freshman Polo G hat auf Instagram mit einer kontroversen Aussage auf sich aufmerksam gemacht. Kürzlich postete der junge Rapper ein Bild von sich in einer Jeansjacke und einem Bandana - eine Reminiszenz an 2Pacs Stil - und verglich sich kurzer Hand mit dem verstorbenen Musiker.

Polo G bezeichnet sich als 2Pacs Wiedergeburt und erntet Kritik

Unter seinem Post haute Polo G ein paar Lines raus, in welchen er erklärte, dass man ihn als 2Pacs Wiedergeburt bezeichne und er nie eine schwachen Line rausgehauen hätte.

('They say I'm Pac rebirthed. Never put out a weak verse. Homicides When we lurk imma step til my feet hurt')

Seine Fans nahmen den Vergleich mit gemischten Gefühlen auf. Einerseits gab es diejenigen, die ihren Lieblingsrapper feierten und verkündeten, dass er eigentlich noch viel besser sei als 2Pac.

Dann gibt es noch die, die den Vergleich absolut nicht sahen. So kommentierte ein User: "Niemand nennt dich 2Pac" und einer "Niemals. Nehmt ihm sein Handy weg". Ein anderer erklärte, dass Polo G cool sei aber nicht an 2Pac herankomme.

Polo G selbst scheint überzeugt zu sein. Schon 2020 stellte er die Verbindung zu 2Pac auf seiner Single "Wishing for a Hero" her, indem er dem Klassiker "Changes" einen modernen Sound verlieh.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Digital Undergrounds Shock G ist tot
Tod

Digital Undergrounds Shock G ist tot

Von Michael Rubach am 23.04.2021 - 09:57

Die Hiphop-Welt muss einen weiteren Verlust verkraften: Shock G von Digital Underground ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt. Digital Underground-Mitbegründer Chopmaster J hat die Nachricht via Instagram bestätigt.

Digital Underground ebnete den Weg für 2Pac

Digital Underground wurde Ende der Achtziger gegründet. Mit "The Humpty Dance" gelang der Gruppe 1990 ihr größter Hit. Der Track stieg in den Billboard Charts bis auf Platz #11 . Das dazugehörige Album "Sex Packets" konnte den Platinstatus erreichen.

Die Formation spielte in der Karriere von 2Pac zudem eine entscheidende Rolle. Die Rap-Legende unterstützte Digital Underground einst auf Tour – zunächst als Roadie und Backup-Tänzer. Auf der Digital Underground-Single "Same Song" trat 2Pac erstmals offiziell mit seinem Künstlernamen als Rapper in Erscheinung.

Shock G sagte bezüglich der Zeit mit 2Pac einmal gegenüber dem Rolling Stone:

"Er war vier Jahre lang mit uns bei TNT Records. Er war neun Monate mit Death Row. Also zähl die Fakten zusammen. Er hat fünf Touren mit uns gemacht, einschließlich Japan. In den drei oder vier Jahren, in denen er bei uns war, haben wir viel getourt und viel zusammen im Tourbus gelebt, und so kennen wir den Mann."

US-Szene trauert um Shock G

Jay-Z Producer Young Guru weist in seinem Gedenkpost daraufhin, dass Shock G weitaus mehr als der lustige Charakter aus dem "The Humpty Dance"-Video war. Viele weitere Künstler wie El-P oder Statik Selektah schließen sich dem an und verabschieden sich von einem großen Musiker. Rest in Peace!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)