20.000-Euro-Geschenk: Warum sich Haftbefehls Mutter nicht ins Geschäft einmischt

Familie und Hiphop miteinander zu vereinbaren, dürfte für jeden Rapper eine Herausforderung darstellen. Vor allem bei Gangsta-Rappern scheint sich oft die Frage zu stellen, was die Eltern eigentlich von Musik und Texten halten. 

Auch Haftbefehl ging auf dieses Thema im Interview mit Red Bull ein. Demnach habe seine Mutter so gut wie nichts mit seinen Geschäften zu tun:

"Wenn meine Mutter mir was übers Geschäft sagt, dann sage ich: 'Mama, lass mich bitte in Ruhe.' (lacht) Aber sie gibt schon Ratschläge."

Was seine Musik angeht, habe seine Mutter nichts zu melden. Das hat aber gute Gründe, erklärt Haftbefehl: "Digger, ich hab ihr vor vier Monaten eine 20.000-Euro-Küche gekauft, ich glaub nicht, dass sie was über meine Musik sagen wird!"

Als Künstler wolle er sich frei entfalten, so Haft. "In der Türkei wurden auch viele Künstler unterdrückt, das kennt sie, und sie ist eher links orientiert. Deswegen lässt sie mir freien Lauf. Wenn du Kunst machst, mach sie richtig. Sie sagt halt nur: 'Trink nicht so viel Alkohol, mach nicht so viel Scheiße, bleib gesund und sei nicht so viel Künstler. Guck, dass du auch ein bisschen Mensch bleibst.'" Weise Worte. 

Das ganze Interview mit Haftbefehl und Xatar kannst du übrigens hier lesen: 

Haftbefehl & Xatar - ein bisschen Mensch bleiben

Auch „Der Holland Job" ist ein Job: Coup über Verantwortung, Arbeitsmoral und Hierarchien. Wenn zwei der wichtigsten und slangprägendsten Straßenrapper, die Deutschrap je erlebt hat, über ihr gemeinsames Blockbuster-Album „Der Holland Job" nebst zugehörigem Actionfilm sprechen, dann bitte standesgemäß.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

eyyy wo ist das ghold ;-))

Hafpefehl schenk mir 500 euro för playstaton und ich sag nix meh über dich okay? Ich mag dich. Du bist der best rapper

Jedes Mal gleich können die auch Hooks ohne immer dasselbe zu quasseln. 500, ich zahle garnix,
traurig, ich hatte Hoffnung auf ein Brett bisher Enttäuschung pur.. Man merkt das die Probleme haben vernünftig zusammen Mucke zumachen.

Wat ersma ab junge. Hafdbefehl is the on and only und yatar ist auch col. Würd auchma gern sofiel gelt haben, gib mir was, hafbefel. Aber bite keine küche. Dein grüssta fan

"Digger, ich hab ihr vor vier Monaten eine 20.000-Euro-Küche gekauft, ich glaub nicht, dass sie was über meine Musik sagen wird!"
Soso, das sagt der Sohn über seine Mom, dass sie Geld über Moral setzt. Dafür hast du ne Schelle von deiner Mom verdient.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Köftespieß, Mini Lahmacun & mehr: Xatar enthüllt "Haval Grill"-TK-Produkte

Köftespieß, Mini Lahmacun & mehr: Xatar enthüllt "Haval Grill"-TK-Produkte

Von Alina Amin am 10.01.2021 - 14:36

Xatars Business-Moves kennen keinen Halt: Der "Alles oder Nix"-Gründer widmet sich neben der Arbeit an seinem "Havel Grill"-Franchise nun der Lebensmittelbranche und bringt den Köftespieß aus dem Tiefkühlregal raus. Auf Instagram enthüllte der Rapper gestern die "Haval Grill"-Food-Collection, an der er mit seinem Team seit geraumer Zeit arbeite.

Xatars Köftespieß aus dem Tiefkühlfach: Diese Sorten soll es geben

Cheese Köfte, Mini Lahmacun und natürlich der klassische Köftespieß – Xatar enthüllt zu seiner großen Ankündigung direkt eine ganze Kollektion an Hackfleischgerichten. Ganze fünf Köfte-Kreationen geben den Startschuss für die Kollektion, die in Zukunft noch weiter ausgebaut werden soll. Die Gerichte sind außerdem Halal zertifiziert.

Ab wann die Produkte offiziell in den Läden erhältlich sind, steht noch nicht fest. Xatar ist aktuell noch offen für Vertriebspartner. Plan ist, die famosen Produkte in "jeden Supermarkt des Landes" zu bringen.

Deutschrap & Lebensmittel: Eine erfolgreiche Romanze

Xatar knüpft mit seiner Ankündigung an den aktuellen Lebensmittel-Hype in der Deutschrap-Szene an. Einige Rapper*innen setzen seit einigen Monaten auf Essen statt auf Merch und fahren damit besser denn je. Bekanntestes Beispiel ist die "Gangstarella"-Pizza von Capital Bra, die 2020 so einige Rekorde brechen durfte. Dann wären da noch Eistees, die Shirin David und Capital vor einiger Zeit fast zeitgleich ankündigten. Und natürlich diverse Weine. Die Food-Branche steht bei Deutschrappern hoch im Kurs.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)