187 Strassenbande vs. Frei.Wild: ECHOs könnten ein Nachspiel haben

Meistens Streit nur aus Zeitvertreib? Beim ECHO war das ein klein wenig anders bei den 187-Jungs.

Als die Nominierung von Frei.Wild in der Kategorie Rock/Alternative National präsentiert wird, hört man vereinzelte Buhrufe. Als die Südtiroler, die mit ihren Texten rechtem Gedankengut einen fruchtbaren Boden bieten, dann aufstehen, um den Preis entgegenzunehmen, zeigt der Sänger Philipp Burger ziemlich gezielt in eine bestimmte Richtung den Mittelfinger. Gegenüber der BILD sagt er:

Der war an drei Hip Hopper gerichtet, die neben uns saßen. Die sind schon bei der Auflistung der Nominierung aufgesprungen und haben gebuht. Wenn die uns ihre Meinung mitteilen, dann können wir das eben auch.

Nach der Preisübergabe hört man die Rufe aus dem Publikum dann noch lauter. Trotzdem sind es ziemlich wenige angesichts der Tatsache, dass das ein riesiger Saal voller Leute ist, die die Geschichte oder die Inhalte von Frei.Wild zumindest ansatzweise kennen sollten. Ok, überlegen wir doch mal, welche drei Rapper für das Gegröle in Frage kommen...

Posted by 187 Strassenbande on Donnerstag, 7. April 2016

Buhrufe gegen Frei.Wild sind aber nicht nur Streit aus Zeitvertreib. Das ist ein Zeichen gegen Leute, für die es von oberster Priorität ist, an welchem Fleckchen der Welt sie aus ihrer Mutti geplumpst sind. Vom Patriotismus bis zum Nationalismus ist es nicht besonders weit.

Der Facebook-Post der 187 Strassenbande zum Thema lässt vermuten, dass hier noch nicht das letzte Kapitel geschrieben ist:

Ein Burger will Beef

Posted by 187 Strassenbande on Freitag, 8. April 2016

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Warum nehmt ihr als Referenz Zeitungsartikel von 2012 ?
Rapupdate/Bild lässt grüßen.

Es geht darum, zu zeigen, wofür die Typen stehen. Seit Jahren wird sich da ja immer weiter angebiedert, damit man sagen kann: "Wir sind keine Nazis. Wir mögen einfach nur Südtirol voll gerne".

... und was hat die Bezugnahme auf ältere Artikel mit RU oder der Bild zu tun?

Chef vom Dienst, ok!

Läut eurer Aussage sind also ein großteil der US-Ameriknischen Bevölkerung Nationalisten?

Nein, wo liest du das raus?

Chef vom Dienst, ok!

"Vom Patriotismus bis zum Nationalismus ist es nicht besonders weit." Daraus haste dir jetzt aber ganz schön was konstruiert

Ja leider...

Clark, rede doch nicht um den heißen Brei drumrum. Sagen wir es doch so, wie du es am liebsten sagen würdest: Frei.Wild sind Nazis. Stimmts?

Keine Nazis, das sind brave Fast-Deutsche...

Chef vom Dienst, ok!

jetzt sind mir die 187 ein bißchen unsympatischer!

Ich verstehe es nicht, sowas finde ich absolut nicht in Ordnung, das ist pure Intoleranz.

Fand Burgers Aktion völlig gerechtfertigt.

4 sehr sympathische Typen aus Südtirol :)

so spasten wie der clark haben halt keine ahnung wie die realität aussieht wirft wild mit dem begriff nazi um sich obwohl er offensitlich selber deutscher ist hat genau so nen nazi komplex wie unsere tolle bundeskanzlerin wenn ich als deutscher mir das recht nehme stolz auf mein land zu sein dann mach ich das jeder ausländer hier zelebriert dieses nationalstolz genau so obwohl die hälfte die heimat nicht gesehen hat ich bin weiß gott kein nazi aber ich kenne die straße und ich weiß das man es dort als deutscher nicht einfach hat herr clark soll mal ein jahr ins ghetto auf die straße und versuchen sich dort mit irgendeinem hustle durchzuschlagen mal sehen wie er am ende diesen jahres über all das denkt nach dem er zum 10ten mal abgezogen wurde oder einmal richtig kassiert hat!!! arme blinde mittelschicht und ich wiederhole nochmal bin weiß gott kein nazi habe viele ausländische bekannte und freunde und liebe auch teilweise deren kultur aber ich kenne die realität sorry für die rechtschreibung habe ich jetzt nicht drauf geachtet habe eig keine zeit für solche postings aber der artikel hat mich einfach mal so sauer gemacht das ich meine meinung kund tun musste PS: ich feier die 187 jungs gehören zu den 5 einzigen guten rappern die den lifstyle leben wie es für rap der ma´ßstab sein sollte heut zu tage darf leider jeder spast rappen

Oh man bist du ein zabel haha die Merkel und Nazi haha deswegen ist Deutschland voller flüchties du otto hahah

Wenn Frei.Wild Nazis sind, wie erklärt ihr euch all die Interviews und Gegendarstellungen in den letzten Jahren ihrerseits?
In einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung letztens hat sich Burger gegen die "pauschalisierende Verurteilung von Hautfarbe, Religion und Herkunft" ausgesprochen. Im August letzten Jahres gabs auf der Website der Band eine Stellungnahme zu den hetzerischen Kommentaren gegen Flüchtlinge und den Brandstiftungen auf die Flüchtlingsheime auf deren FB-Seite. Dabei haben sie ihre Meinung mit genau disen Sachen unterstrichen, die dieser Artikel hier im Prinzip als etwas Schlechtes darstellen will. Ein Auszug:

"Wer Menschen, die gerade mit knapper Not einem grausamen Krieg oder einer Verfolgung aus religiösen oder anderen Grüden entkommen sind, die ihrer Heimat (und ihr wisst viewiel Heimat uns bedeutet) entfliehen mussten [...] terrorisiert, der ist schlichtweg ein asoziales Ar**hloch ohne Verstand und, viel schlimmer, ohne Herz."

Argumentieren so Menschen mit rechtem Gedankengut? Nur weil manche Spinner ihre Heimatliebe so sehr übertreiben, dass sie gegen andere Kulturen hetzen, heißt das nicht das man das Recht hat pauschal, allen anderen Heimatliebe zu verbieten. Viele sind da nämlich durchaus fähig zu differenzieren. Durch diese Stellungnahme haben sie übrigens auch einige Fans verloren, also die paar wenige, die diese Differenzierung nicht schaffen. Kann man alles im Blog von Jürgen Elsässer nachlesen.

Es gibt noch tausend andere Interviews, die ich bringen könnte. Eins sogar mit über einer halben Mio. Aufrufe auf Youtube. Und trotzdem wird dieser Paratext oft ignoriert, wenn es darum geht Frei.Wild als Rechte darzustellen.

Zu den Fans: Wenn man nach der Logik geht, dass man durch, für meinen Geschmack noch ziemlich allgemein gehaltene, Texte mit Interpretationsspielraum fruchtbaren Boden für rechtes oder überhaupt irgend ein extremistisches Gedankengut bietet, müsste man genau so sehr bei Gangsta Rap so kritisch gegenüber stehen. Sind deren Texte auch so unproblematisch für die Jugend? Nein. Aber das ist auch gerade das Tolle bei so Auf-die-Fresse-Musik. Aber trotzdem schaffen wir es da diese Kunst-Welt und Realität auseinanderzuhalten. Dann können wir das auch bei Frei.Wild's Musik.
Und das sag ich als Haftbefehl-Fan, haha.

Danke dafür!!!

Würde es besser finden wenn dieses Medium inkl. dem Schreiberling Senger mal zunächst gegen Umtriebe in der eigenen Szene vorgehen würde. Glorifizierung von Gewalt, Homophobie, sektiererische Tendenzen und Nationalismus unter Migranten wird einfach so stillschweigend hingenommen oder gab es irgendwann mal kritisches in Richtung von Leuten wie z.B. SadiQ? FW machen konservativen Landrock und tun am Ende des Tages keiner Seele was zuleide. Kann man das von den ganzen einsitzenden HipHopsern auch behaupten? Senger kann ja die 187 Dudes anquatschen, wenn er sie zufällig mal des Nachts am HA-Platz trifft. Hoffentlich gerät da sein Weltbild nicht ins ****en...

Einfache Logik:
* Menschen kaputt hauen weil sie Ausländer sind = Schlecht
* Menschen kaputt hauen weil man ihr Geld will = Gut

" Glorifizierung von Gewalt, Homophobie, sektiererische Tendenzen und Nationalismus unter Migranten wird einfach so stillschweigend hingenommen "

Bingo ! schön ausgedrückt ,aber erwartest du von einem herr senger ?Der Mann bzw "junge" hat diesbezüglich ganz einfach Angst diese Themen anzusprechen ! ! !

Achja und schönen gruss an die nationalistischen Türken (Bozkurt) welche heute eine "Friedensdemo" veranstalten.....und auch gruss an die antifa welczhe dagegen NATÜRLICH NICHT gegendemostrieren wird .

Freunde, kann es sein, dass ihr sonst auf dieser Website nicht verkehrt?

Die Themen, die ihr verlangt, werden hier sehr wohl, sehr oft angesprochen und der Umgang mit Ihnen kritisiert.

Nur ein Beispiel: erst vorgenogen Wochen gab es einen langen Meinungsartikel zu SadiQ für den es hier sogar Todesdrohungen gab.

Von Feigheit kann wohl kaum die Rede sein.

Außerdem genereller Tipp: richtig lesen! Das Wort "Nazi" wird hier an keiner Stelle benutzt!

@joenavaroo: Du hast vollkommen recht, "Angst" ist das Stichwort. Nicht nur bei Herrn Senger sondern auch bei allen anderen. Dabei fürchten Sie doch gerade die Geister, welche Sie selbst gerufen haben. Bin einfach der Meinung man hätte sich diese "News" auch sparen können.

@yaah .Hab mich bissl doof ausgedrückt , Klaro sind alle Autoren gemeint und nicht nur dieser Musik Seite !
Stillschweigen hatten wir im übrigens schonmal ,das war als die pest (NS) sich ausgebreitet hat .

Könnt gerne mal NS und stillschweigen bei google eingeben sehr interessant .

Clark spar dir solche Artikel wie diesen und fang an mit wichtigen Themen.....

"Das ist ein Zeichen gegen Leute, für die es von oberster Priorität ist, an welchem Fleckchen der Welt sie aus ihrer Mutti geplumpst sind." ...trifft auf 90% der Rapper aus dem Streetrapbereich zu aber da hälst du doch auch die Schnauze.

Dieser Artikel ist meiner Ansicht nach wirklich völlig unbrauchbar. Die Jungs haben in den letzten Jahren öffentlich UND auf ihren Konzerten klare Kante gezeigt. Es gab Anti-Nazi Flyer/ Aufkleber, Statements auf der Bühne an die Fans und die klare Aussage " Wir sind gegen ALLE Extreme, egal ob LINKS- oder RECHTS-XTREM!

Wer es nicht hören will, der soll wenigstens diese schwachsinnigen Artikel und unnötigen Halbwahrheiten in Zukunft stecken lassen - SCHWACHE KÜHR!

Hört mal politischen Rap ihr Blind-*****s.

Hier ein geiles Zitat von so'nem alten Philosophie-Brudi namens Schopenhauer

"Die wohlfeilste Art des Stolzes ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt."

peinlich, wie die ganzen frei.wild.schafe auf einmal hier welle machen wollen. ihr seid sowas wie die afd der musikindustrie. irgendwelche idioten gibt es immer, die es gut finden.
aber ihr seid ja nur "traditionell-konservativ-national" muahahahaha

Na ja. Ist eines der wenigen Dinge, die mich am Hip Hop in D schon immer gestört haben.
Sehe Clark von Hip Hop.de mal in diesem Fall relativ räpresentativ für sowohl die Hip Hop (hat der ja eigentlich nix mit zu tun, wenn man seine Artikel so liest), als auch die linke Szene. Beiden fühlte ich mich einst zu 100 % zugehörig. Jetzt halt nur noch 50% , maximal. Wegen solcher Leute, die solche Sachen wie das hier machen. So Staigers und Sokees. Die Dinge aus dem Zusammenhang reissen, einen komplett anderen Zusammenhang zusammenspinnen, und diesen demjenigen dann vorwerfen mit dem Satz "ah guck mal, da könnte aber...". "Wollt ihrrr den totalen...." Schwachsinn. Im Endeffekt also mehr ihren Feinden nutzen, als denen, denen sie eigentlich helfen wollten. Das kommt alles halt noch ein bisschen billiger, weil sie ja Hopper darstellen wollen. Warum pauschalisieren? Warum redest du über Dinge, die du dir nicht selbst angehört hast und plapperst Sachen von der BILD Zeitung nach? Aber egal, dann spiele ich das Spiel jetzt auch mal: Ich kenne keine Freiwild Songs, aber das muss ich auch nicht. Ich weiss, das sie die Onkelz abgelöst haben, mit dem "die sind Nazis" Vorwurf. Dafür danke ich denen und wünsche allen Freiwild Fans viel Kraft. Ich hör seit 94 sowohl Hip Hop als auch Onkelz und war bis 2005 in der Antifa, was meint ihr, was ich mir schon alles anhören durfte. Das wird vorbeigehen, irgendwann suchen sie sich ne andere Band aus. Sollen sie doch lieber Maks Damage bashen, der ist wirklich ein Nazi und der benutzt Rap für seine Stimmungsmache, der H^u^s^o. Vom Patriotismus bis zum Nationalismus mag nicht viel liegen, dennoch ist es eine feine Trennlinie zwischen schlechtem Geschmack (ha , der kleine Seitenhieb musste jetzt sein) und absoulutem S-p-a-s-t-e-n-t-u-m. Also, ich weiß, das jeder Freiwild Fan, den ich privat kenne, gar nicht dazu in der Lage wäre, IRGENDWEM den ich sonst kenne was zu tun, weils halt immer diese stillen Fraggle Typen sind, die in der Schule immer vom Asi Kanack angesaugt wurden. Sprich, die, denen ich immer geholfen hab. (Ja, ich weiß, das es hanebüchen ist, die 30 Leute aus verschiedenen Bereichen meines Lebens, die Freiwild hören, in einen Topf zu werfen und dann auf alle Höhrer von Freiwild zu schliessen. Die Sachen der anderen Kommentatoren hier und des Artikelverfassers machen ja auch keinen Sinn, also, who cares?) Ne ne, da muss sich was ändern, dieses ...oh gott, niemals hätt ich geglaubt, das ich mal dieses Unwort benutze...ihr seht mich eine Träne vergioessen, während ich schreibe... "linksversiffte"...*schnüff*... Gelaber muss aufhören. Lasst die Onkelz und Freiwild und Fler und Dissziplin in Ruhe, das sind einfach "stabile deutsche" (ich hasse die Mukke von denen, ausser Onkelz, aber das ist genauso ungerechtfertigt wie der Nazi/Homophobie Vorwurf bei Xavier Naidoo). Lebt damit, das sowohl Rock als auch Hop Musikstile sind, in denen auch mal Menschen auftauchen, deren Vokabular nicht dem eines Magna *** Louder Studenten entspricht und das es IMMER ******s geben wird, die Musik falsch interpretieren (geht sowohl an die Vögel mit dem Nazivorwurf als auch die S-p-a-c-k-o-s, die Nazis sind und glauben, das Freiwild,Onkelz,Fler und Dissziplin Musik für sie machen). Habt euch mal lieb. Frieden all over die World und so...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

GReeeN – Palmen aus Plastik (Reggae Cover) [Video]

GReeeN – Palmen aus Plastik (Reggae Cover) [Video]

Von Michael Rubach am 12.04.2019 - 10:01

GReeeN haut mal wieder ein neues Reggae Cover raus. Dieses Mal hat er sich den "Palmen aus Plastik"-Tune von Bonez MC und RAF Camora geschnappt. Stilecht am Strand singt GReeeN tiefenentspannt über das "Meer aus Benzin" und den "Haramburger Kiez". Das Video zum Cover des Hits kommt als One-Take daher.

GReeeNs Album "Smaragd" wurde zudem für den 28. Juni angekündigt.


GReeeN - Palmen aus Plastik (REGGAE Cover)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)