187 macht P*mp My Ride: Maxwell & LX übergeben den "Schicken Schlitten"

P*mp My Ride mit Xzibit war ein großer Spaß für alle Beteiligten. Dabei spielte gar keine Rolle, ob die Besitzer sich nun wirklich über die kuriosen Extras und den verrückten neuen Look ihrer Autos freuen. LX und Maxwell von der 187 Strassenbande haben das Konzept jetzt wiederbelebt, um ordentlich die Werbetrommel für "Obststand 2" zu rühren. Zunächst wurde natürlich eine Schrottlaube ausgesucht und ordentlich aufgemotzt. Mittlerweile ist das gute Stück fertig und ein neues Video zeigt, wie der Besitzer es zurück bekommt.

Schicker Schlitten: LX & Maxwell machen P*mp My Ride auf 187-Art

Die 187 Strassenbande-Mitglieder LX und Maxwell hatten zuerst dazu aufrufen, die eigene Schrottkarre vorzustellen. Daraufhin wurde der ideale Kandidat ausgesucht und das Ganze selbstverständlich in diversen Videos festgehalten.

Hier kannst du dir einige der Anwärter anschauen. Die Vorauswahl wurde von LX und Maxwell getroffen, via Instagram konnten die Fans dann abstimmen, wessen Auto gep*mpt werden soll.

Wie der Sieger letztlich ermittelt wurde, siehst du hier: LX und Maxwell waren auf dem Kiez in Hamburg unterwegs und haben Leute auf der Straße gefragt. Da kommen Kiosk-Besitzer, Wurstgriller und Ottonormalverbraucher zu Wort.

Da kommen Erinnerungen an die alten Hood-Blogs der 187 Strassenbande hoch.

Die Übergabe & das Ergebnis: Vom Ghettofenster zum Schicken Schlitten

Selbstverständlich wird der fahrbare Untersatz erstmal en detail gezeigt. Im Video "Die Übergabe" holen LX und Maxwell das Auto ab, das aufgemotzt werden soll. Hier kannst du sehen, wie nötig eine Generalüberholung war:

...und jetzt ist es vollbracht: Das Auto erstrahlt in neuem Glanz. Mit allem Drum und Dran – Musikanlage, Paintjob, neuen Felgen und so weiter und so fort. Guck dir das Endergebnis der ganzen Aktion an:

Besonders herrlich ist natürlich der Moment, in dem das gep*mpte Auto enthüllt wird. Die Freude wirkt ebenfalls so, wie wir das noch aus der alten Serie mit Xzibit kennen. Zusätzlich gibt es am Schluss auch noch sowas wie ein Musikvideo von LX und Maxwell.

Wie gefällt dir der neue Look der Karre?

187 Strassenbande

Alles zum Thema 187 Strassenbande bei Hiphop.de -

Deutschrap-Beef hat keine Gewinner mehr (Meinung)

Wisst ihr noch, 2016? Fler gegen Kollegah, ein episches Interview, ein epischer Berlin-Tourblog, Live-Performance von "Fanpost" im Tempodrom. Auch wenn Kolle für viele als der Sieger des Social-Media-Beefs dastand, kann man aus heutiger Perspektive sagen, dass beide Seiten mit einem positiven Ergebnis aus der Sache gehen konnten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trettmann äußert sich zur Kritik am Gzuz-Feature auf "Du weißt"

Trettmann äußert sich zur Kritik am Gzuz-Feature auf "Du weißt"

Von Anna Siegmund am 21.08.2019 - 14:34

Aktuell wird im Rapkosmos viel über die Wahl von Feature-Gästen diskutiert. Zuletzt stand dabei das neue Album des Soulsängers Xavier Naidoo im Fokus. 3Plusss kritisierte die Rapper, die auf dem Album vertreten waren, aufgrund der politischen Gesinnung des Mannheimers. Auch Trettmann musste sich zuletzt Kritik gefallen lassen, denn auf seinem neuem Album "Trettmann", das ab dem 13. September in den Läden stehen soll, hat Gzuz einen Gastauftritt.

TRETTMANN FEAT. GZUZ - DU WEISST (PROD. KITSCHKRIEG)

Das neue Album von Trettmann erscheint am 13.09.2019 und ihr könnt es hier ab sofort vorbestellen und euch eure PremiumBox selber zusammenstellen. https://kitschkrieg.de/shop Song streamen / kaufen: https://trettmann.lnk.to/duweisst Kanal abonnieren: https://goo.gl/uky5si https://www.instagram.com/realtrettmann https://www.instagram.com/gzuz187_official/ https://www.instagram.com/KitschKrieg Musik und Video: KitschKrieg Mastered @ SoulForce Mastering. mastering@soul-force.com #trettmann #gzuz #kitschkrieg

Das Mitglied der 187 Strassenbande ist zuletzt besonders durch Vorwürfe der sexuellen Belästigung und Gewalt gegen Frauen aufgefallen. In der aktuellen Ausgabe der Juice äußert sich Trettmann nun zu der Kritik an seiner Feature-Auswahl.

Trettmann sprach über die Vorwürfe privat mit Gzuz

Trettmann antwortet auf die Frage nach dem Feature, dass Gzuz über die Jahre ein enger Freund geworden sei. Weiter wird er zitiert:

"Ich habe mich entschieden, weiter mit ihm Musik zu machen und ihn trotz der Anschuldigungen nicht fallen zu lassen."

Privat habe der Rapper aber mit Gzuz über die Schlagzeilen gesprochen und ihm gesagt, was er von den Anschuldigungen halte. Die Vorwürfe gegen den Rapper werden von seinem Freund also nicht dementiert. 

Nicht nur die Freundschaft ist ein Grund für das Festhalten an dem Erfolgsfeature. Gzuz hat auch einen großen Anteil an dem erfolgreichen Verlauf seiner Karriere. Tretti sagt dazu:

"Gewalt ist scheiße und ein Problem, nicht nur im Rap. Gerade deswegen muss man offen darüber sprechen können und sich nicht plötzlich abwenden, weil sich der Wind gedreht hat."

Wie sein Featuregast Gzuz zu so einem offenen Gespräch steht, macht er direkt in den ersten Versen auf "Du weißt" deutlich:

"Ja, sie stellen mir wieder so viele Fragen (blabla) / Aber Gazi hat hier niemand was zu sagen (blabla)"

Kritik an Trettmann für das Feature auf "Du weißt"

Ähnlich wie nach dem Release von Xavier Naidoo mischte auch hier 3Plusss wieder bei der Kritik mit.

Bei Twitter behauptet der Rapper zudem, die negative Kritik an Trettmann würde konsequent gelöscht werden. Unter den Posts zu dem Gzuz-Feature sind tatsächlich nur wenig negative Stimmen zu finden. Das kann natürlich aber auch daran liegen, dass sich die Fans schlichtweg nicht an den Schlagzeilen um den Hamburger Rapper stören.

Trettmann und Gzuz haben eine lange Feature-Historie

"Du weißt" ist nicht das erste Mal, dass Gzuz und Trettmann gemeinsam an einem Track gearbeitet haben. Auf Gzuz' Album "Wolke 7" waren die beiden auf "Nur mit den Echten" zu hören. Auch auf dem Erfolgalbum "DIY" übernahm Gzuz auf "Knöcheltief" einen Part.

Für "Standard" holten sich die beiden noch Gringo und Ufo361 an ihre Seite.

Wenn ihr mehr über das Album von Trettmann erfahren wollt. könnt euch dieses Interview von Openair Frauenfeld anschauen:

Trettmann kündigt neues Album an: Sound, Inhalt, KitschKrieg, Jamaika & Songwriting (Interview)

Es ist der unvergleichliche Tretti, der beim Openair Frauenfeld an unserem Tisch Platz genommen hat! Im Interview mit Aria, Jonas und Clark kündigt er sein neues Album für den 13. September an und spricht bereits über einige Details zum Sound, dem Songwriting und den Themen auf dem heiß erwarteten Nachfolger des Albums des Jahres 2017 ("#DIY").


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)