187, Fler oder Farid Bang? Zahlen lügen nicht

"Men lie, women lie, numbers don't", rappte mal Jay Z – und der lügt eigentlich auch nicht.

Für den 27. Mai kündigten die ehemaligen Erzfeinde Farid Bang und Fler ihre Alben Blut und Carlo Escobar an. Mittlerweile wurde Carlo Escobar verschoben, stattdessen bringt Fler eine EP. Außerdem gibt es brandneuen Stoff der 187 Strassenbande zu hören: High & Hungrig 2 von Gzuz und Bonez kommt ebenfalls nächsten Freitag.

So einen fetten Release Day für deutschen Hiphop hatten wir schon lange nicht mehr. Sein Soloalbum veröffentlichte Gzuz vergangenes Jahr zeitgleich mit Fard und dem Selfmade-Sampler. Ein Jahr zuvor kamen die ehemaligen Weggefährten Kool Savas, Eko Fresh und Summer Cem simultan auf den Markt.

Das Battle schien aber nie so eng wie jetzt. Farid, der mit seinen letzten drei Veröffentlichungen immer auf die Eins ging und sogar zweimal Gold abstaubte, sieht das Ganze sportlich. Doch lassen wir die Zahlen sprechen:

Die deutschen Albumcharts werden bekanntlich nicht nach verkauften Einheiten, sondern nach dem verkauften Gesamtumsatz gewertet. Sprich eine einzige Box für 50€ rangiert höher als vier einzelne Alben für jeweils 10€.

Der Banger-Chef verriet vor Kurzem, dass etwa 7000 von 11000 Deluxe Boxen bereits verkauft seien. Hört sich amtlich an, aber wird aller Voraussicht nach nicht für den Topspot reichen. Denn die 187 Strassenbande macht richtig ernst: Wie Bonez wissen ließ, seien 15000 ihrer 20000 Boxen bereits weg. Auf Amazon ist sie somit ausverkauft.

Farid hat neben der Limited Fan Edition noch eine weitere Bonus-Version seines Albums in petto, könnte damit also vielleicht am Ende doch die Nase vorn haben.

Fler ist im Angesicht der Umstände wohl endgültig aus dem Rennen um die #1 raus. Statt einem Album (mit chart-fördernden, teueren Boxen) bringt Flizzy lediglich eine EP. Alle 4000 Exemplare auf Amazon gingen laut eigener Aussage weg, 1000 gibt es noch im Handel. Durch die stark limitierte Auflage der Bewährung vorbei EP wird Fler vermutlich keine großen Auswirkungen auf das Battle in den Charts haben.

Die  187 Strassenbande auf der Pole Position der deutschen Charts wäre ein Novum – sieht aber überaus wahrscheinlich aus. Platz 2 für Gzuz' Soloalbum Ebbe & Flut und den Sampler 3 waren bislang die charttechnischen Höhepunkte für die Hamburger. Oder schafft es doch noch Farid, seine vierte Platte in Folge auf die #1 zu bringen? Wir sind gespannt, freuen uns auf ein spannendes Battle und hoffen allen voran auf eine ganze Menge guten Sound von Bonez, Gzuz, Farid Bang und Fler.

Im Endeffekt hat King Kool Savas natürlich Recht: "Niemand ist ein besserer Rapper, nur weil er mehr verkauft."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hallo, der letzte satz sagt alles... das ist keine news mehr, das ist rapupdate mit bravo hiphop gemischt. was ist nur aus hh.de geworden... armselig.

wenn farid mehr verkauft höre ich auf rap zu hören

Dem ist nichts hinzuzufügen. Jedoch klicken wir idioten auch auf diese "Beiträge". In Zukunft kann man diese Seite getrost ignorieren ...

BM kauft über Strohmänner eigene Platten also würde mich das nicht wundern wenn am Ende nur marginale Unterschiede da wären! Nur Jasmin dieser Weichkäse war so schlecht, dass Sie abgewichen sind von dieser Strategie weil es sowieso niemand geglaubt hätte :D

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azzi Memo, Céline, Shindy, YKKE, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Azzi Memo, Céline, Shindy, YKKE, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 03.04.2020 - 11:02

Die erste Aprilwoche ist mal wieder bis oben vollgepackt mit neuer Musik aus dem Deutschrap-Kosmos. Ein besonderes Augenmerk gilt heute unter anderem "Bist du wach?" von Azzi Memo mit zahlreichen weiteren Künstlern wie Kool Savas, Manuellsen, Rola, Veysel, Sinan-G und vielen mehr. Die Einnahmen des Songs werden den Hinterbliebenen und Überlebenden des rechten Terroranschlags in Hanau vor rund anderthalb Monaten gespendet. Kein üblicher Playlist-Song, aber dafür umso wichtiger als Botschaft und Zeuge der aufreibenden Zeit, in der wir leben!

Aber der Rest der Musikwelt steht deshalb natürlich nicht still. Den Einstieg in unsere Playlist liefert heute die aufstrebende Künstlerin Céline mit einer Mischung aus RnB und Pop mit Rap Attitude in ihrem neuen Song "Tränen aus Kajal":

Dahinter haben wir eine bunte Mischung aus großen Namen, den Stars von morgen und feiner Untergrund-Ware zusammengestellt. Shindy ist mit "Sony Pictures" vertreten, Farid Bang sorgt mit AK Ausserkontrolle sowie 18 Karat auf "Loco" für harten Straßenrap par excellence und Capo ist auf "Cannabe" sehr melodisch unterwegs.

Außerdem haben Yung Kafa & Kücük Efendi heute ihr neues Album "Dickicht" veröffentlicht, auf dem das Duo 14 Songs lang durch fremde Sound-Dimension gleitet. Als vorläufige Favs haben "Dupont Flammen" und die zwölfstündige Videopremiere "Audemars 69" von gestern ihren Weg in unsere Playlist geschafft.

BHZ liefern heute, vertreten durch Longus Mongus, Monk und Dead Dawg, einen neuen Ohrwurm für alle, die den Vibe der neuen Generation fühlen. Außerdem kommt das kölsche Turnup-Kommando Lugatti & 9ine mit der zweiten Single aus der kommenden EP "Tempo" um die Ecke, die in Zusammenarbeit mit Funkvater Frank entstanden ist.

Was heute außerdem noch Bock macht: Die deutsch-türkische Kombo Eno x Murda versprüht gute Laune mit dem gemeinsamen Song "Was machst du", Ansu liefert zum dritten Mal in Folge auf einem tatverdächtigen Cato-Type-Brett ab, Lakmann und Rooq haben melancholischen Battlerap mit ansteckendem Kopfnicker-Sound im Gepäck.

Das ist aber nur eine kleine Preview für alle Neuzugänge in unserer Playlist am heutigen Freitag. Abonniert "Groove Attack by Hiphop.de" auf der Plattform eurer Wahl und checkt alle Songs ab!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!