chrismiles_screen_freestyle_800_2014.jpg

Chris Miles wurde bekannt durch sein Bewerbungsvideo, das er für die Casting Show Americas Got Talent aufnahm. Außerdem begeisterte er kürzlich mit einem Freestyle.

Nun hat er seinen ersten Labeldeal unterschrieben und zwar bei Warner/Chapell. Dieser beinhaltet laut tmz.com mindestens fünf Alben.

Weiterhin heißt es, der 15-jährige soll für sein erstes Album 183.000 US-Dollar erhalten. 

Unter der Bedingung, dass sein erstes Release gut läuft, erhalte er für die vier folgenden einen Betrag von 1,5 Mio. US-Dollar.

Dazu kommen dann noch weitere Zahlungen an ihn, die sich durch Tantiemen begründen lassen.

Sein Bewerbungsvideo aus dem Jahr 2012 kannst du dir hier noch einmal anschauen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

HAHA; ICH WÜRD IHM AUCH NE MILLE GEBEN^^

kr***** Talen! er ist jetzt nach Eminem mein Lieblingsrapper :)

Hoffe das ist nicht dein Ernst ..

voll der ****deal....der könnt viel mehr kohle machen mit 5 alben

das ist vorschuss, wenn er erfolg hat casht er zusätzlich noch ab.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ahmad Amin ist RAF Camoras 2. Andere Liga-Signing

Ahmad Amin ist RAF Camoras 2. Andere Liga-Signing

Von Clark Senger am 19.02.2020 - 19:43

Während RAF Camora sich die eigene Zukunft offen hält, schmiedet er für andere Künstler Pläne mit seinem Label. Neben Gallo Nero hat sich in letzter Zeit ein neues Gesicht im Andere Liga-Team etabliert. Ahmad Amin ist offiziell bei dem jungen Label gesignt, wie uns RAFs Kollege Hadi El-Dor bestätigt.

RAF Camora signt Ahmad Amin bei seinem Label Andere Liga

Aktuell lebt Ahmad mit seinem neuen Labelchef in Barcelona, um gemeinsam an kommenden Projekten zu arbeiten. Daher sind die Neuigkeiten für treue Zuschauer von RAFs Instagram-Story sicher nicht ganz überraschend.

Auf "Zenit RR" haben wir bereits eine Kostprobe der Skill-Palette des 25-jährigen Künstlers aus Nürnberg bekommen. Dort war er prominent auf dem Song "Lento" gefeaturt, auf dem er neben einem eigenen Part auch die Hook beisteuerte. Auf einem Beat von The Royals und The Cratez fügt er sich dort sehr gut in RAFs aktuellen Style ein:

Und bereits am Freitag gibt es Nachschub von Ahmad in Form der nächsten Single aus dem Produzentenalbum von The Cratez. Nach den namhaften Gästen RAF, Bonez, Luciano, Kontra K, Bausa, Maxwell und Joshi Mizu ist er der erste Newcomer, der auf einer "Nonstop"-Auskopplung das Spotlight bekommt.

Die Single hört, passend zu den Barcelona-Vibes, auf den Namen "Liønel" und zeigt schon durch die Stilisierung mit dem skandinavischen Touch, zu welchem Team Ahmad ab sofort gehört.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!