Die 10 MCs des Jahres? MTV veröffentlicht Liste zu 2016

MTV hat erstmals seit 2012 (Sieger damals Kendrick Lamar) wieder eine Liste der Hottest MCs in the Game zusammengestellt. In einer Diskussionsrunde mit neun Juroren wurden 10 Rapper ausgewählt.

Die Jury, unter anderem mit Charlamagne tha God, Nick Cannon und Joe Budden, sieht Kanye West dieses Jahr an der Spitze vor Drake und Chance The Rapper. Kendrick Lamar landet auf dem achten Platz kurz vor den Newcomern Lil Uzi Vert und 21 Savage.

Bei der Liste wird das komplette Paket der Rapper bewertet, das sie dieses Jahr abgeliefert haben: neue Musik, Präsenz, Einfluss auf Fans und andere Rapper, Live-Shows und, und, und.

Unten kannst du dir ansehen, wie die Auswahl zustande gekommen ist. Hier die Top 10:

Prince Hassan Abioye on Twitter

CHECK OUT MTV'S HOTTEST MCS IN THE GAME 2016 (SEE FULL LIST ) https://t.co/ARV4g4FGQc

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kanye, Drake auf 1 und 2. Kendrick nur auf 8. Kein Big Sean und J cole in der Liste. Alles Klar, die Liste ist legit.

Bis auf Kendrick und YG alles Schrott.

Die Liste geht schon gut klar.

Chance is nicht so mein Fall und ich hätte Sa***e weiter vorne gesehen. (21, 21)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Krass enttäuscht": RIN kritisiert Alben von Drake & Kanye West
Rin

"Krass enttäuscht": RIN kritisiert Alben von Drake & Kanye West

Von Till Hesterbrink am 20.09.2021 - 15:00

RIN und Produzent Minhtendo moderieren seit einigen Monaten das KLEINSTADTRADIO auf Apple Music. In der neusten Folge sprechen die beiden unter anderem über die kürzlich veröffentlichten Drake- und Kanye West-Alben und warum sie von beiden mehr erwartet hätten.

"Ich fand beide Alben schlecht" RIN über Alben von Kanye West & Drake

Es ist wohl das heißdiskutierteste Thema der letzten Wochen gewesen: "Donda" oder "Certified Lover Boy", welches ist das bessere Album. Kaum ein Alben-Battle wurde in den vergangenen Jahren so heiß auf Social Media debattiert, wie dieses.

Sowohl RIN (jetzt auf Apple Music streamen) als auch Minh zeigen sich davon allerdings genervt. Die Schnelllebigkeit der sozialen Netzwerke würde solchen Werke nicht gerecht werden, da jeder lediglich möglichst umgehend eine Meinung raushauen wolle. Egal wie fundiert diese wirklich ist.

Mit etwas Abstand nun können die beiden sich darauf einigen, dass "CLB" "krass enttäuscht" habe. RIN bemängelt dahingehend, dass Drake bei keinem einzigen Song aus seiner Komfortzone gekommen ist. Kein Track habe etwas geliefert, das man so noch nie von Drake gehört hatte.

"Es gab keine einzige Mood, den ich so von Drake nicht kannte und ich fand auch keine einzige Mood, die es so nicht schon besser gab."

"Donda" hingegen spaltet auch die Meinungen der beiden. Während RIN hauptsächlich den Featureparts etwas abgewinnen kann, ist Minh mittlerweile äußerst überzeugt von dem Album. Ihn habe dabei besonders die Produktion überzeugt.

Außerdem sprechen die beiden in der fünften Episode KLEINSTADTRADIO über ihren Erfolg, das Berühmtsein und aktuelle Mode-Trends. Hier könnt ihr euch die ganze Folge reinziehen:

Radiosender KLEINSTADTRADIO auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir KLEINSTADTRADIO - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)