Zuna kündigt Autobiografie & Album an

Zuna meldet sich nach Ramadan mit Neuigkeiten zurück. Mit "Richtung Paradies" hat er sein erstes Buch angekündigt, das laut Amazon am 24. Juni über den Riva Verlag erscheinen soll.

"Richtung Paradies": Zuna will Buch samt Album veröffentlichen

Der Untertitel des Werks nimmt bereits grob vorweg, was Zuna in Zusammenarbeit mit Dennis Sand und Nils Frenzel zu Papier gebracht hat. Dort heißt es: "Aus den Blocks aus Baalbek zum Traum von Heimat, Gold und Macht". Zuna hat demnach seine bisherige Lebensgeschichte in einem Buch konserviert. Es ist die Geschichte eines Geflüchteten, der sich nach "traumatischen Erfahrungen" auf die Suche nach seinem "Paradies" macht.

"Ein Leben, vorgezeichnet in Armut und Kriminalität, will die Mutter nicht akzeptieren und begibt sich mit den vier Söhnen auf eine verstörende, fast zehn Jahre andauernde Odyssee von Togo über Frankreich, die Schweiz bis nach Deutschland."

Für Co-Autor Dennis Sand ist es bei Weitem nicht der erste Berührungspunkt mit Deutschrap. Er hat unter anderem bereits an der Autobiografie von Sun Diego mitgewirkt. "Yellow Bar Mitzvah" erschien im Februar 2018.

In seiner Insta-Story verrät Zuna übrigens, dass es nicht bei einer bloßen Buch-Veröffentlichung bleiben wird.

"Zum Buch wird es natürlich auch ein Album geben. Mehr Informationen bekommt ihr bald."

Ob das Album zeitgleich mit dem Buch auf den Markt kommen soll, ist noch unklar. "Richtung Paradies" ist übrigens nicht nur der Titel von Zunas kommender Autobiografie. 2016 erschien bereits eine EP des KMN-Members, welche ebenfalls unter diesem Namen veröffentlicht wurde.

Richtung Paradies EP

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Wayne & Nicki Minaj: Kommt das Kollaboalbum?

Lil Wayne & Nicki Minaj: Kommt das Kollaboalbum?

Von Till Hesterbrink am 16.06.2020 - 15:31

Nicki Minaj und Lil Wayne haben eine lange Historie. Zusammen mit Drake war das Trio zu YMCMB-Hochzeiten ein absolutes Powerhouse, das sich mittlerweile nur noch mit Elvis und Glee messen muss. Nun könnte sich der nächste Knaller anbahnen: Ein Kollaboalbum von Nicki und Weezy.

Wayne startete vor kurzem im Zuge der Corona-Pandemie das Young Money Radio. Eine Radioshow, in welcher er mit absoluten Weltstars wie Kevin Durant, den Migos oder Mike Tyson Interviews führt. Im neusten Interview ist Nicki Minaj zu Gast und die beiden sprechen unter anderem über die Möglichkeit eines Kollaboalbums.

Nicki Minaj: Ich wäre jederzeit bereit

Auf Wanyes Frage, wann die beiden eben dieses Album machen würden, entgegnet Nicki, dass sie jederzeit bereit sei. Auch wenn sie darauffolgend zugibt, dass gemeinsame Projekte mit ihrem ehemaligen Mentor immer gruselig sein, da so viel Arbeit reinfließen müsste.

"Es ist gruselig. Es ist gruselig, eine Strophe zu machen, nachdem du eine Strophe gemacht hast. […] Ich muss richtig ablieferen. Ich kann nicht einfach improvisieren, weißt du. Das ist das Einzige, vor dem ich Angst hätte. Aber ich würde es jederzeit machen. Wann immer du sagst."

("It’s scary. It’s scary to put a verse on something after you put a verse on it […] I gotta go hard. I can’t just, you know, wing it. So that’s the only thing I would be scared of. But I would definitely do it. Whenever you say the word.")

This is a man's world: Als Frau im Rapgeschäft

Im weiteren Verlauf des Gesprächs unterhalten sich die beiden außerdem darüber, wie es ist, eine Frau in der Rapindustrie zu sein. Wayne berichtet darüber, wie viele Menschen ihm damals davon abrieten, eine weibliche Künstlerin unter Vertrag zu nehmen und Nicki erzählt, mit welchen Problemen sie am Anfang ihrer Karriere zu kämpfen hatte.

"Es war schwer, jemaden zu finden der dich ernst nimmt […] Zu dem Zeitpunkt hatten die Leute weibliche Rapperinnen aufgegeben. Sie wurden nicht als jemand gesehen, die den Laden aufmischen konnten und dem Label viel Geld bringen konnten."

("It was hard to get someone to take you serious. […] At that time, people really had given up on female rappers, they weren’t looked at, as someone that could really shake things up in the building and get money fort he record label, at that time.")

Gemeinsames Album von Lil Wayne & Nicki Minaj

Das bedeutet also, sollte Lil Wayne das "Go" geben, könnte es bald schon so weit sein. Das letzte Nicki Minaj Album liegt immerhin schon fast zwei Jahre zurück, es wäre also an der Zeit. Und dass Lil Wayne schnell Songs produzieren kann, ist mittlerweile auch kein Geheimniss mehr:

Lil Wayne will 53 Songs in einer Nacht recordet haben

Dass Lil Wayne als einer der kreativsten Rapper überhaupt in die Geschichte eingehen wird, dürfte unbestritten sein. Das beweist ein Blick auf Weezys fulminante Legacy. Doch wie kann man sich so eine Studio-Session bei ihm vorstellen? Laut Lill Wayne läuft das Ganze fast unglaubwürdig produktiv ab.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!