Ufo361 veröffentlicht Tracklist zu "VVS"

In seiner Instagram-Story postete Ufo361 soeben ein Bild eines handgeschriebenen Dokuments, in dem scheinbar die Namen der 17 Tracks seines kommenden Albums zu lesen sind.

Überschrieben ist das Bild mit dem Akronym "VVS", was "very very slightly" bedeutet und sich auf mit dem bloßen Auge nicht erkennbare Einschlüsse bei Diamanten bezieht. Gleichsam ist "VVS" der Name von Ufos kommenden Album, das am 17. August - nur vier Monate nach seinem letzten Release "808" - erscheinen soll.

Die Tracklist zu "VVS" sähe demnach wie folgt aus:

  • 1. VVS ft. Quavo
  • 2. Palmen
  • 3. Drachenanhänger
  • 4. Vorbeikommen
  • 5. Handgelenk
  • 6. Verändert
  • 7. Codeins 2.0 / Verrat dir was
  • 8. Paradies ft. RAF Camora
  • 9. Tanz der Vampire
  • 10. 6ix9ine
  • 11. Kein Fugazi
  • 12. 40k
  • 13. Antwerpen
  • 14. Sprite ft. Rich The Kid
  • 15. Sonnenuntergang
  • 16. Was nimmst du mit
  • 17. VVS Outro

"Paradies" wird laut Ankündung am Freitag erscheinen, RAF Camora soll mit auf dem Track zu hören sein. Auf zumindest einen weiteren Featuregast darf sich die Deutschrapwelt jetzt schon freuen: US-Rapper Quavo. Wen Ufo bei "VVS" sonst noch auf den Plan ruft, bleibt vorerst unklar.

UPDATE: Inzwischen hat Ufo via Instagramstory angekündigt, dass neben RAF und Quavo Rich The Kid das letzte Feature sein wird. Im Studio ist also nicht nur der "Plug Walk"-Remix entstanden. 

Bisher veröffentlichte der Berliner einen Trailer zu "VVS" und koppelte die Video-Single "Vorbeikommen" aus.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alle neuen Songs: Loredana x Zuna, Haftbefehl, Shindy & mehr im Deutschrap-Update

Alle neuen Songs: Loredana x Zuna, Haftbefehl, Shindy & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 27.03.2020 - 13:10

Die deutsche Rapszene beliefert alle quarantänisierten Hörer da draußen auch diese Woche mit massig neuer Musik. In unserer Playlist Groove Attack findet ihr wie gewohnt die Königsmische mit den großen Namen und diversen Tipps aus dem Untergrund. Auf dem Cover geht es mit der ersten gemeinsamen Single von Loredana und Zuna erstmal höchst prominent zu:

Die poppig-lockere Single "Du bist mein" dreht sich wenig überraschend um Zweisamkeit und dürfte für viele mit einem Ticket nach Balkonien heute für gute Laune sorgen.

Gänzlich anders klingt die Angelegenheit heute bei Hafti Abi, der nach dem eher teaser-artigen "Bolon" nun Vollgas gibt. Die zweite "DWA"-Single heißt "RADW" (= "Rücken an der Wand") und pusht mit dem brachialen Bazzazian-Beat maximal brutal nach vorne.

Ufo361 zelebriert indes dieses Social Distancing und stapelt seine Batzen lieber ohne Gesellschaft. "Allein sein" ist bereits die fünfte Single aus dem potenziellen Album des Jahres, das auf den Titel "Rich Rich" hört und Ende April erscheinen soll.

Außerdem sorgen AK Ausserkontrolle mit Shindy als Gast und Farid Bang mit der neuen Single "Quavo" für Prominenz in unserer Playlist. Dahinter geht es dann langsam in weniger mit dem großen Spotlight ausgeleuchtete Parts der Szene.

Symba – geradewegs auf dem Weg nach oben – hat mit "Angels sippen" die nächste Single nach seinem bisher größten Hit "Blockparty" am Start. Morten hat währenddessen Level 2 seiner neuen Reihe "Escape The City" erreicht – das neue Tape "Alien in Transit" ist heute erschienen und daraus findet ihr "Kein Snap" in unserer Liste. Mehr Heat kommt diese Woche von Bibiza ("Quarantäne"), Naru und Kwam.E ("Buzz Lightyeah"), G-Macs Comeback-Single "Keine Klicks", Abija, AchtVier, Mefyou, den Saftboys und vielen mehr.

Insgesamt haben wir diese Woche über 30 Neuzugänge in unserer Playlist, die ihr auf allen wichtigen Streaming-Plattformen findet! Den Überblick über so gut wie alles, was heute erschienen ist, gibt's hier:

Singles

  • Luciano - Trippin
  • Loredana x Zuna - Du bist mein
  • Kontra K - Puste sie weg
  • Haftbefehl - RADW
  • Ufo361 - Allein sein
  • Symba - Angels sippen
  • Farid Bang - Quavo
  • AK Ausserkontrolle ft. Shindy - Hood
  • Zuna & Loredana - Du bist mein
  • Abija - Alles Okay
  • G-Mac - Keine Klicks
  • Olexesh - Quarantän
  • Nimo & NGEE - YA MAS5ARA
  • PA Sports & Kianush - Crossover
  • Majoe ft. Silva - 100%
  • Lil Lano - Kein Grund
  • Kay One - Money Stacks
  • Kilomatik & Marlo - Qualität
  • AchtVier - Stück Scheisse
  • Schubi AKpella - Maria
  • Yung Kafa & Kücük Efendi - Für immer
  • Naru & Kwam.E - Buzz Lightyeah (Mittwoch)
  • Mois ft. Sokko167 & Albozz - Vorbei
  • Mo$art & Isee Lloyd - Bitte bleib
  • Veysel - Gazoz Limon
  • Gringo & NA! - Oui Oui
  • ERRdeKa - Kopf im Sand
  • Trippie Boi - Dior
  • Marlo - Henessey
  • Lativ - Nie wieder
  • Terra Pete ft. DJ Robert Smith - Boulevard of Bullshit
  • Montez - Universum
  • Pan Kee-Bois - Zu mir
  • Sarhad - Sinne
  • Kaine & Osama - Milly Rock
  • Doktor Sterben - Uma Thurman
  • Noy Riches - Strassenkreuzer
  • Christ Paka - Straßenliebe
  • Zizi - 1KG
  • Tonino - Imac Money
  • SILK MOB - Belvedere
  • DJ Reckless & MC Bomber - Bleib wach
  • Saftboys - Tresenkraft
  • Mefyou - Kein. Empfang
  • Pimf, Mc Smook - Platten brennen
  • morten - Kein snap
  • Silla, Ansen - Wir sind jung & brauchen die Welt
  • Nessa - Superman
  • Joey Bargeld ft. John Known - Fucked Up

Releases

  • Ely. - Elyvated
  • morten - Escape the City (Level 2 - Alien in Transit)
  • Jonesmann - Schwingungen
  • Fly51 - Resistent (EP)
  • Errdeka - Foreverr (EP)
  • Doktor Sterben - Schön sterben EP
  • Noy Riches - Noymanns Feinstes
  • Silk Mob - Silk Mob (EP)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)