Rezo vereint 29 YouTuber*innen für Rap-Kollabo – ohne deren Wissen

YouTuber Rezo ist nicht nur bekannt für seine Zerstörungsvideos, sondern steht auch für allerlei eher leichteren Unterhaltungscontent. Für sein neuestes Video, das aktuell die YouTube-Trends anführt (Stand: 17. August), hat er eine Brigade von prominenten YouTube-Gesichtern für ein gemeinsames Rap-Projekt an Land gezogen. Allerdings wussten die Beteiligten im Vorfeld nicht, dass sie überhaupt Teil einer solchen Kollabo sein werden.

Mit Tanzverbot, Sido & Co: Rezo lässt Track von TJ_beastboy covern

Grundlage für die Aktion war der Song "1000x Cooler" von TJ_beastboy. Oder genauer gesagt die Lyrics des Songs. Mit gezielten Fragen probierte Rezo aus seinen Kolleg*innen passende Antworten herauszukitzeln, die es ihm ermöglichen sollten, den Text Wort für Wort nachzubauen. Zwei, drei Leute seien seiner Idee auf die Schliche gekommen – die meisten hätten jedoch keine Ahnung gehabt, worauf sein Quiz hinausläuft. Der Beat stammt auch in der prominenten Remix-Version von Young Kira. Hier kannst du das Endergebnis mit Tanzverbot, Sido, Unge und vielen mehr sehen (Minute 09:20):

Die ganze Herangehensweise erinnert ein bisschen an die Entstehung des Capital Bra-Tracks "Die Gang ist mein Team". Diesen hat sich Klaas Heufer-Umlauf letztes Jahr mit einem ähnlichen System erschlichen.

"Die Gang ist mein Team": Klaas ergaunert sich einen Song mit Capital Bra

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Stay High": Ufo361 startet Vlog-Serie auf YouTube

"Stay High": Ufo361 startet Vlog-Serie auf YouTube

Von Michael Rubach am 10.02.2021 - 10:26

Um die Fans auf sein neues Album "Stay High" einzustimmen, hat sich Ufo361 in seinem Rapstar-Alltag von der Kamera begleiten lassen. Das Ergebnis ist die erste Episode einer YouTube-Serie, die zukünftig wohl noch weitere Insides aus dem Entstehungsprozess offenlegen wird. Mehr als den Hinweis auf das Release-Jahr 2021 samt der Angabe einer Episodennummer gibt Ufo den Zuschauer*innen erst einmal nicht an die Hand.

Ufo361 liefert Einblicke hinter die Kulissen von "Stay High"

In dem knapp dreiminütigen Video sehen wir den Berliner in relativ gewöhnlichen Situationen: Ufo beim Zähneputzen, Ufo beim Autofahren, Ufo bei der Auswahl des Tages-Outfits. Nach einer kleinen Einführung in seine Sammlung von Designerhemden steht Letzteres ziemlich schnell fest. Ufo scheint zufrieden: "Mehr Drip geht nicht."

Auf der Fahrt zum Studio klärt er dann darüber auf, dass ihn das Sample seiner aktuellen Single "No Hugs" an den Track "Alpträume" von dem 2018 releasten "808" erinnert. Außerdem gibt der Berliner ein paar Making-of-Eindrücke vom Set seines letzten Videos preis.

Im Studio von The Cratez fadet die "Episode 01" mit einer kurzen Hörprobe eines Tracks namens "Wings" aus. Womöglich erwarten uns bis zum Drop des Albums noch einige weitere Folgen des Vlog-Formats, das über die gesamte Spieldauer hinweg englische Untertitel auffährt. "Stay High" zählt für uns zu den meisterwartetsten Releases des Jahres:

Die meisterwarteten Deutschrap-Alben 2021

In den nächsten gut elfeinhalb Monaten erwarten uns im Rap Game wieder einige große Alben, Hits, neue Künstler*innen und vieles mehr. Eine Prognose erscheint schwerer als je zuvor, nachdem Corona schon im vergangenen Jahr so manchen Acts einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)