Brenk Sinatra liefert schon wieder den perfekten Soundtrack zum Autofahren

Dass Brenk Sinatra gern Auto fährt, weiß der geneigte Betty Ford Boys-Fan spätestens seit dem Album Midnite Ride. Darauf liefert der Typ, der übrigens auch das letzte MC Eiht-Album produziert hat, einfach mal den perfekten Soundtrack für deine nächste längere Autofahrt.

Mit dem Nite Planet-Mixtape legt Brenk Sinatra nochmal nach. Darauf hat er zum zweiten Mal seine liebsten Tunes zum entspannten Cruisen zusammengestellt: Dieses Mal allerdings größtenteils ohne Beats von ihm selbst, dafür mit jeder Menge Songs von Kendrick LamarSean Price, Wiz Khalifa oder Roc Marciano.

Das ganze Ding kannst du dir entweder hier herunterladen oder hier in voller Länge anhören. Gern geschehen.

 Tracklist Brenk Sinatra – Nite Planet

01. Le$ & Cookin Soul – Ace

02. Wiz Khalifa feat. Ty Dolla Sign – Refresh (Say No More)

03. Josa Peit – Constellation (Dexter Remix)

04. Robot Orchestra – Chaising Rainbows

05. Paul Wall – Top Diine

06. Boogie – Westside

07. RetcH – Odd Sweaters 1992

08. Brenk Sinatra – Skeemin

09. Kendrick Lamar feat. Gucci Mane – Vanity Slaves Pt. 2

10. Jay Rock – Telegram (Going Krazy)

11. Mick Jenkins – The Waters

12. Joe Blow – Street Life

13. Brenk Sinatra – Time Has Come

14. Statik Selektah feat. Ab-Soul, Jon Connor & Logic – Alarm Clock

15. Le$ – Serenity

16. Big Krit feat. Killa Kyleon & Curren$y – Moon & Stars (Remix)

17. Curren$y feat. Styles P – Alert

18. Prodigy feat. Boogz Boogetz – Young Rollin’ Stonerz

19. Roc Marciano – The Man

20. Blanco Jacka & Messy Marc feat. Freeway – The Grassy Knoll

21. Sean Price – Smoov P

22. The Jacka feat. Kae-1 & Ampichino – See It Thru

23. Jay Rock – Money Trees Deuce

24. 8Ball & MJG – Middle Of The Night

25. Lone Star Riders feat. Max Minelli, Paul Wall, Le$ & Ronnie Spencer – 1996

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

reezy im exklusiven Interview: Bausa, Shindy, "Teenager Forever" & Nerdtalk über Beats – On Point

reezy im exklusiven Interview: Bausa, Shindy, "Teenager Forever" & Nerdtalk über Beats – On Point

Von Michael Rubach am 25.02.2019 - 18:10

Bisher ließ reezy fast ausschließlich seine Musik sprechen. Nach den Tapes "Feueremoji" und Tropfenemoji" droppt am 22. März nun sein Debütalbum "Teenager Forever".  Aria hat den Frankfurter im Studio besucht, um aufzuschlüsseln, warum reezy einer der aktuell vielversprechendsten Künstler Deutschraps ist.

Im Interview erzählt reezy, wie er seine künstlerische Vision entwickelt hat, welchen Stellenwert Bausa in seiner Karriere einnimmt und welche Ami-Artists seinen Style geprägt haben. Auch zu einem Rapperkollegen, der "Teenager forever wie Pharrell" ist, äußert sch reezy. Viel Spaß mit dem Interview!


reezy im exklusiven Interview: Bausa, Shindy, "Teenager Forever" & Nerdtalk über Beats – On Point

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)