Hiphop x Fashion: 4 Rapper und ihre eigenen Modelabels

Den Namen deines Lieblingsrappers kannst du schon seit einer gefühlten Ewigkeit mit Stolz auf deiner Brust tragen. Der passende Merch gehört zum Standardprogramm eines jeden Künstlers und macht nicht selten den Großteil einer jeden Albumbox aus.

Genau aus diesem Grund vielleicht entscheiden sich immer mehr Künstler dazu weit mehr als Shirts und Caps anzubieten und launchen gleich eine eigene Modemarke. Nicht nur Kanye West ging als Rapper unter die Designer, auch unsere hiesigen Artists versuchen sich in der Branche.

Vier davon wollen wir dir jetzt noch einmal vorstellen.

  1. Haftbefehl

Wir schreiben das Jahr 2015. An den Füßen von Haftbefehl lassen sich in diesem Sommer keine Sneaker finden, sondern Brudiletten. Mit den Schlappen als Zugpferdchen erscheint die erste Kollektion aus dem Hause Chabos IIVII. Die Marke entsteht in Zusammenarbeit zwischen Haftbefehl und Manager Erfan Bolourchi.

Die Designs können sich sehen lassen. Es folgen Pullover, Jacken, Hosen und Caps. Dass ein Gockel als Logo eines Labels so gut funktionieren kann, hätte vor Haftis Kollektion wohl niemand geglaubt. Sogar international kann der Hahn überzeugen. Schon im März 2015 berichtet der renommierte Modeblog Highsnobiety über das neue Label. Bei einem Auftritt in Hamburg trug Chris Brown außerdem eine Jacke der Marke Chabos.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop.de auf Spotify: Flers Realtalk jetzt auch im Stream

Hiphop.de auf Spotify: Flers Realtalk jetzt auch im Stream

Von Michael Rubach am 17.05.2019 - 10:34

Die Interviews von Fler haben Blockbuster-Charakter. Sich einfach zurückzulehnen und dem Flizzmaster beim meist mehrstündigen Realtalk zuzuhören, ist für viele gleichbedeutend mit purem Entertainment.

Doch nicht nur auf YouTube könnt ihr euch Flers ungefilterte Ansagen gönnen. Auch auf unserem Spotify-Profil steht ab sofort das letzte große Interview zum Stream bereit:

Fler über Shindy, Bushido, Farid Bang, Klickkäufer, " Colucci " & Mosenu - Toxik & Aria (Interview)

Fler über Shindy, Bushido, Farid Bang, Klickkäufer, " Colucci " & Mosenu - Toxik & Aria (Interview), an album by Hiphop.de on Spotify

Wer sich Flers Meinung zu Shindy, Bushido, Jalil oder dem Klickkäufer als Podcast reinfahren will, bekommt nun die Gelegenheit. Außerdem stehen auf Spotify viele weitere Interviews mit Szenegrößen wie Haftbefehl, Schwesta Ewa, SSIO, Sido oder Kool Savas zur Verfügung. Regelmäßig wird das Profil zudem mit frischem Interview-Material beliefert.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!