#Rolexgate um Sawsan Chebli: Was der absurde Shitstorm mit Deutschrap zu tun hat

"Hört man meine Roli?", fragt RIN im Intro zu seinem Track "Avirex". Die Frage nach dem Sound der Roli stellt sich momentan kaum. Trotzdem nimmt man von der Luxusuhrenmarke aktuell auf sämtlichen Social-Media-Plattformen und allen Nachrichtenseiten Notiz.

Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli und ein altes Foto mit einer Rolex sind Ursache des Ganzen. Dabei muss sich die Staatssekretärin der SPD mit Mechanismen auseinandersetzen, die sich ebenso in der Rapszene so wiederfinden lassen.

Der Diss

Sind Bilder einmal im Internet, verschwinden sie auch so schnell nicht mehr. Bei der SPD läuft es gerade bescheiden und so hat sich eine Foto-Montage in den letzten Tagen verbreitet.

Martin Schauerte

Alles was man zum Zustand der deutschen Sozialdemokratie 2018 wissen muss^^

Wir sehen die Politikerin samt Rolex und dem wohl dazugehörigen Preis von 7.300 Euro. Zusätzlich ist dort zu lesen: "Alles was man zum Zustand der deutschen Sozialdemokratie 2018 wissen muss."

Sawsan Chebli wird zum Vorwurf gemacht, dass sie eine Luxusuhr trägt, obwohl sie politisch die Werte einer Arbeiterpartei repräsentieren soll. Dieser scheinbare Widerspruch sorgt für eine Welle der Entrüstung. Anscheinend schickt es sich als Volksvertreterin aus den Reihen der SPD nicht, ein Accessoire zu besitzen, das für sozialen Aufstieg steht.

Support von Fler & Marcus Staiger

Sawsan Chebli stammt aus einer palästinensischen Familie. Sie wurde in Berlin geboren und hat eine ziemlich steile Karriere hingelegt. Sie hat die deutsche Sprache erst in der Schule erlernt, Abitur gemacht und erfolgreich studiert. Ihr Werdegang hat eine Vorbildfunktion für viele Jugendliche.  Außerdem ähnelt ihr Aufstieg den Karrieren von Rappern, die sich aus dem Untergrund hochgekämpft haben. Auf der einen Seite die Spitzenpolitikerin, die es über den Bildungsweg an die Spitze geschafft hat. Auf der anderen Seite der Rapstar, der über die Musik zu Reichtum gekommen ist.

Dabei ist die Rolex zum Symbol dafür geworden, es geschafft zu haben. Als Capital Bra bei Ersguterjunge unterschrieben hat, bekam er im Video zu "Für euch alle" eine Uhr überreicht. Das Single-Cover zu "40k" von Ufo361 ziert eine Rolex, Shindy widmet der "Roli" einen Song und Farid Bang hat auf "AMG" ein Problem damit, seine sechs Uhren auf zwei Arme zu verteilen. Die Rolex ist zum absoluten Statussymbol im Rap geworden, wenn es um Erfolg geht. Ganz aktuell zeigen Capital Bra, Eno und Luciano, um was es ihnen vornehmlich geht: "Roli Glitzer Glitzer"

4 0 K jetzt überall erhältlich!!! Streamt den Song!!! Video kommt 12 Uhr!!! VVS 17.08 link in Bio #ufo361 #vvs #stayhigh

96.5k Likes, 1,333 Comments - K A I S E R (@ufo361) on Instagram: "4 0 K jetzt überall erhältlich!!! Streamt den Song!!! Video kommt 12 Uhr!!! VVS 17.08 link in..."

Dementsprechend ist es kaum verwunderlich, dass Frau Chebli auf Twitter Unterstützung aus der Szene erfährt. Jemand, der immer wieder die Neid-Debatte in Deutschland aufgreift, ist Fler. Flizzy macht der SPD-Politikerin sogar ein großzügiges Angebot.

Frank White on Twitter

Sehr geehre Frau Sawsan Chebli, Sie könne sich gerne jederzeit eine fette goldene Roley bei mir abholen...Das grösste Problem was Deutschland nämlich hat, ist die Missgunst! #energie

Sie könne sich bei ihm "jederzeit eine fette goldene Roley" abholen. Für negative Gefühle wie "Missgunst" hat der Maskulin-CEO nichts übrig. Er bestärkt den Aufstiegsgedanken, der mit einer solchen Anschaffung verknüpft ist. Wie wichtig Fler die Energie ist, hat er erst kürzlich eindrucksvoll erklärt.

Ein Eingehen auf Flers Angebot würde in der aktuellen Position von Frau Chebli wohl wenig helfen. Es wäre vielmehr weiteres glitzernes Wasser auf die Mühlen der Neider und Internettrolle.

Eine Rolex gilt abgesehen davon als solides Investment. Wie Marcus Staiger ausführt, kann der Erwerb einer Rolex weitaus nachhaltiger sein als der Kauf vieler billiger Uhrenmodelle:

Marcus Staiger on Twitter

Natürlich. Rolex für alle. Das ist die nachhaltigste Uhr der Welt. Hält ein Leben lang, sogar mehrere Generationen. Besser jedes Jahr eine Billig-Uhr zu kaufen, die nach paar Monaten kaputt geht & so Unmengen an Ressourcen verschleudert. Aber das checkt der Kapitalismus nicht. https://t.co/AmHC0n8Ztz

Fruchtmax baut die Politikerin gleich in eine Line ein. Außerdem hat er eine kleine Stilberatung für Angela Merkel.

Fruchtmann on Twitter

Roli am Arm, ich geb Gas im Bentley/ Auf dem Beifahrersitz @SawsanChebli /

Fruchtmann on Twitter

Finde Angelika Murkel sollte auch nice Designer Stuff & Teure Schmuck Pieces rocken.

Der Konter

Sawsan Chebli ist dem Shitstorm aus dem Netz auf ihre Art entgegengetreten. Sie hat fast schon mit einer Punchline zurückgeschlagen. Ihren Hatern hält sie Einblicke aus ihrer Kindheit entgegen. Sie wisse ganz genau, was es heißt, arm zu sein:

Sawsan Chebli on Twitter

Wer von Euch Hatern hat mit 12 Geschwistern in 2 Zimmern gewohnt, auf dem Boden geschlafen&gegessen, am Wochenende Holz gehackt, weil Kohle zu teuer war? Wer musste Monate für Holzbuntstifte warten? Mir sagt keiner, was Armut ist. #Rolex

Ihren Facebook-Account hat die Politikerin aber erstmal auf Eis gelegt. Um im Battlerap-Bild zu bleiben, wäre dies der Mic Drop nach einer ziemlich vernichtenden Line. Dem Punch von Frau Chebli ist auch relativ wenig entgegenzusetzen. Ihr wegen des Kaufs einer Uhr die politische Glaubwürdigkeit abzusprechen, ist mehr als absurd.

Gerade Anhänger des rechten Lagers waren sehr meinungsstark, als es darum ging, Sawsan Cheblis politisches Handeln in Frage zu stellen. Die Vorsitzende der Partei, die sich gerne als Sprachrohr für die gesellschaftlich Schwachen inszeniert, trägt selbst eine Roli am Arm. Solch ein Detail lässt man gerne außen vor, weil es geteilte Ansichten ad absurdum führt. Das Wahlprogramm offenbart an dieser Stelle recht klar, dass die Partei einen wirtschaftsliberalen Kurs verfolgt, der den vermeintlich Abgehängten kaum Hilfe verspricht.

Renate Künast on Twitter

Ahhh. #Weidel trägt #Rolex. Wird sie jetzt sofort entmachtet? @AfD @SawsanChebli

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Hiphop-Messias" Maxim führt durch zwei Jahrzehnte Berliner Geschichte

"Hiphop-Messias" Maxim führt durch zwei Jahrzehnte Berliner Geschichte

Von Till Hesterbrink am 18.10.2020 - 13:37

Der YouTube-Kanal History of Berlin macht seinem Namen alle Ehre und hat ein Interview mit Maxim aus dem Jahre 2001 veröffentlicht. Attila Murat Aydın, wie Maxim mit bürgerlichem Namen hieß, war einer der Hiphop-Pioniere der Hauptstadt. Er gründete zahlreiche Breaker-, Sprayer- und MC-Crews und war einer der ersten, die Hiphop in Deutschland nach amerikanischem Vorbild verstanden hatten.

Maxim nimmt HoB mit auf eine Zeitreise

In dem Interview erzählt Maxim von seinen Anfängen und wie er zum Breaken und Beatboxen gekommen ist und wie sich die Hiphop-Szene in Berlin mit den Jahren veränderte. Die Faszination begann für Aydın mit 12 Jahren, als ein bodenturnender Cousin aus Manchester ihn besuchte und ihm die ersten Moves zeigte. Nachdem er dann den Film "Wildstyle" gesehen hatte, war er endgültig begeistert. Neben dem Breaken entdeckte Maxim schnell auch das Beatboxen und Malen für sich und begann, sich einen Namen in Berlin zu machen.

Mit den Jahren galt Maxim als einer der Ersten, der den West-Berlin-Hiphop-Style etabliert hat und wurde so zu einer der bekanntesten Figuren in der Hauptstadt. Er war zwar Breaker, Sprayer, Beatboxer und Rapper, doch sein größtes Talent scheint das connecten von Leuten gewesen zu sein. So schreibt History of Berlin über ihn:

"Das wahre Talent von Maxim, war allerdings das vernetzen und verknüpfen von Leuten aus der Hip Hop Szene, denn er kannte wirklich jeden aktiven Tänzer und jeden relevanten Berliner Sprüher persönlich."

Aydın gründete Ende der 80er Jahre die legendäre Berliner Crew 36 Boys, welcher unter anderem auch der heutige Starkoch Tim Raue angehörte. Wie vieles, was Maxim machte, gelten die 36 Boys mittlerweile als Vorreiter für Crews und Gangs der nachfolgenden Generationen.

Auch die Glorious Five Artists wurden von Maxim gegründet, welche von der Backspin als eine der besten Writer Crews Europas bezeichnet wurde. Der Tagesspiegel nannte die GFA mal "die bekannteste deutsche Writer Verbindung".

Maxim: Viel zu früh gestorben

Wohl am Tag dieser Videoaufnahmen, seinem 33. Geburtstag, starb Maxim, als er einen Streit zwischen seiner Ehefrau und einem Rentner klären wollte. Der 76-Jährige zog jedoch ein Messer und erstach Aydın. Maxim hatte sich zeit seines Lebens gegen Gewalt eingesetzt und war ein berühmter Streitschlichter.

Auf der Aggro Ansage Nr.4 widmeten Fler, Sido und B-Tight der Straßen-Legende mit "Maxim ist King" einen ganzen Song.

"Der erste Beatboxer, erste Writer, erste B-Boy, er war die erste Eins" (Fler auf "Maxim ist King")

Des Weiteren wurde der "Maxim Memorial Day" ins Leben gerufen, bei welchem viele Berliner Künstler dem Verstorbenen ihren Respekt zollten. Außerdem erschien der "Maxim Memorial Sampler", auf dem unter anderem Kool Savas, Eko Fresh, Fler, Sido, Taktloss und B-Tight vertreten waren.

Bis heute findet Maxim immer wieder Erwähnungen in deutschen Raptexten:

"Wenn ich sterbe, ist das hier mein Vermächtnis (meine Legacy)/
Hoff', ich bleibe der Straße im Gedächtnis (so wie Maxim)" (Fler auf "Vermächtnis")


Maxim (Zeitreise 1982-2001) Hip Hop Legende, Graffiti, Break Dance, Beatbox - HISTORY OF BERLIN

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!