"Nicht mal ihre eigenen Mütter würden behaupten, dass sie gut singen." Ihre Lyrics sind "eine Katastrophe", sie singen "heiser", "zusammenhangslos", mit nicht mehr als "der für Kommunikation allernötigsten Artikulation". Gemeinsam "klingen sie, wie eine Gruppe unorganisierter Amateure, deren Stimmen sich gegenseitig zu bekämpfen scheinen". "Die Chancen sind hoch, dass sie bald wieder verschwinden, wie die meisten Erwachsenen zuversichtlich voraussagen".

Klingt so wie etwas, dass man über Chief Keef, French Montana, Future und Rich Homie Quan sagen würde? Absolut. Klingt wie Kritik am „kann nix, klingt aber geil“-Style. Am "Rapper, der nur schief singt und weder den Ton noch den Takt trifft"-Style.

Wurde aber 1964 auch über die Beatles gesagt.

Das amerikanische Complex Magazin hat diesen unpassend passenden Vergleich gezogen, nachdem die Los Angeles Times einen Stapel alter Beatles-Reviews zusammengetragen hat. Maximal Money Boy käme auf die Idee, Chief Keef ähnliches Talent wie den Beatles zu unterstellen. Dass aber selbst die Beatles für derartig ******e befunden wurden, sollte jedem zu denken geben, der glaubt, dass mit Chief Keef Rap untergeht. Complex meint: "Man erkennt wirklich neue und originelle Sachen daran, dass sie genau so viel Abscheu wie Begeisterung auslösen". Das ist wahr.

Stumpfheit ist schon auch ein geiles Stilmittel. In den letzten Jahren in den USA extrem beliebt. Waka Flocka Flame, 2 Chainz, Gucci Mane. Stumpf. Besonders passen die Beatles-Kritiken aber auf die singenden Kollegen, die uns schiefe Ohrwürmer in die Köpfe hämmern, indem sie die gleichen paar Töne vier Minuten lang wiederholen. French Monatana, Chief Keef und seine Jungs, Rich Homie Quan. Wo kommt das her?

Der Vater ist vielleicht Max B. Nach einem langen Gefängnisaufenthalt trat er an der Seite von Diplomat Jim Jones auf. Kurz darauf zerstritten sie sich und Max B wurde zu 75 Jahren wegen Raubmord verurteilt.




Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Chief Keef ft. 50 Cent & Wiz Khalifa – Hate Bein' Sober [Video]

Chief Keef ft. 50 Cent & Wiz Khalifa – Hate Bein' Sober [Video]

Von Michael Rubach am 30.04.2020 - 12:54

Der Ende 2012 releaste Chief Keef-Hit "Hate Bein' Sober" wurde bisher nur durch ein eher dürftiges Mashup-Video auf dem Kanal von Chief Keef untermalt. Jetzt steht das ursprünglich für das offizielle Musikvideo vorgesehene Material online. Für die Veröffentlichung hat 50 Cent gesorgt. Der gute Fifty ist auf dem Track nämlich genauso mit einem Part vertreten wie Wiz Khalifa. Laut Videobeschreibung verpasste Chief Keef damals den verabredeten Videodreh in Las Vegas.

Vor ein paar Wochen hat Fifty schon einmal ein altes Musikvideo aus dem Nichts gedroppt. In "Tryna F*ck Me Over" ist Post Malone an seiner Seite zu sehen.

50 Cent ft. Post Malone - Tryna F*ck Me Over [Video]

Von Michael Rubach am 15.04.2020 - 11:52 50 Cent hat augenscheinlich keinen Bock auf ein Battle mit Langzeit-Rivale Ja Rule. Das hält letzteren jedoch nicht davon ab, weiter an der Idee eines musikalischen Schlagabtauschs festzuhalten. Ja Rule möchte mit der Songauswahl in seiner Insta-Story wohl an Fiddys Rapperehre appellieren.


Chief Keef Feat 50 Cent & Wiz Khalifa - "Hate Bein' Sober"

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!