15 Lines, die beim ersten Mal "Free Spirit" hängen geblieben sind

 

Ein neues Kollegah-Album ist für viele Fans das Highlight des Deutschrap-Jahres. Heute ist mit "Free Spirit" das insgesamt zehnte Solo-Studioalbum vom Boss erschienen.

Manuellsen nannte Kollegahs lyrische Skills kürzlich erst wieder: "Europaweit nicht zu vergleichen". Und auch sonst ist man sich in der Szene (trotz einiger Biting-Vorwürfe) einig, dass Kollegahs Name ein Muss ist, wenn es um absolut wilde Vergleiche, Punchlines und Wortspiele geht. Grund genug, mal bei "Free Spirit" reinzuhören, und zu schauen, was beim ersten Mal so hängen bleibt:

Kollegah: "Free Spirit"-Lines, die direkt im Kopf bleiben

1. Klassikmusik (Intro)

"Bezahle binäre Broker/ Siehst du den G in real, entschließt du dich aus dem Bauch raus zu flieh'n wie Jona/ In Bibel und Tora"

Okay, zugegebenermaßen ist Lines recyclen jetzt nicht die allerfeinste Art. Aber das "aus dem Bauch raus"-Wortspiel ist auch 2022 noch so gut wie bereits in 2016 auf "Schwarze Rosen".

2. Monopol

"'Und warum hab'n Rapper Haare heut' in schillernd bunten Farben?'/ Interessante Frage, vielleicht stimmt es, wenn ich sage/ Dass die für den Fall der Fälle vorbereitet sein woll'n/ Falls ich in den Raum komm', könn'n die sich dann cool als Zimmerpflanze tarnen"

Ich habe mit vielen Auflösungen gerechnet, aber die Zimmerpflanzen-Vorstellung brachte mich dennoch gut zum Schmunzeln.

3. & 4. Mind Kontrol

"Der zwielichtige Boss/ Der vielschichtige Boss, der es real keepende Boss/ Was für Twitch? Hab' schon als Kind nie viel gezockt/ Denn schon da war klar, man spielt keine Spielchen mit dem Boss"

Auch wenn es wahrscheinlich äußert unterhaltsam werden könnte, scheint Kollegah in naher Zukunft wohl keinen Twitch-Kanal zu eröffnen.

"Was ist schon ein Klassiker-Album?/ Alles, was ich will, ist das Ende von Massentierhaltung"

Definitiv ein nobles und ehrenwertes Ziel. Aber Moment mal, hieß es nicht noch drei Tracks zuvor, dass für die von Kollegah getragenen Pelze "viele Tiere" sterben müssen?

5. & 6. Gepanzerter Maybach

"Aus schwarzen SUVs stеigen Schwaden von Cali-Weed/ Alpha Lounge, Razzia, Cops, dеr Laden voll Ghetto-G's"

Eine Line, die nicht unbedingt wegen genialer Reimtechnik oder Ähnlichem hängen geblieben ist. Aber seit wann konsumiert der Straight-Edge-lebende Boss den das Cali? Ich dachte, das Motto ist: "Haltet die Finger weg von den Scheißdrogen". Vielleicht rauchen aber ja auch nur die Mitfahrer.

"Für sowas treibt man eigentlich als Leiche in 'nem Teich/ Wo nur Haifische überleben, nach reiflichem Überlegen/ Erreicht mich die Einsicht, ich sollte wohl einfach weise dadrüber steh'n/ Und zwar über deiner Leiche, du Hundesohn, und dann 'ne Weile nicht drüber reden"

Der einsichtige Boss!

7. Mind Over Matter

"Im Interview sagte ich einst, Evolution ist Riesenschwachsinn/ Dass ein Fisch an Lande stirbt und nicht transmutiert zum Affen/Viele fanden dies zum Lachen/Doch nur so lang, bis ich sie waterboarde und dabei sag': 'Lasst euch doch paar Kiemen wachsen'"

Bis heute scheint Kollegah wenig für die Evolutionstheorie übrig zu haben. Der Kreationismus lässt sich schließlich mit stichhaltigen Waterboarding-Experimenten belegen. Der wissenschaftsliebende Boss. Oder so ähnlich...

8. Dark Knight

"Dangerous Minds, Kollegah und wir/ Das schreit nach 'Chronik IV', nur zu zweit, yeah"

Fast wäre es die "Gynäkologen"-Line aus demselben Track geworden. Die Vorstellung eines Kollegah-Genetikk-Kollaboalbums hat das dann aber doch übertroffen. Wobei "Chronik IV" in dieser Zusammensetzung technisch gesehen zu dritt und nicht "zu zweit" gemacht werden würde. Immerhin ist Sikk doch fester Bestandteil von Genetikk. Aber wer will schon Erbsen zählen.

9. Déjà Vu

"Ich glaub' immer noch an Fav, er wurde ohne Eltern groß/ Bruder, du bist Fighter, geh da raus und zieh dich selber hoch, ja"

Der Track war zwar bereits vor Album-Release als Single online. Doch Kollegahs aufmunternde Worte in Richtung Favorite lösen auch beim ersten Mal durchhören noch etwas aus.

10. & 11. Horizont

"Razzia, heut steh' ich da im Kimono mit Seidenglanz/ Was kommt ihr mir hier mit verdreckten Stiefelsohlen reingerannt?/ Ts, was für Steuerverfahren?/ Ich bin der Falsche, da habt ihr euch wohl am Steuer verfahren/ Die wurden knallrot wie'n Feuerwehrwagen/ Als ich ihn'n sagte, ich bin braver Bürger und das ist nur 'n Kräuterbeet-Garten"

Mehrsilbig am Spitten und endlose Arroganz Einfach Kollegah in Reinform!

"Zocke Playsi-Spiele mit 'nem roten Hinweisschild/ Keiner der mich bei Tekken 3 im Endfight killt"

Aha! Ich dachte, der Boss kann mit Zocken wenig anfangen! Vielleicht wird es ja doch was mit dem Twitch-Kanal.

12. Hail To The King

"Free Spirit, ich begann die Platte zu vertonen/ Als sie mir grade wieder ma' paar Sachen unterschoben/ 'Du hast gepfuscht, paar Zeilen hast du abgeguckt in Foren'/ Manche fühlten sich, als ob sie mir 'ne Maske runterzogen/ Alles absolut gelogen/ Sie wollten meine Energy zerstör'n, aber mein Geist war grad auf Wachstumshormonen/ Beschmutzt ruhig meine Legacy, ich hab' mein Ego längst gekillt/ Und Anerkennungsdrang ist in mir lange schon gestorben"

Auch auf die eingangs erwähnte Ghostwriting-Debatte geht Kollegah ein und erklärt, dass "alles absolut gelogen" sei. Die YouTuberin Alicia Joe hatte im April in einem Video unterschiedliche Vorwürfe gegen Kolle zusammengetragen, bezüglich Lines, die dieser angeblich abgeschrieben habe. Uns gegenüber dementierte Kollegah diese Vorwürfe damals. Besagte Lines wären "in Texter-Sessions gemeinsam dynamisch entstanden im Austausch" und hätten mit Ghostwriting "nix zu tun".

13. & 14. Einfach auf die Fresse

"Sie fragen: 'Boss, was hältst du so?' (Von wem?) 'Von diеsem t zum low'/ (Naja), ich sag' ma' so, die Herkunft sagt schon allеs – Itzehoe"

Auch Kollegah hat von t-lows Aufstieg Notiz genommen, scheint aber kein Fan zu sein.

"Ich komm' mit 'ner Menge Anwälten wie Multiversen"

Anwälten - an Welten: Die hat auf jeden Fall ein wenig gedauert. Selbst wenn man als "Internationaler Player" die "Menge Anwesen (an Wesen), wie Fantasyromane"-Line natürlich auf dem Schirm hat.

15. Hail To The King

"Es ist wie Zeitreisen in die Vergangenheit/ Man läuft sich über den Weg, meine Freunde"

Ein schöner Abschluss. Nicht nur die doppelte Bedeutung von "sich", sondern auch eine Referenz an die Outros vom dritten und vierten "Zuhältertape " sowie an "Omega" auf "King", wo man sich jeweils noch wie (im) Spiegel gesehen hat.

Hört hier selbst in das Album rein und schaut, welche Lines bei euch hängen bleiben:

Und apropos "Zuhältertape", hier findet ihr eine ähnliche Auflistung zum vierten Teil:

Wir verlosen aktuell Tickets für unser erstes gemeinsames Talk Event mit Havana Club. Megaloh, KEZ, Marvin Game Aisha Vibes und Abija werden am kommenden Donnerstag in Berlin diskutieren, ob Social Media Segen oder Fluch für Hip Hop geworden ist.

Gewinnt hier exklusiv Tickets für das Event!

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de