Mehr als nur ein Logo: Was hat Polo Ralph Lauren mit Rap zu tun?

Bereits 2011 rappte Kollegah auf "Für immer" davon, dass er "immer noch die Gun unterm Poloshirt von Ralph Lauren" tragen würde. Zwei Jahre später schloss sich Haftbefehl seinem Rapper-Kollegen an und ließ auf "Gib dem Azzlack mehr" verlauten, dass man ihn in Monaco Lamborghini fahrend mit Kleidung des sportlichen Modelabels sehen könne. Im Sommer 2015 entdeckte man Yung Hurn in seinem Video zu "Nein" bei einem nächtlichen Streifzug durch die Stadt, auf dem ihn neben hübschen Frauen eine Ralph Lauren-Cap begleitete. Und Money Boy aka Mr. Polo beweist in den Bewegtbildern "Monte Carlo", dass nichts besser zu einem Shirt der Marke passt als sportlicher Flow und ein Fidget Spinner.

Kanye West, Rick Ross, Kodak Black und 50 Cent sind nur eine kleine Auswahl der amerikanischen Rapper, die sich auch an Kleidungsstücken wie Poloshirts und Caps der Trendmarke mit dem gestickten Reiter bedienen und ihren Besitz stolz zum Ausdruck bringen – nicht nur in Songtexten.

If I See Ya & I Don't Speak I'm On My Kardi B #SNIPER

60.2k Likes, 642 Comments - Heart Break Kodak (@kodakblack) on Instagram: "If I See Ya & I Don't Speak I'm On My Kardi B #SNIPER"

I'm Paying All These Tithes Receiving Bad News .. Lord Forgive Me For My Sins I Know This Cash Rules

145k Likes, 1,199 Comments - Heart Break Kodak (@kodakblack) on Instagram: "I'm Paying All These Tithes Receiving Bad News .. Lord Forgive Me For My Sins I Know This Cash Rules"

Kanye West attends today's fashion show in a full RRL look. #NYFW

23.4k Likes, 875 Comments - Ralph Lauren (@ralphlauren) on Instagram: "Kanye West attends today's fashion show in a full RRL look. #NYFW"

Das Logo mit dem Polo-Spieler (Achtung, Zungenbrecher!) blüht seitdem zu einem unverzichtbaren Accessoire in der neuzeitlichen Rapszene auf. Dabei war die Hiphop-Community ursprünglich gar nicht als Zielgruppe für das sportliche Luxuslabel gedacht. 

US-Amerikaner Ralph Lauren gründete das Unternehmen Polo by Ralph Lauren im Jahr 1967. Unter dem Namen Polo Fashion entwarf er erstmals eine eigene Krawattenlinie und verkaufte diese an renommierte Einzelhändler. Polo Fashion war ursprünglich die Modelinie des Brooks Brothers-Unternehmens und eigentlich für Polospieler gedacht. Lauren kaufte Brooks Brothers die Rechte an der Marke mit einem Kredit im gleichen Jahr der Gründung ab und fing damit an, die mittlerweile legendären Poloshirts zu produzieren – und gleichzeitig den Hype-Stein ins Rollen zu bringen.

(null)

(null)

1974 kam es sogar dazu, dass Ralph Lauren die Schauspieler des bekannten Kinofilms "Der große Gatsby" mit eleganter Kleidung im 20er Jahre-Stil ausstattete. Laurens Marke erlangte noch mehr Aufsehen und die Beliebtheit stieg damit stetig. Sie stand für den "amerikanischen Traum".

Gar nicht mal so überraschend also, dass jene Marke, die für Wohlstand steht, auch Anklang im Rap und der Hiphop-Kultur gefunden hat – allen voran in armen Bezirken New Yorks. Guckt man sich die neue Doku "Horse Power: Hip-Hop's Impact on Polo Ralph Lauren" von Complex an, erfährt man schnell, wie genau es dazu kommen konnte. 

In Brookylns Sozialbauten lebte in den 80ern die Lo Life Crew: ein Movement bestehend aus Teenagern, die rebellierten und sich gegen das System stellten. In einer Zeit, in der man wegen seiner teuren Outfits getötet werden konnte, kleideten sich Rapper Thirstin Howl III und seine Jungs komplett in Polo ein. Wie nicht anders zu erwarten, klauten sie die teuren Teile einfach, statt sie käuflich zu erwerben. Sie wollten eben dazugehören. Thirstin Howl III begründet das so: 

"Wenn wir das getragen haben, vergaßen wir, wo wir waren und womit wir es zu tun hatten."

@wwd / @lolifebrand. @ariahughes wrote something special about us, go check it out! Link in bio. Page 11.

538 Likes, 4 Comments - Lo Life (@lolifebrand) on Instagram: "@wwd / @lolifebrand. @ariahughes wrote something special about us, go check it out! Link in bio...."

Seitdem die Crew die Luxusmarke salonfähig machte, explodierte Polo Ralph Lauren in den Straßen New Yorks. Im Laufe der Jahre wurde das Symbol ein unausweichlicher Teil der Hiphop-Kultur. Und bekanntlich kommen die meisten deutschen Trends woher? Klar, aus Amerika. Während das Logo dort schon seit knapp drei Jahrzehnten in der Szene präsent ist wird, zieht auch Rap-Deutschland nach und zeigt sich mit dem Stuff. Von Instagram-Bildern über Musikvideos bis hin zu Tätowierungen des Markenlogos, die für immer bleiben, lassen nationale sowie internationale Künstler und Fans nichts aus.  

Money Boy - Polo (Official Music Video)

(null)

Polo horse tattoo by Echo

http://nowornevertattoos.com/?page_id=196

Die 40-minütige Dokumentation lässt auch Vertreter des Newschool Rap wie 2 Chainz und A$AP Ferg zu Wort kommen, die über ihre persönliche Verbindung zu ihrer Kultur und einer in dieser groß gewordenen Marke sprechen. Wir lernen vor allem, warum der gestickte Polo-Spieler als nur ein Logo ist. Reinschauen lohnt sich:

Horse Power: Hip-Hop's Impact on Polo Ralph Lauren

Polo Ralph Lauren wasn't originally meant for the hip-hop community until the Lo-Lifes, a crew of Brooklyn teenagers, adopted the label and made it their own in the late '80s. It exploded in the streets and by the '90s, Polo was an inescapable part of hip-hop culture, from music videos to magazine covers.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wieder ganz vorn dabei.
hiphop trendsetter.
john they're stealing!

Bei seinem ausführlichen Artikel hätte man ruhig mal den Track "Polo Wars" von Fredro Starr hier erwähnen können. Der trifft nämlich den Nagel auf den Kopf.

What you know about that **** ?!

https://youtu.be/Ce-j0YWtmz8

Also Raekwon in der "Snow Beach" Jacke (im "Can It Be All So Simple" Video) darf bei so einem Artikel wirklich nicht fehlen! Der ist halt DIE Polo-Ikone in der Hip Hop-Szene (mit Thirstin Howl und Just Blaze, der wirklich eine kranke Sammlung hat).

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jay-Z dreht Meek Mill-Dokuserie "Free Meek": 1. Trailer online

Jay-Z dreht Meek Mill-Dokuserie "Free Meek": 1. Trailer online

Von David Molke am 25.06.2019 - 18:26

"Free Meek" heißt die neue Doku-Serie von Amazon Prime Video, zu der es jetzt den ersten Trailer gibt. Jay-Z tritt bei der neuen Doku über Meek Mill als Executive Producer auf.

Die Doku soll am 9. August als Stream bei Amazon bereit stehen. Ihr braucht dann allerdings eine Prime-Mitgliedschaft, um sie schauen zu können. 

"Free Meek" dokumentiert auch den Justiz-Fall Meek Mill

Die Doku dreht sich natürlich nicht nur um Meek Mill als Musiker, sondern auch um den Justiz-Fall. Die Verurteilung wurde unter anderem von Jay-Z angeprangert. Der hat zum Beispiel das hier über den Fall Meek Mill gesagt:

"Was mit Meek Mill geschieht, ist nur ein Beispiel dafür, wie unser Strafjustizsystem jeden Tag hunderttausende schwarze Menschen in die Falle lockt und belästigt. Ich habe das aus nächster Nähe erlebt, als ich im Brooklyn der 1970er und 1980er aufgewachsen bin."

In der Beschreibung zur Amazon Prime Video-Doku "Free Meek" heißt es, die Doku werde intim und drehe sich auch um korrupte Cops und vieles mehr:

"This intimate documentary series chronicles Meek Mill's transformation from chart-topping rapper to galvanizing face of criminal justice reform. As Meek, his family and his legal team fight for his freedom, cameras capture the birth of the #FREEMEEK movement and re-investigate a case filled with allegations of dirty cops and systemic corruption in a broken judicial system."

Hier kannst du dir mehr zu den Hintergründen durchlesen:

Jay-Z prangert Meek Mills Verurteilung an - mit einem flammenden Plädoyer in der New York Times

Es kommt nicht alle Tage vor, dass Jay-Z einen Artikel in der New York Times veröffentlicht. Eigentlich eine gute Sache, wenn so etwas passiert, aber es gibt einen traurigen Anlass dafür: Meek Mill wurde zu einer Haftstrafe verurteilt und dieses Urteil sorgt seit seiner Bekanntgabe für kontroverse Diskussionen.

Meek Mill kündigt neues Album an und spricht über Knastaufenthalt

Meek Mill veröffentlicht am 30. November sein neues Album "Championships". Darauf dürfte der Rapper aus Philadelphia sicherlich die Ereignisse der letzten Monate rund um seine Person verarbeiten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!