Die Kinder der (Rhein-)Küste: Im Kölner Süden passieren Dinge

Wenn wir darüber sprechen, aus welcher Gegend die heißesten Rapper zurzeit kommen, dann reden wir oft über den neuen Süden. RIN, Bausa und Dardan haben sich mit unterschiedlichen Ausprägungen modernen Raps auf die Bildfläche gespittet und gesungen. Berlin, Hamburg und OFFFM sind sowieso am Start. Aber auch in Köln passieren Dinge.

Gestern fand im Jungle in Ehrenfeld sowas wie ein kleines Untergrund-Familientreffen statt. Dirty South and Friends. Heißt: Lugatti & 9ine, Kahbalife und Dennis Dies Das laden ihre Homies von beiden Seiten des Rheins zum letzten Turnup im auslaufenden Kalenderjahr ein. Wenn ich ehrlich bin, wollte ich mir hauptsächlich die Schälsick-Jungs geben. Aber genau an diesen Tagen macht man die unerwarteten Entdeckungen.

Nachdem ein paar ambitionierte Acts aus dem Kölner Raum (teilweise erste) Bühnenerfahrung vor einer wachsenden Crowd gesammelt hatten, füllte der Raum sich mit ein paar hundert Leuten und die Hitze stieg nicht nur in der Luft. Nach und nach enterten die Jungs aus den Veedeln Sürth und Rodenkirchen die Bühne. Beim Zuschauen bekam ich noch nicht ganz den Überblick darüber, wer jetzt wer war. Das lag auch daran, dass der Auftritt dieses Crew-Feeling vermittelte, bei dem man einfach mitfeiern muss.

Im Nachhinein weiß ich jetzt, dass der kräftige Kollege Lugatti ist. Er und sein Partner 9ine rappen fast ausschließlich auf Instrumentals ihres Homies TRAYA, der unter anderem mit seiner eigenen EP "Auf der Suche nach dem goldenen Sample" sein Talent und seine Vielfältigkeit unter Beweis gestellt hat. Hier kommt die offenkundige Liebe für das richtige Sample zur Geltung wie auch ein Faible für sphärische bis treibende elektronische Sounds. Eben Dinge, die man feiert, wenn man seine freie Zeit zwischen den Stränden am Rheinufer, den Büdchen im Veedel und Parties in Ehrenfeld verbringt. In "Rot & Weiß" wird sogar LGoonys "Sosa"
gesampelt:

Auf der Suche nach dem goldenen Sample by Kinder der Küste

Stream Auf der Suche nach dem goldenen Sample, a playlist by Kinder der Küste from desktop or your mobile device

In der Konsequenz ist es auch schwer, Lugatti & 9ine mal eben einen Genre-Stempel aufzudrücken. Umso besser. "808-Bass und paar leckere Samples" nennen sie den eigenen Style im Track "Besser isses". Das trifft's ganz gut. Scheppern sollte es schon, damit man live mit der Crowd einen der geliebten Turnups zelebrieren kann.

Die Texte, die Attitude und die oft humorvolle Art, auf die hier Adlibs gesetzt werden, erinnern stellenweise an RIN. RIN mit weniger Liebessongs, in asozialer, kölsch und ohne das exzessive Zelebrieren viel zu teurer Klamotten – "eigentlich perfekt", lese ich heute in meinem Whatsapp-Verlauf als Zwischenfazit. Einen groben Eindruck bekommt man im Song "Vino" aus der "Late Night EP", die vor knapp einem Monat erschienen ist:

LUGATTI & 9INE - VINO (prod. by TRAYA)

LATE NIGHT EP OUT NOW! Soundcloud: https://soundcloud.com/oderwieoderwat/sets/late-night-ep Spotify: https://open.spotify.com/album/3f0PDxlfPLDBSKD6GFrxmk Deezer: http://www.deezer.com/album/52370472?utm_source=deezer&utm_content=album... Apple Music: https://itunes.apple.com/de/album/late-night-ep/1317612630 prod. by TRAYA film&edit by OutCut https://soundcloud.com/oderwieoderwat https://facebook.com/oderwieoderwat1312/ https://www.instagram.com/kinderderkueste/ https://www.instagram.com/_lugatti_/ https://www.instagram.com/9ine_99/ https://www.instagram.com/808felix

TRAYA, Lugatti und 9ine beanspruchen aber nicht für sich alleine den Titel Dirty South. Der Kerl mit dem Oberlippenbart als Erkennungszeichen – das habe ich heute im Nachhinein festgestellt – ist Dennis Dies Das. Er ist noch etwas experimentierfreudiger unterwegs. Verspulte Kopfnicker, 808-Sample-Hybriden, Future Bounce à la GoldLink und Techno auf Basis von Mobb Deep hat er bereits im bunten Repertoire:

Dennis Dies Das - Bounce (Official Video)

DENNIS DIES DAS Facebook: https://facebook.com/dennisdiesdas44 Instagram: https://instagram.com/dennisdiesdas YouTube: https://YouTube.com/dennisdiesdas44 SoundCloud: https://soundcloud.com/user-870642854 Snapchat: dennisdiesdas13 Contact: info@dennisdiesdas.de Titel: Bounce Beat by Origami recorded & mixed by Sascha Urlaub ► https://www.youtube.com/saschaurlaubmusikhttps://www.facebook.com/saschaurlaubmusikhttps://www.instagram.com/saschaurlaub Video Production by CRBN ► https://www.facebook.com/crbnlife/ Directed by Carlo Carbone ► https://www.facebook.com/carlocrbnhttps://www.instagram.com/carlocrbn/ Story x Director of Photography x Drone x Edit x Color by Carlo Carbone 2nd Camera x Assistant by Eduard Petrosyan ► https://www.facebook.com/eddy.petrosyan Credits: Taynara Joy Silva Wolf ► https://www.instagram.com/taynarajoy.silvawolf/ Kahbalife ► https://www.instagram.com/kahbalife/ Kinder der Küste ► https://www.instagram.com/kinderderkueste/ Felix "Traya" ► https://www.instagram.com/808felix/ AND FRIENDS!

Eine andere, rohere Facette der Domstadt deckt Kahbalife mit seinem Sound zwischen Grime und Trap ab. Er veröffentlichte am 17. November seine neueste EP "Südstadt bleibt dreckig", auf der neben TRAYA auch ein bekannteres Gesicht für die Instrumentierung gesorgt hat: Sascha Urlaub. Er gehört auch zur Crew, ist oft in den Musikvideos der Dirty-South-Jungs zu sehen. Mancher wird sich vielleicht noch an sein "Halt die Fresse" bei Aggro.tv von 2012 erinnern. Inzwischen gibt's auch ruhigere Nummer wie diesen "Kölner Sunshine Reggae":

SASCHA URLAUB x LUGATTI & 9INE - an die Küste (official video)

SASCHA URLAUB Facebook: https://facebook.com/saschaurlaubmusik Instagram: https://instagram.com/saschaurlaub YouTube: https://YouTube.com/saschaurlaubmusik SoundCloud: https://soundcloud.com/saschaurlaub Snapchat : saschaurlaub Contact: info@saschaurlaub.de LUGATTI & 9INE Instagram: https://instagram.de/kinderderküste Facebook: https://facebook.com/oderwieoderwat1312 Spotify: https://open.spotify.com/artist/4eZg2h2Qez5XuD6PQAqGie SoundCloud: https://soundcloud.com/oderwieoderwat Titel: ,,an die Küste'' Produced by SASCHA URLAUB Video Produktion: Halfway Crooks filmed by Dennis Dies Das & Traya edited Dennis Dies Das & Kahbalife directed by Dennis Dies Das, Traya, Sascha Urlaub, Lugatti & 9ine DANKE FÜR DAS TEILEN & VERBREITEN !!

Im Kölner Süden braut sich seit diesem Jahr etwas zusammen und den sympathischen Jungs ist es zu wünschen, auch überregional wahrgenommen zu werden. Das habe ich vom gestrigen Abend mitgenommen. Das Zeug dazu haben Lugatti, 9ine und Co. dank humorvoller Lyrics, einer ordentlichen Portion Live-Energie und eines Produzenten, von dem man sicher noch mehr hören wird. Check die "Late Night EP" und das Album "50999" ab und lass uns wissen, ob du 2018 mehr davon hören willst!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alle neuen Songs: Deutschrap-Update mit Ufo361, Kool Savas & RAF Camora

Alle neuen Songs: Deutschrap-Update mit Ufo361, Kool Savas & RAF Camora

Von Clark Senger am 19.07.2019 - 12:12

Sommerpause kennt Rap nicht mehr. Auch mitten im Juli wird aus der Szene massenweise Musik veröffentlicht und wir bringen etwas Ordnung in die Neuerscheinungen. Neben Ufo361, der gemeinsam mit XXL Freshman Gunna eine neue hochkarätige US-Kollabo droppt, haben wir heute wieder Tipps und die vermeintlichen Hits in unserer Playlist zusammengestellt:

Luciano liefert melodischen, kraftvollen Rap mit Ohrwurmpotenzial und sommerlichem Flavour. "Im Film", produziert von Miksu und Macloud, erfindet das Rad nicht neu, aber kombiniert sauberen Sound mit einer wieder mal mehr als soliden Vocal Performance von Lucio Loco, die defintiv Spaß macht.

Dahinter gibt es in unserer Playlist mit "63" (Kalim ft. Jamule) und "Rapsuperstar" (Shindy) etwas Rotation im Vergleich zur Vorwoche, in der noch andere Tracks des jeweiligen Albums bei uns zu hören waren. Zwischen diese großen Namen haben wir einen absoluten Geheimtipp gepackt: Der Kölner Newcomer Dennis Dies Das und seine AEIOU-Labelkollegin Reeza sorgen ganz ohne Afrobeat und plakative Elektro-Drops für tanzbares Material. "Mir geht's gut" heißt der von Carlo5 produzierte Song, der mit seinen warmen und positiven Vibes an eine Art entschleunigten UK Garage erinnert. Anders!

Kurz dahinter gibt es zwei weitere Neuzugänge, die ohne Hype-Sounds ihren musikalischen Weg gehen. Max Herre liefert auf smoothen Klängen in "Diebesgut" wieder interessante Lyrics, AchtVier und Kool Savas treten dafür mit "Rolle über Hiphop" ordentlich aufs Gaspedal mit teils eher kuriosen als klugen Zeilen – für Flow-Fanatiker sicher trotzdem ein Highlight.

Währenddessen macht Milonair uns auf seinem heute erschienenen Album "G.T.A" nicht nur den Suge Knight, sondern spielt auch an der anderen US-Küste mit. Obwohl "10 Gebote" soundtechnisch eher Westcoast ist, dürfte die Inspiration für den Track aus New York kommen. Die Parallelen zu Biggies "Ten Crack Commandments" kann man kaum überhören.

Mit Said212, Badchieff mit Jamule und Yung Rvider, der Genetikk mit an Bord hat, bekommen dann weitere Newcomer etwas Spotlight in der Playlist. Der verrückte Soundtrip "Schneeweiß" von Kaas (prod. Tua) versetzt uns in die Position eines Künstlers, der vom Zenit aus auf den bevorstehenden Abstieg blickt – namentlich soll laut Pressemitteilung Falcos Nummer-1-Erfolg in den USA die Vorlage hierfür gewesen sein.

Außerdem gibt es von RAF Camora fast ein kleines Comeback. Die neue Single "Neptun" von KC Rebell ist nämlich eher ein RAF- als ein KC-Song. In die Klangästhetik des Wieners wurde dieses Mal das Sting-Sample ("Shape Of My Heart") eingebaut, das auch Juice WRLD für seinen Megahit "Lucid Dreams" benutzt hat. Sting soll laut Producer Nick Mira 85 % der Einnahmen des Songs kassiert haben. Vielleicht hat das Team um Produzent Joezee bei "Neptun" etwas getrickst und die Melodie mit ein paar neuen Tönen selbst eingespielt – nicht unüblich, wenn deutsche Rapper sich an großen Hits der Vergangenheit bedienen wollen.

Was es sonst noch diese Woche in unserer Playlist zu entdecken gibt, findest du am besten selbst heraus. Für die beste wöchentliche Königsmische, hier abonnieren!

Alle neuen Songs

  • KC Rebell ft. RAF Camora – Neptun

  • Luciano – Im Film

  • Ufo361 ft. Gunna – On Time

  • Stormzy ft. Bausa & Capo – Vossi Bop (Remix)

  • Aribeatz ft. Fero47 & YL – Amphetamin

  • AchtVier ft. Kool Savas – Rolle über Hiphop

  • Beka – Knockout

  • Badchieff ft. Jamule – No Way

  • Max Herre – Diebesgut

  • Dennis Dies Das ft. Reeza – Mir geht’s gut

  • Massiv – Betonmischer

  • Doezis ft. Milonair & Reda Rwena – Gib ihm (Fatality)

  • Shadow030 – G.D.S.

  • Nazar – Air

  • Die Orsons – Schneeweiß (Mittwoch)

  • Yung Rvider ft. Genetikk – Sie callen oft

  • Blacc Hippie – Merlot (Upcoming Artist 2018)

  • Chakuza ft. Marc Sloan – Großstadtwüste

  • Roger Rekless – Hart auf hart

  • Dardan – Kadale

  • Chefket & May – Sign your name 

  • GFM ft. Majoe – Marseille

  • Karen Firlej – Optionen

  • Schälsick – Stadt am Rhein

  • Phoenix aus der Klapse (Swiss & die Anderen x Ferris MC) – Weisser Müll

  • Said212 – Puff Daddy

  • Laruzo ft. NKSN – Koala
  • Delil – Au Revoir

  • Qbano ft. Silla – Pinata

  • Erabi – Schenk mir ein

  • Cengiz – Joachim Gerner

  • Jugglerz ft. NeunFünf – Gauloises

  • Sero – Confessional (5. Juli - jetzt nur Video??)

  • Abbude ft. Kay Ay & Ibo Diab – Ghali

  • Hayat – Istanbul

  • Estikay & Sonus030 – Heute Nacht

  • AP – Kriminel

Alle neuen Releases

  • Milonair – G.T.A

  • Jugglerz & NeunFünf – Vom Kosmos am Korner

  • Yonii - Randale

  • Donvtello & Tightill – Ratzen & Rennen

  • Abbude – Is OK so


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)