Kendrick Lamars "ELEMENT."-Video wird Teil einer Kunstausstellung

Im Rahmen seines Albums DAMN. veröffentlichte Kendrick Lamar im Juni die Videosingle ELEMENT., in welcher der US-Rapper eine ikonische Bildwelt in Anlehnung an den Fotografen Gordon Parks erschaffen hat. Die New Yorker Gordon Parks Foundation nimmt nun in der neuen Ausstellung Element: Gordon Parks and Kendrick Lamar den Einfluss Parks' auf den Rapper unter die Lupe.

"Die Arbeit von Gordon Parks hat immer noch großen Einfluss auf junge Menschen und besonders auf Künstler wie Kendrick Lamar, die die Macht der Bildsprache nutzen, um Fragen im Zusammenhang mit sozialer Gerechtigkeit und Rassen in unserem Land zu untersuchen", erklärt der Geschäftsführer der Gordon Parks Foundation Peter W. Kunhardt Jr. "Mit dem Musikvideo zu ELEMENT. hat Kendrick dazu beigetragen, auf einen der wichtigsten Künstler unserer Zeit aufmerksam zu machen."

Kendrick Lamar - ELEMENT.

DAMN. available now http://smarturl.it/DAMN Director: Jonas Lindstroem & the little homies Producer: Anthony "Top Dawg" Tiffith, Dave Free, Jannis Birsner Production co: TDE Films, Iconoclast Music video by Kendrick Lamar performing ELEMENT.. (C) 2017 Aftermath/Interscope (Top Dawg Entertainment) http://vevo.ly/MozvZt Best of Kendrick Lamar: https://goo.gl/PTr3FF Subscribe here: https://goo.gl/XGVyCd

Die Ausstellung, die ab dem 1. Februar in New York gezeigt wird, wird hauptsächlich Fotografien von Gordon Parks ausstellen, die das Video zu ELEMENT. inspiriert haben. Wie eng die Verbindung zwischen einigen ikonischen Bildern Parks' und der Bildsprache Kendricks ist, zeigt sich an einigen Beispielen:


(null)

(null)

Boy with June Bug, Fort Scott, Kansas, 1963

(null)

(null)

Ethel Sharrieff, Chicago, Illinois, 1963

Gordon Parks, der 2006 verstarb, erhielt als erster afroamerikanischer Fotograf und Filmregisseur landesweit Beachtung. Er arbeitete unter anderem als Kriegsfotograf und berichtete intensiv über die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung und deren Protagonisten wie Malcolm X oder Muhammad Ali. Parks gilt heute als einer der bedeutendsten Geschichtenerzähler der amerikanischen Gesellschaft.

Mehr zur Ausstellung:

ELEMENT: Gordon Parks and Kendrick Lamar

The Gordon Parks Foundation permanently preserves the work of Gordon Parks, makes it available to the public through exhibitions, books, and electronic media and supports artistic and educational activities that advance what Gordon described as "the common search for a better life and a better world."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Young Thug & Gunna zerlegen neuen Rolls-Royce

Young Thug & Gunna zerlegen neuen Rolls-Royce

Von Michael Rubach am 14.10.2021 - 10:50

Young Thug schwingt kurz der Ankunft seines neuen Albums "Punk" (Release Date: 15. Oktober 2021) die Promokeule. Zusammen mit Gunna, Metro Boomin und weiteren Crew-Membern wurde in Hollywood auf einen unversehrten Rolls-Royce eingeprügelt. Mithilfe von Baseballschlägern demolierten die US-Stars den Luxuswagen.

"Punk": Young Thug & Gunna zerstören Rolls-Royce

Bisher lief die Promo für den Nachfolger von "So Much Fun" eher auf musikalischem Level. Mit dem Video zu "Tick Tock" und einem Tiny Desk Concert stimmte der Thugger (jetzt auf Apple Music streamen) auf das kommende Release ein. Nun also dieser Stunt.

Der Wagen wurde dabei noch zusätzlich mit Spraydosen bearbeitet. Der pinkfarbene Schriftzug "Punk" ist beispielsweise auf der Frontscheibe zu sehen. Die YSL-Gang stieg auch auf das Dach, um dem Auto von dort aus den Rest zu geben. In der Grundausstattung kostet so ein Rolls-Royce Wraith über 300.000 Euro. Ob die Performance den Wert nun sogar steigen lässt, weiß nur der Kunstmarkt. Hier kannst du die ganze Aktion auschecken:

Ein geschrotteter Luxuswagen im Rahmen einer Albumveröffentlichung? Vielleicht hat sich Thugger bei ein paar berühmten Kollegen inspirieren lassen. Auf diese Idee kamen vor zehn Jahren nämlich schon Kanye West und Jay-Z. Im Video zum Track "Otis" (2011) musste ein Maybach dran glauben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!