#waslos mit Ryan Leslie und Ado Kojo [Interview]

Ryan Leslie war in Deutschland, um sein aktuelles Album Les Is More zu promoten und im Gepäck hatte er neben einer kompletten Live-Band auch Ado Kojo, der wiederum die Ich tue alles für dich-EP (auf Amazon bestellen) frisch veröffentlicht hat. Rooz war – privat – ebenfalls vor Ort, um Nummern abzuchecken, aber dank den Türstehern verlief der Abend relativ ruhig, bis unser Kameramann zufällig auf ihn traf und... naja, seht selbst:

Das Thema der heutigen Sendung ist RnB: Warum ist englischer Gesang in den Clubs so viel angesehener als deutscher? Darüber hinaus spricht Rooz mit Ado Kojo und auch Ryan Leslie zeigt sich vor der Kamera. Wie gefällt dir unser neues Format #waslos ? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rooz' Jahresrückblick 2020 straight aus der Badewanne #waslos

Rooz' Jahresrückblick 2020 straight aus der Badewanne #waslos

Von HHRedaktion am 02.01.2021 - 17:40

Ihr wisst längst, wie das läuft: Zum Jahresende und -anfang dreht Rooz den Output-Regler unabhängig vom Jahr nochmal mächtig nach oben. Neben dem Jahresrückblick mit Flizzy und der Neujahrsfolge #waslos mit PA Sports (hier ansehen) gehört seit 2015 auch der Realtalk aus der Badewanne zum Repertoire.

Hier lässt Roozy Baby traditionell nicht nur die richtigen Hüllen fallen, sondern lässt auch sonst tiefer blicken und gibt Einblicke in das, was sich bei ihm jenseits der Kameras getan hat – und das, was sich in ZUkunft tun wird. 


Badewannen Realtalk! Rooz's Rückblick auf 2020 | #waslos

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)