Sun Diego exklusiv: SpongeBozz' Entstehung, JBB, Manuellsen, Beef mit Elvir, Kollegah & PA Sports (Interview)

Du hast durch deine Vergangenheit aber noch mehr Konflikte. Nachdem du John Webber ausführlich gedisst hast, hat er den Beef seinerseits für "beendet" erklärt.

Er betreibt ganz einfach Schadensbegrenzung, nachdem ich ihn so auseinandergenommen habe. Dabei hat er aufs Übelste gegen alles gefeuert, was mir heilig ist. Er kennt meine Mutter sogar persönlich. Als sie den Song gehört hat, musste sie weinen und meinte: "Der Junge war wie mein Sohn. Warum beleidigt der mich jetzt?" Deshalb musste ich den Disstrack in der Form bringen, wie er jetzt ist. Auch für meine Mutter. Außerdem hat er PA meine ganzen privaten Infos gesteckt, die dann in seinem Song gelandet sind. Dieses Friedensangebot von John Webber ist komplett scheinheilig. 

Ist das Thema jetzt nach dem Disstrack trotzdem gegessen?

Wenn er ab jetzt die Fresse hält, ist das Thema vorbei.

Kommen wir zu dem Thema, das den Fans so unter den Fingern juckt: 1000 Bars, Kollegah.

Kollegah braucht nicht denken, dass das Thema gelaufen ist. Wie man sehen konnte, war es nicht so, dass ich einen 1000-Bars-Diss für meine Promophase vorbereitet hatte. Der Beef mit Kollegah spielt sich abseits jeglicher Promo ab. Und das Ding wird kommen, wenn es kommen muss. Wenn der mir so hart auf den Sack geht, dass es nicht mehr anders geht, dann f**ke ich ihn ohne Kompromisse. Ich lasse mir nichts bieten. Wenn er stichelt, stichele ich eben zurück. Wenn er Eier hat und etwas Größeres macht, dann wird er schon sehen. In "Legacy" ist er kaum auf die Vorwürfe eingegangen, die ich ihm gemacht habe. Er hat einfach versucht, sich da irgendwie herauszuargumentieren, und dabei einige Fragen offen gelassen.

Zum Beispiel die Sache mit Elvir. Das musst du sowieso mal von Anfang an erklären ...

Im Prinzip geht es um den Streit wegen meiner Bezahlung für "Bossaura". Das weiß man ja inzwischen. Elvir hatte mir gedroht, mich mit Anwälten und allem Drum und Dran so zu f**ken, dass ich nie wieder etwas im Musik-Business erreichen würde. Die negative Analyse zu "Bossaura" hat Selfmade abgesegnet und den Audio- und Video-Content freigegeben, um meinem Ruf zu schaden. Bezahlt wurde Julien zwar nicht dafür, aber die hatten schon vorher Kontakt. Weil Jules und ich inzwischen gute Freunde sind, hat er mir das irgendwann verraten.

Und das alles nur wegen der "Bossaura"-Kohle? Was hast du Elvir getan?

Ich bin ihm auf der Nase herumgetanzt. Kolle ist zu mir gekommen und auf einmal hat niemand mehr auf Elvir gehört. Aus seiner Sicht war ich ein schlechter Umgang für seinen Artist. Für mich wird immer deutlicher, dass das Umfeld am Beef von Kolle und mir Schuld hatte. Er war jung, ich war jung und Elvir ist ein Bas**rd durch und durch. Er hat die ganzen Verträge mit mir gemacht, er wollte nicht bezahlen. Es ging am Ende darum, das Master abzugeben, aber ich wollte vorher etwas von meinem Geld sehen. Ich meinte zu ihm, er sollte mal auf die Verträge klarkommen, sonst würde ich ihm das Master nicht geben. Da hat er fast geheult am Telefon. Widerwillig hat er dann trotzdem die Verträge aufgesetzt und, nachdem er dann das Master hatte, hat er alles getan, um mich zu f**ken. Obwohl alle wussten, dass ich gerade Vater wurde und komplett auf das Geld angewiesen war, hat er die Scheiße über Jahre langgezogen. Bis heute!

Jetzt ist Kollegah ja nicht mehr bei Elvir und ihr habt euch nie richtig ekelhaft gedisst. Es gibt nicht wenige Fans, die sich tatsächlich eine Reunion wünschen.

Es geht ja nicht nur um Elvir. Kolle hat damals auch sein Handy ausgemacht und war nicht mehr für mich zu erreichen, als die Sche*ße lief. Aber ich verstehe die Fans: Bei uns hat man gemerkt, dass wir echte Bros waren. Außerdem sind wir beide technisch mit großem Abstand die besten Rapper Deutschlands. Der Rest ist alles Standard. Okay, Farid Bang ist noch bei uns in der Nähe und Ali As, aber der hat nicht so den Hype. Ich kann den Wunsch der Fans nachvollziehen, aber das war's auch.

Julien hat dir damals mit seiner Analyse übel zugesetzt, heute seid ihr gute Freunde. Wie hat sich das Ganze entwickelt?

Angefangen hat das durch einen Fake. Ein Sun-Diego-Fake, der damals auch Silla angeschrieben hat, meinte zu Julien, dass Haftbefehl Abitur hätte. Das hat er dann in einem seiner Videos verbreitet und meinte, ich hätte ihm das gesagt. Daraufhin haben wir uns geschrieben und der Kontakt war da.

Und irgendwann habt ihr den Schwamm zusammen entwickelt …

Das denken viele, aber den Schwamm gibt es schon seit "Bossaura". Deshalb wusste Kolle auch schon lange gut Bescheid. Das ist aus einem Running Gag von uns entstanden. In der "Bossaura"-Zeit haben Kolle und ich immer mit so einer komischen Stimme "The bottles keep poppin'" geschrien, wenn wir aus China-Restaurants abgehauen sind. Ich habe dabei die Stimmen von Mickey Mouse, Cartman und eben SpongeBob nachgemacht. So richtig asozial laut rumgebrüllt. [Mit SpongeBozz' Stimme:] "Yo Patrick, was geht ab du Sch**nzlutscher! Hähä!" Wegen SpongeBob und Patrick und weil Fler eben auch Patrick heißt. Aus diesem Vibe ist SpongeBozz irgendwie entstanden. Flizzy hatte also auch ein kleines bisschen damit zu tun. Gruß an ihn übrigens – die Diss-Lines nicht böse verstehen!

Wie kam es, dass du später als SpongeBozz in Juliens Turnier aufgetaucht bist?

Als sein zweites JBB an den Start ging, meinte Jules zu mir, dass er noch eine interessante Nummer für den Contest braucht. Er meinte, ich könnte da ein bisschen rappen und ein paar Leute wegwich*en. Wenn ich nichts zu tun hätte, könnte ich ja mitmachen. Wenig später habe ich die Quali eingereicht und die hat einfach alles weggef**kt, weil die sich komplett von allen anderen Teilnehmern abgehoben hat und technisch auf einem Level war, das niemand sonst auf seinem Kanal erreicht hat und auch in den nächsten zehn Jahren jemand erreichen wird [lacht].

Und dann hast du das JBB dominiert.

Ja, das war auch eine ungünstige Lage für Julien. Er wusste, dass das komisch aussehen könnte, weil wir ja befreundet sind. Es wäre aber auch unfair gewesen, mich nicht gewinnen zu lassen, weil ich es einfach verdient hatte. Er war bei den Fristen und bei Punktabzügen immer sehr eklig – da hatte ich nie irgendwelche Vorteile durch unsere Freundschaft. Er wollte nicht mal Albumverlinkungen machen, weil er das bei den anderen Rappern auch nicht gemacht hat. Da ist er immer straight geblieben. Ich habe das akzeptiert, ihn dafür gehasst, aber es verstanden.

Steckt Julien hinter dem SpongeBozz-Protegé Patrick Bang? Das Gerücht wird von vielen Fans diskutiert.

Nein, das ist nicht Jules.

Als SpongeBozz plötzlich ein Thema wurde im Game, hat Kollegah verraten, dass du unter dem Kostüm steckst. Trotzdem hast du später öffentlich sein Album "King" supportet. Hattet ihr irgendwann mal Kontakt?

No way. Wenn wir telefoniert hätten, hätten wir das wahrscheinlich auch irgendwie geklärt. Er hat sich auch nie von der Selfmade-Aussage, der kleine Sunny dürfe nie etwas im Business erreichen, distanziert. Bis er mir etwas anderes ins Gesicht sagt, gehe ich davon aus, dass er es auch so sieht. Als er meine Identität auf dem Konzert mit Majoe verraten hat, wollte er bestimmt meinem aufkommenden Hype entgegenwirken.

Du bist aktuell in einer komfortablen Situation und jeder weiß inzwischen, wer unter dem Kostüm steckt. Wann legst du auch das Bandana ab?

Erstmal nicht. Es ist nicht wirklich bekannt, wie ich aktuell unter dem Bandana aussehe und das ist gut so. Ich möchte gerne mit Frau und Kind durch die Stadt gehen können, ohne erkannt zu werden.

Wie soll es weitergehen mit SpongeBozz und Sun Diego?

Ich kann mir gut vorstellen, wieder etwas in der Art von "Started From The Bottom" zu bringen. Kein Doppelalbum, aber wieder 50:50 – teils mit Schwammstimme gerappt, aber der Content mehr Richtung Sun-Diego-Realtalk.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sponge is der beste!

Sunny!

Eine Doppelseitigkeit, also eine Art "Superheldenmaske" war ja auch bei BBB zu finden. Doch leider brachte er ein Album, wo er in ein komplett komische Art und Weise abgedriftet ist.

ich will jetzt nicht unnötig haten, aber ich verstehe einfach nicht wie man so einen typen überhaupt feiern kann. "spongebozz", ernsthaft? sind wir im kinderkanal oder was? ein kerl der in einem schwammkostüm rumrennt.. echt unglaublich

oberflächlich xd

Liegt wohl daran das er im Gegensatz zu vielen anderen Rappern raptechnisch was drauf hat ;)

Was bist du für ein Mensch? Es geht doch nicht um das was du siehst. Musik ist für die Ohren gemacht und nicht für die Augen. Ob Schwamm oder Stuhl, juckt doch net.

.

Ehrenmann

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler & Eno streiten wegen angeblich gefälschter Patek Philippe
Eno

Fler & Eno streiten wegen angeblich gefälschter Patek Philippe

Von David Molke am 20.05.2020 - 17:07

Teure Uhren sind schon lange großes Thema bei deutschsprachigen Rappern. Je mehr die Statussymbole kosten, desto besser. Nachdem sich bereits Bushido und Sinan-G deswegen gestritten haben, machen jetzt Eno und Fler weiter. Ersterer soll nämlich eine Fake-Uhr tragen, die angeblich doch keine 400.000 Euro gekostet hat. Fler macht sich darüber lustig, Eno reagiert mit indirekten Beleidigungen und Fler meint, dass das nur gilt, wenn er direkt ins Gesicht beleidigt wird.

Eno trägt angeblich keine echte Patek Phillipe für 400.000 Euro

Es soll Leute geben, denen es sehr wichtig ist, wie viel eine Uhr kostet. Anderen ist das egal, wieder andere machen ein komplettes Geschäftsmodell daraus, Fake-Uhren zu enttarnen. Wie zum Beispiel der Insta-Account @munichwristbusters, der das Konzept von FakeWatchBusta übernommen hat. Der genießt momentan große Aufmerksamkeit unter Rappern in Deutschland und sorgt für hämische Kommentare.

Zuletzt hieß es, Sinan-G trage gar keine echte Uhr, was seinen alten Beef mit Bushido wieder angefacht hat. Was genau da alles passiert ist und wieso die Uhren jetzt wohl doch echt sind, aber nicht getragen werden, könnt ihr euch hier in epischer Breite durchlesen:

Enttarnte Fake-Rolex entfacht Beef von Sinan-G & Bushido neu

Seit einigen Monaten enttarnt die Instagram-Seite MunichWristBusters gefakte Luxusuhren von Rappern und anderen Influencern. Im gestrigen Beitrag auf dem Account, ging es um eine vermeintliche Rolex Daytona Rainbow von Sinan-G.

Ungefähr genau dasselbe ist jetzt auch bei Eno und Fler passiert. Auf dem Instagram-Account der Fake-Uhren-Jäger wird behauptet, Enos angeblich 400.000 Euro teure Super-Uhr sei gar nicht echt. Es dauert nicht lange, bis die ersten Kommentare dazu kommen. Fler scheint sich jedenfalls prächtig darüber amüsiert zu haben, dass Enos Uhr nicht echt sein soll und postet drei Tränen lachende Smileys drunter.

Als Reaktion auf Fler? Eno sagt, er besitzt nur echte Dinge

Aber Eno kann das offenbar nicht auf sich sitzen und veröffentlicht in seiner Insta Story ein Statement dazu. Er erklärt, er habe generell nur echte Marken-Dinge und insgesamt sogar acht Uhren. Die, um die es hier ging, sei echt, da könne ruhig auch beim Juwelier nachgefragt werden, den er auch direkt verlinkt.

Es handele sich bei seiner Armbanduhr um eine "nachbesetzte", "echte Patek-Uhr". Das betont Eno im Anschluss gleich noch einmal und schiebt auch noch hinterher, dass alle Rapper, die etwas anderes behaupten, "sich darüber freuen und irgendwelche Kommentare hinterlassen" (ein relativ deutlicher Seitenhieb gegen Fler) ihre Mütter "f*cken" könnten.

@eno seine Patek Philippe Nautilus 5719, die er als 400 tausend Euro Uhr bewirbt ist von außen offensichtlich ein Fake, unseren Informationen nach handelt es sich hierbei um eine nachgebaute Uhr mit einem echten Patek Werk. Man könnte diese Uhr also als „Franken" Uhr bezeichnen aber auf jeden Fall handelt es sich hierbei weder um eine Factory besetzte Nautilus 5719 für 400 tausend noch um ein echtes Nautilus Gehäuse. Dies erkennt man sofort an der viel zu groben Krone, welche deutlich zu weit raus steht und der allgemeinen schlechten Proportionen. Zusätzlich verdeckt das Zifferblatt das Datum größtenteils, was bei einer echten nie der Fall wäre! (Die Detailaufnahme, die wir verwendet haben, ist bei ihm nicht mehr zu finden, weil sie bereits gelöscht wurde) ------------------------ #fakeflex #busted #münchen #rolex #fakerolex #audemarspiguet #patekphilippe #fakepeople #minga #089 #photooftheday #watches #watch #uhren #crownsclub #filmcasino #münchencity #sad #fake #watchesoftheday

7,953 Likes, 1,262 Comments - MUNICHWRISTBUSTERS (@munichwristbusters) on Instagram: "@eno seine Patek Philippe Nautilus 5719, die er als 400 tausend Euro Uhr bewirbt ist von außen..."

Fler antwortet indirekt: Alles Fake?

Fler geht ausnahmsweise nicht komplett durch die Decke, sondern bleibt verhältnismäßig gelassen. Offenbar wohl, weil Eno ihn sowieso nur indirekt und uneindeutig beleidigt hat, belässt es der Berliner Rapper ebenfalls bei einer kleinen Insta Story-Stichelei.

Darin zählt er auf:"Eure Raps sind Fake, eure Uhren sind Fake, eure Follower sind Fake, eure Plays sind Fake und Mutter beleidigen zählt nur, wenn man es in mein Gesicht macht!" Da hat Eno also gerade wohl nochmal Glück gehabt. Garniert wird das Ganze mit einem Bild von Flers Uhr.


Foto:

Screenshot: Fler auf Instagram https://www.instagram.com/fler/

Alles über die wildesten Uhren im deutschsprachigen Rap-Game könnt ihr hier nachlesen:

10 der teuersten Uhren deutscher Rapper: Farid Bang, Shindy, LX & mehr

Rapper haben schon immer gerne mit teuren Uhren geflext. Während Kleidung und Autos in der Regel schnell an Wert verlieren, gilt so manche Rolex, Audemars Piguet, Patek Philippe oder Richard Mille als echte Wertanlage, die je nach Modell noch im Preis steigen kann.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!