Der aus München stammende Tilos, dessen Name im Ungarischen so viel wie "verboten" bedeutet, widmet sich auf seinem kürzlich erschienenen Album Boykott Themen, die, ganz im Sinne seines Künstlernamens, zu Unrecht von der Gesellschaft tabuisiert und somit totgeschwiegen werden. Die hier aufgegriffenen Themen Polizeigewalt, Medienmanipulation, Rassismus und Kapitalismus bilden die ideale Grundlage für ein hochpolitisches Interview.

Alle Infos zu seinem Album Boykott findest du auf iTunes und Amazon:

____________________________________________________

Kannst du mir erklären, was du mit der Zeile "Bilderberger machen Menschenrechte wertlos" meinst?

Tilos: Jeder, der sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt, weiß, dass die Bilderberger ein sehr mächtiger Kreis sind, die das Banken- und Finanzsystem beherrschen und eben aus diesem Grund große Macht besitzen. Mit der Zeile wollte ich eigentlich darauf hinaus, dass heutzutage der Fokus immer mehr auf das Materielle gelenkt wird. Es wird lieber auf eine Banknote geschaut als in das Herz eines Menschen. Die Bilderberger sind hier eher eine Metapher für das kapitalistische System und Menschen wie Rothschild, die für Profit Menschenleben opfern.

Und inwieweit werden Menschenrechte im Augenblick eingeschränkt?

Tilos: Sie werden nicht unbedingt eingeschränkt, aber Leute werden heute immer mehr überwacht, Handys können abgehört werden und durch GPS weiß man immer, wo du im Augenblick bist. Wenn ich aus der Tür rausgehe, lächelt mich direkt eine Kamera an und ich bin der Ansicht, dass das früher einfach nicht so war. Außerdem wird diese Welt immer mehr durch Medien kontrolliert. Zudem wird man immer stärker von wichtigen Dingen abgelenkt. Man geht den ganzen Tag arbeiten, kommt nach Hause, macht sich dort etwas zu essen und wird dann durch den Fernseher abgelenkt. Man verliert einfach den Blick für das Wesentliche, macht sich keine Gedanken mehr. Meinung wird heutzutage fast ausschließlich durch Medien gebildet und die erzählen nicht immer die Wahrheit.

Wie bildest du dir deine Meinung?

Tilos: Ich hol' mir meine Informationen aus unabhängigen Medien. Ich sehe mir viele Sachen auf YouTube an, verfolge arabische Kanäle und sehe mir generell Medien aus anderen Ländern an. Man sieht dann relativ schnell den Unterschied von Medien aus Europa und Medien aus dem Rest der Welt.

Aber auch diese Medien sind doch nicht völlig unabhängig. Auch sie müssen Geld verdienen, Reichweite besitzen und sie sind hierarchisch strukturiert.

Tilos: Ja, klar, da hast du Recht. Man kann natürlich keinem Medium zu hundert Prozent vertrauen. Man kann aber verschiedene Medien lesen und sich aus vielen verschiedenen Quellen informieren. Seine Meinung muss man sich dann selbst bilden. Ich habe zu den Themen, die mich interessieren, auch Bücher gelesen, wie beispielsweise das zum 11. September von Michael Moore. Letztendlich komme ich einfach zu dem Entschluss, dass vieles anders ist als es dargestellt wird.

Was Tilos damit meint, wenn er dazu aufruft, Personalausweise zu verbrennen, erfährst du auf der nächsten Seite.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Bisschen verwirrt der gute...er guckt viele videos bei youtube und liest bücher von michael moore...damit sagt er doch alles...

Wenn die Welt bloß so einfach zu erklären wäre, wie es einem die kruden Theorien über Bilderberger etc. weiß machen wollen...

wo soll er sich den sonst infos holen wenn nicht im I-net und bei Büchern? ARD, ZDF, Bild? An sich ein gutes Interview

unglaublicher schwachsinn, widersprüchlicher müll

Das ist antisemitisch.

Vielleicht solltest du nicht mit Wörtern um dich schmeißen, deren Bedeutung du nicht kennst. Schlag erstmal nach was Semit bedeutet, dann merkst du vielleicht wie hohl deine Aussage ist.

@PeterLUSTIGderECHTE Bilderberger. Atlantikbrücke, Think Tanks etc. sind alles nur krude Theorien :). Schau dir die Rede von George Friedman (Chef von STRATFOR) auf Youtube an. Hör dir seine Aussagen über die Geo-Strategie der USA an. Vielleicht wachst du ja dann aus deiner Matrix wieder auf.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Enissa Amani kämpft gegen die AfD & bekommt Support von Jalil
AfD

Enissa Amani kämpft gegen die AfD & bekommt Support von Jalil

Von Robin Schmidt am 07.04.2019 - 14:36

Bereits seit einigen Tagen setzt sich Enissa Amani sehr intensiv mit der AfD auseinander. Dabei macht sie auf ihrem Instagram-Profil auf rassistisches Gedankengut der Partei aufmerksam. Für ihre offenen Worte unter einem Video eines AfD-Politikers hat sie nun eine Anzeige erhalten. Doch die Komikerin lässt sich davon scheinbar keineswegs abschrecken und hat einen Disstrack gegen die Partei geschrieben. Für diesen erhält sie jetzt Support aus der Rapszene. 

Rassistische Äußerungen: Enissa Amani greift ein 

Der Schlagabtausch zwischen Enissa Amani und der Partei begann mit einer Rede des bayrischen AfD-Abgeordneten Andreas Winhart. Der Politiker äußerte sich darin äußerst abfällig über Asylbewerber. In seinem Vortrag behauptet er, dass Flüchtlinge Schuld daran hätten, dass die Zahl der HIV-, Krätze- und Tuberkulose-Fälle steige. Dabei benutzte er auch konkret das N-Wort: "Ich möchte nicht wissen, wenn mich in der Nachbarschaft ein N*ger anküsst oder anhustet, dann muss ich wissen: Ist der krank oder ist der nicht krank." 



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


#andywinhart DU ELENDER RASSIST !!! Warum schmeisst die angeblich „nicht rechtsradikale“ AFD diesen Mann nicht raus ?!?! Warum hat das Verfasssungsgericht gesagt „der Tatbestand der Volkshetze“ sei NICHT gegeben!! Wenn das nicht VOLKSHETZE ist was dann !?!?!?! Ich fordere, dass dieser Mann von unserer JUSTIZ belangt wird !!!! HABEN WIR NICHTS AUS DER VERGANGENHEIT GELERNT ????? UND DIESE AFD wird zur ZEIT MIT 18 % GEWÄHLT !! ACHTZEHN PROZENT !!! UND JETZT KOMMEN WIEDER DIESE OTTOS DIE SAGEN JAAAAAAA ABER IRAN IST SCHLIMMER , NATÜRLICH IST IRAN SCHLIMMER!! DER IRAN IST JA AUCH EINE DIKTATUR!!! TÄGLICH STERBEN IRANER, WEIL SIE GEGEN DIESE DIKTATUR FÜR FREIHEIT KÄMPFEN !! DESWEGEN HABEN MENSCHEN WIE MEINE ELTERN, DEN IRAN VERLASSEN UND IHRE FAMILIEN NIE WIEDER GESEHN ! UMSO MEHR MÜSSEN WIR IN DEMOKRATISCHEN LÄNDERN WIE IN DEUTSCHLAND EIN ZEICHEN SETZEN!!

Ein Beitrag geteilt von Enissa (@enissa_amani) am

Enissa Amani veröffentlichte anschließend das dazugehörige Video der Rede auf ihrer Instagram-Seite. Unter ihrem Post machte die Komikerin ihrem Ärger über derartige Bemerkungen Luft und richtete ein paar schlagkräftige Worte direkt an Andreas Winhart: "Du elender Rassist". Weiterhin wünscht sie sich, "dass dieser Mann von unserer Justiz belangt wird!!!!" und lässt ihren Gedanken zum Umgang mit der AfD freien Lauf. 

Auf Anzeige folgt Disstrack 

Eine Woche nach dem Upload des Clips bekam Enissa Amani eine Anzeige zugestellt. Wie sie in einem weiteren knapp zehnminütigen Video auf Instagram mitteilt, forderte der Anwalt von Andreas Winhart die Moderatorin dazu auf, das Video zu löschen.

Aus dem Schreiben ist zu entnehmen, dass der Politiker sich beleidigt fühle und sie dafür 5100 Euro zahlen solle. 

Davon lässt sich Amani jedoch nicht beeindrucken und erklärt, dass sie das Video keinesfalls löschen und auch in Zukunft ihren Mund aufmachen werde. Gesagt, getan. Die Komikerin ist in den letzten Tagen ins Studio gegangen und hat einen Disstrack gegen die AfD aufgenommen. Die ersten Zeilen aus "F*ck die AfD" kann man aktuell schon bei Instagram hören.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Mitten in der Nacht Ansage gemacht Instagram macht Welle und die AFD schiebt Hass Video gesehn von so ‘nem Bastard Was, wer ist Andreas Winhart Winhart, schickt den Hund in Quarantäne Sie nenn‘ mich Löwin guck ma meine Mähne Ich bin ne süsse doch ich kann heut hart sein Das sind nur paar Zeilen und du kannst den Part teilen Fick deine dumme Partei Du bist ein Dreckschwein und ich will nicht mal in die Charts rein Promo juckt mich nicht, das ist so brutal denn auf Netflix bin ich international Fick die AFD Bruder Fick die Afd Fick die Afd Fick die Afd Brauch keine Promo Du bist nur ein Hurensohn Meine Netflix Gage ist dein ganzer Lebenslohn Dieser Bastard ist nicht mal ein Mann Mach doch ne Anzeige, juckt nicht mal lan

Ein Beitrag geteilt von Enissa (@enissa_amani) am

So droppt sie Lines wie: 

"F'ck deine dumme Partei / Du bist ein Dreckschwein / Und ich will nicht mal in die Charts rein / Promo juckt mich nicht, das ist so brutal / Denn auf Netflix bin ich international" 

Enissa Amani sichert sich Jalil-Feature 

Für die Endversion des Tracks hält Enissa Amani noch eine Überraschung bereit. So supportet Jalil die Moderatorin auf ihrem ersten Song. Auch den Feature-Part des Berliners gibt es bereits als kleinen Appetizer bei Instagram zu hören.

Amani hat angekündigt, das Stück ab einer gewissen Anzahl an Comments auf Spotify zu stellen.

Die AfD, und insbesondere Andreas Winhart, dürften davon wenig begeistert sein. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!