Hiphop-Charts: Neueinsteiger erobert die Spitze

Glückwunsch an Sido!

Nachdem er am Freitag mit seinem Album VI in den deutschen Album-Charts auf Platz 3 einstieg, erobert er in den Hiphop-Charts Platz 1.

Fettes Brot, ebenfalls Neueinsteiger mit Teenager vom Mars, landen knapp dahinter auf Platz 2. 

JokA erreicht mit Augenzeuge Platz 5 und Gerard chartet mit seinem Album Neue Welt auf der 8. Manuellsen, der sich mit Killemall in der vorherigen Woche auf Platz 1 befand, rutscht auf Rang 11.

Überraschenderweise steigt der "HSV-Rapper" Elvis mit seinem Album Unabsteigbar auf Platz 17 ein. 

Für eRRdeKa geht es mit Rapunderdog von der 2 auf Platz 15. Cro (#3) und Dr. Dre (#4) halten sich weiterhin in den Top 5. 

Alle Chartplatzierungen kannst du dir hier angucken.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Dr. Dre produziert Tribut für Kobe Bryant [Video]
NBA

Dr. Dre produziert Tribut für Kobe Bryant [Video]

Von Clark Senger am 17.02.2020 - 11:32

Die Trauer über den Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant sitzt der Sportwelt noch immer tief in den Knochen. Am Wochenende fand mit dem All-Star Weekend ein absolutes Highlight des Jahres in Chicago statt und im Rahmen der Feierlichkeiten wurde Kobe erneut geehrt – unter anderem mit einem Tribute-Video, für dessen musikalische Untermalung kein Geringerer als Dr. Dre verantwortlich ist.

Dr. Dre produziert Tribut an Kobe Bryant

Mit Unterstützung von Gibson Hazard und Jack Bannon hat Dre die passende Musik zu einigen Karrierehöhepunkten produziert. Außerdem ist er kurz selbst im Video zu sehen, während der Rhythmus Richtung "We Will Rock You" switcht.

Gegen Ende des Videos kommt dann noch ein Sample dazu, das im Kopf jedes Rapfans Nostalgie triggert: "Woman to Woman" von Joe Cocker. Es ist das legendäre Stück, das "California Love" (1995) von 2Pac und Dre den maximalen Wiedererkennungswert verleiht. Als Kobe im Sommer '96 von den Lakers gedraftet wurde, war der Song nicht nur eine Hymne in LA, sondern auch einer der Hits des Jahres. 


Dr. Dre delivers an epic tribute to Kobe Bryant | All-Star 2020

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)