Zugezogen Maskulin: 5 Lines auf "Alle gegen Alle", die den Nagel auf den Kopf treffen

Vor genau einer Woche kam das Zugezogen Maskulin-Album Alle gegen Alle. Nachdem grim und Testo auf Alles brennt 2015 noch eindeutig politische Themen wie den Umgang mit Geflüchteten oder Gentrifizierung auf Bars packten, rappen sie auf Alle gegen Alle über gesellschaftliche Beobachtungen, die sie in ihrem Alltag machen oder gemacht haben. Diese gesellschaftlichen Zustandsbeschreibungen sind dabei natürlich nicht weniger politisch, denn ihr Weltbild werden die Jungs von ZM nicht abgelegt haben.

Dass die Beschreibungen unserer Gesellschaft allzu häufig den Nagel auf den Kopf treffen, merken wir, wenn wir uns oder unser Umfeld in den Tracks irgendwie wiedererkennen. Die Konfrontation mit eigener Überheblichkeit ist zwar nicht immer angenehm, sie kann allerdings zum Nachdenken anregen und provozieren.

Wahrscheinlich ist es genau das, was die Jungs von ZM möchten. Wir haben jedenfalls fünf Lines des Albums rausgesucht, in denen du unsere heutige Generation und die Gesellschaft wiedererkennst. Alle gegen Alle!

 

"Zersplittert in Atome/Sowas wie Gesellschaft gibt es nicht/Nur Mods & Teds und Bloods & Bloods & Cribs/Und du und ich!"

 

Und weil das auch der Titeltrack der Platte ist, fangen wir mit einer Line aus Alle gegen Alle an. Die Behauptung, dass es so etwas wie Gesellschaft nicht gebe, stammt von der ehemaligen britischen Premierministerin Margarete Thatcher. Und auch wenn wir hoffen, dass es so etwas doch gibt, so müssen wir aktuell leider feststellen, dass unsere Gesellschaft tatsächlich ziemlich zersplittert ist. Wir versuchen Menschen in Schubladen zu stecken, sie nach Religionszugehörigkeit, Geschlecht oder der Farbe ihrer Haut einzuschätzen und selbst die Gesellschaften in den scheinbar weltoffenen Metropolen wie Berlin, London oder New York sind gespalten.

Da gibt es die hippen und jungen Leute, die in Viertel wohnen, deren ursprüngliche Bewohnerinnen und Bewohner sich die Miete längst nicht mehr leisten können und die an den Stadtrand gedrängten, sozial schwächeren, Menschen. Und auch innerhalb der Szeneviertel gibt es verschiedene Gruppen, die sich voneinander abgrenzen. Wer will schon Yuppie oder Hipster sein? Und Hiphop? Nichtmal diese Szene ist sich einig. Schließlich kann das doch kein "echter Rap" sein, oder?

Alle gegen Alle

Alle gegen Alle, a song by Zugezogen Maskulin on Spotify

 

"Unsere Liebe liegt begraben unter Instagram-Fassaden/Ich kotz' in deine Yeezys rein und leg' mich zu dir schlafen"

 

Mit der Rapszene und ihrem Wandel beschäftigen sich ZM übrigens im Track Yeezy Christ Superstar und bestätigen damit das, was sie im Track Alle gegen Alle beschreiben. Denn auch ZM sind Teil einer (Hiphop-)Szene, von der sie sich in Teilen abgrenzen möchten. Die ausgewählte Line wenden Testo und grim auf die Hiphopwelt an, in der sie sich, seit es nur noch um Mode zu gehen scheint, nicht mehr wohl fühlen. Doch je länger wir über die Line nachdenken, desto eher finden wir irgendwie auch den eigenen Instagram-Grind oder denen unserer Instagram-Vorbilder in der Line wieder. Alles für den Insta-Feed!

Yeezy Christ Superstar

Yeezy Christ Superstar, a song by Zugezogen Maskulin on Spotify

 

"Noisey, Mit Vergnügen - die zehn coolsten Sneakertypen/Die zehn coolsten Wege dein' Ex öffentlich zu demütigen/Die zehn coolsten Rapsongs übers Team und über Geldverdien'/Die zehn coolsten Antidepressiva und Knirscherschienen"

 

Und in Instagram-Feeds oder Facebook-Timelines machen sich Superlative natürlich viel besser, als die eigenen Probleme und Schwächen. Und so rappen ZM in der Line auf Was für eine Zeit darüber, dass wir uns immer damit beschäftigen, wer cool ist, wer Erfolg hat und stets nach dem nächsten Rekord suchen. Dabei entsteht der Eindruck, als habe niemand um uns herum die Probleme, die wir mit uns ausmachen müssen. Denn natürlich kennen wir aus unserem Umfeld, von alten Schulfreundinnen und Freunden nur die Story des geilen Jobs, des krassen Gehalts und des heftigen Teamevents auf Ibiza, auf dem alle krass viel Spaß hatten. Was wir nicht kennen: Die Ängste und Sorgen der Menschen, die in den coolen Jobs arbeiten, diesen zu verlieren, weil etwas einmal nicht geklappt hat. 

Was für eine Zeit

Was für eine Zeit, a song by Zugezogen Maskulin on Spotify

 

"So wie Kunststudentenkeks, als Ostblock-Hools verkleidet/Und ja, das ist doch schön, dass du jetzt Stone Island trägst/In ein Stadion gehst, dir den Schädel einschlägst/Doch du lädst es einfach nur bei Insta hoch - ist doch so"

 

Wirklichkeit und Instagram-Account sind zwei Paar Schuhe. Das bestätigt auch diese Line des Tracks Steffi Graf. Und bei genauerem Hinsehen wird klar, dass manche Trends eben doch verdammt komisch sind. In diesem Fall der Trend, dass sich junge Kunststudenten so kleiden, wie vor 20-25 Jahren Hooligans in Fußballstadien ekelhaft, blutige Gewaltorgien abfeierten. Heute tragen das Menschen, die vermutlich nicht einmal wissen, welche modischen Verweise sie da nutzen. Und wenn sie es doch wissen, dann ist es echt total absurd.

Steffi Graf

Steffi Graf, a song by Zugezogen Maskulin on Spotify

"Und statt Landjugendparties und fingern im Heuberg/In's Prince Charles, dem Fußballvereinsheim von Kreuzberg"

Zu guter Letzt eine Line, in der sich vor allem diejenigen wiederfinden, die in kleineren Städten oder Dörfern aufgewachsen sind, bevor es sie für Arbeit oder Ausbildung in die Großstadt gezogen hat. Natürlich immer verbunden mit der Hoffnung, die piefigen Routinen des Heimatdorfes hinter sich zu lassen. Und das alles nur, um festzustellen, dass die vermeintlich fortschrittlichen Kids in den Szenekneipen gar nicht so fortschrittlich sind. Denn auch in Läden wie dem Prince Charles, werden Leute, die nicht so aussehen wie das hippe Großstadtpublikum, schief angeschaut. Frei nach dem Motto: "Die Touris vom Dorf sollen ihr Bier bitteschön woanders trinken" oder so. Aber ausgegrenzt wird natürlich nur auf dem Dorf. 

Nachtbus

Nachtbus, a song by Zugezogen Maskulin on Spotify

Alle gegen Alle ist ein Gesellschaftsporträt, das sich natürlich nicht auf fünf Lines runterbrechen lässt. Kritik an der Auswahl ist erlaubt: Alle gegen Alle! Wenn du die gerappte Gesellschaftsbeschreibung der zugezogenen Berliner hören willst, dann geht es hier lang:

 

Zugezogen Maskulin - Alle Gegen Alle

Das zweite Studioalbum des maskulinen und zugezogenen Duos Testo und Grim104.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ace Tee – Steez [Video]

Ace Tee – Steez [Video]

Von Michael Rubach am 11.09.2020 - 09:41

Ace Tee schiebt nach ihrer Comeback-Single "Hunnies" mit "Steez" eine weitere Videoauskopplung hinterher. In einem futuristischen Setting lässt die Hamburgerin wissen, dass hier "nie gegeizt" wird. Der Beat für diesen Flex kommt von Phil2K. Laut eines Interviews in der Vogue soll mit "X" eine neue EP von Ace Tee in den Startlöchern stehen.


Ace Tee - STEEZ

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!