Wie man mit Underground Rap 20 Millionen im Jahr verdient

Tech N9ne macht seit Jahren Underground-Musik. Ohne große TV-Präsenz oder dergleichen. Der 43-Jährige betont, dass er immer er selbst geblieben sei. Seine Fans sind ihm entsprechend treu. Dennoch war es überraschend, als er 2013 in der Forbes-Liste der bestbezahlten Rapper auftauchte – vor 50 Cent! 2014 war er erneut dabei. Sein Label Strange Music soll jährlich 20 Millionen Dollar erwirtschaften.

Womit verdient ein Underground Rapper so viel Geld?!?

Die Frage stellten sich jetzt auch die Kollegen von der XXL, die in einem neuen Format Rapper in den heiligen Hallen ihrer Kreativität besuchen. Während man von Tech N9nes Partner Travis durch das Headquarter von Strange Music in Kansas City geführt wird, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus: Riesige Lagerhallen voller Merchandise und eine sagenhafte Sammlung von 23 (!) Tourbussen und -trucks im Hinterhof. Dazu gibt Tech N9nes Partner schmunzelnd zu Protokoll, dass nichts durch Kredite finanziert sei. Wenn man das Geld für einen neuen Tourbus nicht habe, kaufe man sich eben keinen. Ist ja nicht so, als hätte man nicht schon 23.

Step Into My World: Strange Music

XXL kicks off their new docu-series "Step Into My World." Our debut installment features none other than Tech N9ne and his Strange Music comrades.

Die ersten zwei Säulen des Erfolgs: massig Releases und massig Konzerte!

Seit 2000, dem Jahr, in dem Tech N9ne mit Travis O‘Guin Strange Music gründete, wurden mehr als 2.500 Shows gespielt.

Insgesamt veröffentlichtlichte Tech N9ne bis heute bereits 27 Alben. 2014 wurde ein 2.500 Quadratmeter großer Kreativkomplex erbaut: Auf zwei Etagen befinden sich die eigenen Studios für Video- und Audioproduktion.

Kein Wunder also, dass sich durch derartig viele Alben und Konzerte über die Jahre eine treue Fan-Base entwickelt hat. Was macht man mit der Fan-Base? Man verkauft ihr Merch.

Womit wir bei Säule drei wären.

Im Inneren ihrer Lagerhallen findet man alles, was das Fanherz begehrt: Von Hockeytrikots über Yogapants für Frauen bis zu Flaschenöffnern und Gürteln. Wer kauft bitte Tech N9ne-Gürtel? Travis erklärt, dass das Label auf die Bedürfnisse der Fans eingegangen ist und Produkte auf ihren Wunsch hin gefertigt hat. Das Merchandise-Angebot umfasst mehr als 544 Artikel.

Merke also: Wenn man als Underground-Rapper mehr als 20 Millionen Dollar machen will, sollte man seinem musikalischen Stil treu bleiben, den Output hoch halten und sich dadurch eine große und treue Fan-Base aufbauen. Man sollte viel touren und seinen Fans eine gewisse Nähe gewähren. Man sollte Geduld haben und sich nicht übernehmen (Stichwort: keine Kredite). Schließlich sollte man alles mit seinem Namen versehen und verkaufen, was sich in einem durchschnittlichen Haushalt finden lässt.

Tech N9ne - So Dope (Feat. Wrekonize, Twisted Insane & Snow Tha Product) Official Music Video

Tech N9ne "So Dope" feat.

Abschließend, Trick 17, alt aber gut:

Cut out the middlemen! Mit dem Label independent bleiben und sechs bis sieben Mal mehr an einer CD verdienen als bei einem Major Label. Shirts direkt in China bestellen, nur drei Dollar Kosten haben, für 25 Dollar verkaufen. Etliche Trucks kaufen (keine Mietkosten), um das Merch mit auf Tour zu nehmen. (Forbes berichtet, dass die Jungs Artikel im Wert von 1,7 Millionen Dollar mitnehmen und während einer Tour drei mal ihre Trucks neu beladen.)

Fazit

Wir haben es immer noch nicht verstanden.

Die Strategie ist altbekannt, aber dass jemand ohne Mainstream-Aufmerksamkeit ein derartiges Imperium aufbauen kann, haut uns aus unseren Strange Music-Socken. Eventuell macht Tech N9ne einfach (Achtung, es folgt ein ultrageheimer Geheimtipp) sehr gute Musik? Und bei seinem Business wenig Fehler? Inspirierend ist die Strange Music-Doku allemal. Teil es mit deinen Freunden und lass uns gemeinsam den Erfolg visualisieren. Alles wird gut.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Also das ist Moneyboys Plan!

Ich liebe tech n9ne !!

Ich liebe tech n9ne !!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kodak Black geht viral, nachdem er angeblich $100k in den Ozean geworfen hat

Kodak Black geht viral, nachdem er angeblich $100k in den Ozean geworfen hat

Von Michael Rubach am 01.07.2021 - 11:05

Kodak Black hat - mal wieder - für große Verwunderung gesorgt. Auf Social Media ist ein Video viral gegangen, das den US-Rapper dabei zeigt, wie er reichlich Geld von einem Boot aus ins Wasser befördert. Glaubt man den Überschriften der US-Magazine, soll er um die 100.000 Dollar über Bord geschmissen haben. Auch eine Toilette wurde wohl von Kodak Black mit 1000 Dollar gefüllt.

Beef mit Signing? Kodak Black vernichtet Geld

Kodak Black postete die Aufnahmen von dem Bootstrip zunächst selbst auf seiner Instagram-Seite. Dazu schrieb er unter anderem:

"Ich schulde dir einen Scheiß, ich wollte dich nur scheinen sehen!!!"

("I Ain’t Owe You S**t N***a I Just Wanted To See You Shine!!!")

Was genau Kodak Black zu diesem Umgang mit Geld getrieben hat, lässt sich nicht eindeutig aufklären. Allerdings ging der Aktion offenbar eine Meinungsverschiedenheit mit seinem Signing Jackboy voraus. Dieser ist Teil von Kodak Blacks Label Sniper Gang. Neue Member dürften in naher Zukunft nicht dazu kommen. Kodak Black ließ auf Twitter verlauten:

"Scheiß auf Freundschaft, ich bin auf dem Business-Film! Ich signe keine Rapper mehr, diese N***as sind undankbar."

("F**k a Friendship, I’m On Businezz! I Ain’t Signing Rappers No More These N****s Ungrateful.")

Auch hat Kodak Black in seiner Insta-Story behauptet, eine Million Dollar mit Jackboy verdient zu haben. Jackboy selbst hat auf diese Ansagen in einem Live-Stream reagiert. Er rief vor allem dazu auf, ruhig zu bleiben. "Am Ende des Tages ist das mein Bruder. Also werde ich nicht ins Detail gehen und jemanden die Scheiße erklären", sagte er dort.

Kodak Blacks Instragram-Account ist aktuell nicht mehr auffindbar. Auch auf Twitter ist er verschwunden. Uploads von Kodak Blacks Aktion wurden inzwischen millionenfach aufgerufen. Ein paar Reaktionen findest du hier:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!