Wie man Beef beendet: 5 Meilensteine auf dem Weg zur Versöhnung von Fler & Farid Bang

Es ist vielleicht das Foto des Jahres. Farid Bang und Fler gemeinsam und friedlich am Düsseldorfer Flughafen. Es gab Zeiten, in denen dieses Bild undenkbar war. Wir erinnern uns etwa an JokAs Prognose im August 2015: "Ich bin mir sicher, wenn Farid und Fler aufeinander treffen, die f*cken sich. (...) Und wegen nix! Die haben sich noch nie gesehen."

Das hat sich jetzt geändert. Man hat sich getroffen und niemand wurde gef**kt. Grund genug, auf die letzten rund 24 Monate zurückzublicken und sich die wichtigsten Punkte dieser Entwicklung ins Gedächtnis zu rufen. Klar ist, dass beide nicht von heute auf morgen, sondern über mehrer Monate hinweg, ihre Meinung geändert haben. Beide sind etwas auf den anderen zugegangen.

1. Lob von Fler für Banger Musik

Die letzten Statements, Tweets und Ansagen gegeneinander sind inzwischen rund zwei Jahre alt. Die erste leichte Annäherung haben wir im #waslos-Jahresrückblick (2015) mit Fler gefunden. Damals hatte der Berliner Lob für die Arbeit bei Banger Musik übrig. Das Video zu Mr. Majoe sei gut produziert worden, in der Kategorie "Label des Jahres" bei den Hiphop.de Awards kämen außerdem nur Banger Musik und Selfmade in Frage. Ein solches Maß an Objektivität war Ende 2015 schon eine Überraschung, als der Konflikt noch frisch war.

Fler verteilt Props an Majoe, das Banger Camp und Selfmade

Beim Jahresrückblick mit Rooz ging es auch um das beste Musikvideo und das beste Label 2015. Hierbei kommt Fler auf Majoe und die Jungs von Banger Musik zu sprechen.

2. Einsicht bei Farid

Ob es an Flizzys erstem Schritt lag oder nicht: Einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zum Düsseldorfer Flughafen war eine weitere #waslos – dieses mal mit Farid Bang. Anlässlich des damals bevorstehenden Albums Blut traf der Düsseldorfer sich mit Rooz und bedauerte öffentlich seinen Hausbesuch in Berlin:

"Auf jeden Fall ist da 'ne Grenze überschritten."

Eine Geste, deren Signalwirkung bei Fler angekommen sein dürfte. Nun hatten beide Seiten sich ein wenig aus ihren üblichen Mustern heraus bewegt. Danach war Fler selbst wieder an der Reihe. Dieses Mal bei TV Strassensound ...

3. Positive Prognosen

Im Gespräch mit Davud im Mai 2016 wurde Fler auf die versöhnlicheren Töne angesprochen und zeigte sich bereits sehr zuversichtlich für die Zukunft. Es seien zwar Dinge ausgesprochen worden, die zu weit gegangen seien – auf beiden Seiten – bei einem Treffen könnte man diese jedoch konkret ansprechen und aus dem Weg räumen, deutete er dann an. Und so sollte es kommen ...

Versöhnung möglich? Flers aktuelle Meinung zu Farid Bang

Farid Bang hatte sich in der Vergangenheit immer weniger negativ über seinen vermeintlichen Rivalen Fler geäußert. Ganz im Gegenteil, hatte er sogar...

4. Das Telefonat

Dieses Jahr erfuhren wir dann von einem Gespräch der beiden. In einem Telefonat hätten die beiden sich zwar nicht vertragen, aber immerhin ihre Streitigkeiten beiseite gelegt. Inzwischen hatte man wohl genug Abstand, um sich in Ruhe damit auseinanderzusetzen:

"Farid macht sein Ding, Respekt! Der hat ja dann auch am Ende gezeigt, dass er auf jemanden zugehen kann und sagen kann: 'Ich finde es auch grad unnötig.' Nein, wir haben uns nicht vertragen, aber er hat irgendwann einen Punkt gemacht und ich habe einen Punkt gemacht."

Dass das Thema durch sei, erklärte Flizzy schon letzten August. Ob das Telefonat zu diesen Zeitpunkt schon Vergangenheit war, wissen nur die beiden:

FLER on Twitter

@Kalle030 ja Thema durch!

5. Das Finale

In den letzten Wochen haben die beiden uns und sich selbst quasi auf den Moment vorbereitet. Farid bestätigte erst, dass die Sache gegessen sei, und wenig später folgten sie sich gegenseitig auf Instagram. In Zeiten, in denen jeder Klick von deutschen Rappern verfolgt wird, ist das schon fast als Statement zu werten.

Das vorläufige Endergebnis sehen wir seit heute Nacht im Netz und wir zitieren gerne nochmal: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. 

Ramadan ist echt ein schöner Monat mit unglaublichen "Zufällen"

1,418 Likes, 139 Comments - Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) on Instagram: "Ramadan ist echt ein schöner Monat mit unglaublichen "Zufällen" "

Und das Internet tut, was das Internet tun muss:

The Rimzz on Twitter

CCN 4 mit Farid Bang & Fler

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de