Einfach 11 böse Bretter aus Frankreich anno 2017

Regelmäßige User unserer Seite werden es schon mitbekommen haben: Seit Februar liefern wir regelmäßig die wichtigsten Songs und Geheimtipps aus der französischsprachigen Rapwelt. Ich selbst habe mich vorher fast gar nicht mit unserer benachbarten Szene auseinandergesetzt. Das hat sich zum Glück geändert.

Ich sag's einfach, wie es ist: Aus einem halben Semester Französisch ist original nichts hängengeblieben und ich verstehe daher maximal ein paar Beleidigungen und international verständliche Referenzen auf Filme, Songs oder Serien. Das hat mich aber nicht daran gehindert, einen Einstieg in die Szene zu finden. Vielleicht ist es sogar manchmal besser, nichts zu verstehen.

Bei den Franzosen sowie den französischsprachigen Belgiern und Schweizern kann ich Künstler daher nur anhand des Sounds beurteilen. Für alle, die Rap Français feiern, aber besonders für diejenigen, an denen die Szene bislang vorbeigeht, habe ich hier einige Highlights gesammelt, die mich dieses Jahr geflasht haben. Amuse-toi bien!

Aladin 135 ft. ASF & Elyo - Indigo

Kein langsames Warmwerden, direkt ins Gesicht! Aladin 135, ASF und Elyo sind Mitglieder des jungen Rap-Kollektivs Panama Bende, das im Mai ein ganzes Album namens ADN (Videos & Stream) veröffentlicht hat. Hier hörst du allerdings den Titelsong zu Aladins Soloalbum, das leider nicht ganz so böse nach vorne geht, wie diese Nummer vielleicht vermuten lässt. Aber das Ding hier kann einiges.

Besonders die beiden Feature-Gäste haben es mir angetan. Wie ASF und Elyo langsam in ihre Parts einsteigen, nur um wenigen Sekunden später den Flow mit der genau richtigen Dosis Autotune explodieren zu lassen, ist beeindruckend. Nach und nach wird der Rap dann melodischer und die Hook kann man auch ohne Französischkenntnisse mitsingen und abfeiern.

S.Pri Noir - Skywalker

Wenn du mit "Brett" nur aggressiven Rap assoziierst, dann entspricht Skywalker nicht ganz deiner Vorstellung. Ich meine mit "Brett" einfach starke Songs – und dieser hier ist über jeden Zweifel erhaben!

Solltest du dich gerade nicht innerhalb von fünf Minuten durch diesen Artikel kämpfen, tu dir einen Gefallen und nimm dir Zeit für Skywalker. Optimalerweise bist du nachts im richtigen Modus und drehst Boxen oder Kopfhörer komplett auf. Dann bringt der Skywalker dich wirklich zu den Sternen. (Entschuldigt das billige Wortspiel, aber dieser Song ist einfach Material, um sich in eine andere Dimension zu beamen.)

Erst steht der abwechslungsreiche Flow von S.Pri Noir (sprich: Esprit Noir) bei minimaler Instrumentierung im Vordergrund, aber nach und nach baut der Beat sich immer mehr auf. Bis zum Ende drängt die Produktion von Reek Starcks und Hugz Hefner sich ins Spotlight und glänzt durch eine sehr dichte Atmosphäre. Unfassbares Stück Musik.

Der nächste S.Pri Noir-Song Highlander (zum Video) konnte trotz schönem Dudelsack-Sample nicht ganz meine sehr hohen Erwartungen erfüllen, aber ein vermutlich/hoffentlich bevorstehendes Release darf das gerne korrigieren.

Siboy - Téléphone

Wie der 40-jährige Superstar Booba auch nach mehr als zwei Jahrzehnten noch die französischsprachige Rapwelt dominiert, zeigen aktuell auch seine 92i-Signings. Der smoothe Damso ist spätestens dieses Jahr in die Königsklasse aufgestiegen und der maskierte Siboy bildet mit seiner radikal-aggressiven Vortragsweise das perfekte Gegenstück.

Téléphone aus seinem Debütalbum Special ist genau das, was die Headline verspricht: ein richtig böses Brett. Auf dem treibenden Beat von Pyroman spielt Siboy seine Stärken aus und brüllt hemmungslos in den Parts, der Hook und den Adlibs, ohne dabei sein Gefühl für die Musik zu verlieren. Ähnlich wie der Song hält es das Video: Turnup irgendwo zwischen blankem Wahnsinn und stylischer Kunst.

Niska - B.O.C

Wir bleiben bei der Schreihalsfraktion. Ihr Zugpferd und Vorsitzender ist Niska, der erst 2015 größere Bekanntheit erlangte und zwei Jahre später auf einer Hype-Welle mit dem aktuellen Song Réseaux auf YouTube in nur zweieinhalb Monaten Richtung 100 Millionen Klicks surft (hier mehr zu Niska und dem Song lesen). Fürs Debütalbum Zifukoro (2016) bekam er inzwischen Platin und er zählt zweifellos zu den neuen Superstars der Szene.

Woher der Erfolg kommt, versteht man schnell. Hier trifft die geballte Energie, die ähnlich auch bei Siboy zu hören ist, auf Instrumentals, die auch für eine breitere Masse partytauglich sind. Durch seine Stimmlage hat Niska zudem ein Alleinstellungsmerkmal und rappen kann der Kerl auch. Das alles zeigt er im Song B.O.C, der seit Anfang März mehr als 20 Millionen Klicks gesammelt hat.

Josman - Megazord

Genug gebrüllt, Josman geht die Sache anders an. Seine Musik ist weniger auf Party getrimmt als vielmehr auf halluzinogene Drogentrips. Auf experimentellen Beats mit ordentlich Bass fühlt der junge Rapper aus dem Pariser Vorort Aubervilliers sich am wohlsten.

Aber nur selten klingt das Ergebnis am Ende so böse wie bei Megazord und genau deshalb ist dieser in meiner Liste gelandet. Die Nummer geht trippig und modern nach vorne und hat dank der bedrohlichen Synthies Phasen des Angriffs und der Entspannung. Das Video passt hervorragend zum Gesamtpaket. Wenn dir gefällt, was du hörst, gibt's hier mehr Josman.

Weiter geht's mit sechs weiteren Songs, die ordentlich scheppern ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sehr guter Beitrag Clark! Wünsche mir mehr solche Artikel über FranzRap. Mach weiter so

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gampel Openair 2019 – Anderson .Paak brilliert, Capital Bra enttäuscht

Gampel Openair 2019 – Anderson .Paak brilliert, Capital Bra enttäuscht

Von Johannes Hagen am 20.08.2019 - 15:53

Auch wenn das Openair Gampel, das seit 1986 jedes Jahr im Walliser Ort Gampel stattfindet, kein reines Hiphop-Festival ist – das diesjährige Line-up bot auch für so manchen HipHop-Liebhaber die ein oder andere Überraschung.

Lasset die Spiele beginnen - Raf und Bonez eröffnen

Eingeläutet wurde das Musikfestival aus HipHop-Sicht von Bonez MC und RAF Camora, die bereits am Donnerstag Abend eine gewohnt solide Show spielten. Dabei performten sie nicht nur Klassiker der beiden Palmen aus Plastik-Teile, sondern auch Solo-Tracks von RAF Camora. Zudem feierte der offizielle Track zum Release des Karneval Vodkas der beiden Interpreten an diesem Abend Live-Premiere. Dennoch machte kein Song so viel Dampf wie 500 PS - selbst im zweiten Durchlauf im Rahmen der Zugabe verlor der Hit kein bisschen an Reiz.

BONEZ MC & RAF CAMORA - KARNEVAL (prod. by X-Plosive)

Karneval Vodka ab jetzt überall erhältlich ► http://www.karnevalvodka.de Karneval downloaden ► https://bit.ly/karnevalsong CrhymeTV abonnieren und Glocke aktivieren ► http://ytb.li/CrhymeTV "Palmen aus Plastik 2" Tour Tickets ► https://bit.ly/2ODVutH Bonez MC folgen ► http://bonezmc.fty.li/social RAF Camora folgen ► http://rafcamora.fty.li/social RAF Camora abonnieren ► http://ytb.li/RAFCamora CrhymeTV abonnieren ► http://ytb.li/CrhymeTV Mix von Nuri Singör

Alligatoah - Beißender Wortwitz und ausklügelte Bühnenshow

Alligatoah trat vor interessiertem Publikum in gewohnt humorvoller Manier auf der  White Stage auf. Mit seiner Band, die unter anderem aus einem Gitarristen, einem Drummer, einem Klarinettisten und “LiftBoi” Basti bestand, lieferte das Allround-Talent eine unterhaltsame und musikalisch ansprechende Show. Das heimisch wirkende Bühnenbild hatte stets auch visuell einiges zu bieten: Ein gitarrespielender Alligatoah, ein abspackender LiftBoi Basti, Karinettensoli und geknebelte Crew-Mitglieder, die durch eine Drehwand immer wieder die Vorderseite der Bühne zieren, waren nur einige der Highlights.

Natürlich bedankte sich der Rapper auch höflich: „Wir wollen danken. So eine Bühne stellt sich nun mal nicht von ganz allein auf. Daher geht ein Dank raus an... Schrauben.“

Alligatoah - Du bist schön (Official Video)

Alligatoah live sehen: http://www.eventim.de/alligatoah Himmelfahrtskommando Tour 2016 Nachzügler: 13.10. Augsburg | Schwabenhalle 14.10. Mannheim | Maimarkthalle 15.10. Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle 16.10. Rostock | Stadthalle 20.10. XXX | XXX (Infos folgen) 21.10. XXX | XXX (Infos folgen) 22.10. Leipzig | Haus Auensee 23.10. Bayreuth | Oberfrankenhalle Akkordarbeit 2016 - die Akustik-Tour: 05.11.

Das Highlight des gesamten Festivals - Anderson .Paak & The Free Nationals

Der absolute Höhepunkt des Openair Gampel 2019 war mit Abstand der Auftritt des als riesiges Talent gehandelten Anderson .Paak und seiner Band The Free Nationals. Zu Anfang standen vielleicht 200 Leute vor der großen White Stage. Man hörte Fragen wie "wer ist das eigentlich?" durch die Reihen gehen. Das Bühnenbild war vor dem Auftritt schon geziert von einer normalen Live-Instrumentierung - mit einer Ausnahme: Es gab zwei Drum Sets, davon stand eines mittig.

Der Kalifornier Anderson .Paak hat nicht nur eine unfassbar soulige Stimme und lässigen Flow. Er spielt auch Schlagzeug wie ein junger Gott. Innerhalb von wenigen Songs sicherten sich die Amerikaner mit ihrem attraktiven Mix aus Funk, Soul und Hiphop die Aufmerksamkeit von immer mehr herbeiströmenden Festivalbesuchern, bis die Fläche vor der Bühne vollends bevölkert war.

Die Musik, die da aus den Boxen tönte, war pures Gefühl, sie war perfekt performt und dennoch reine Handarbeit. Sie lud auch Nichtkenner umgehend zum Tanzen ein. Am Ende erhielten Anderson. Paak und seine Band den ehrlichsten Applaus, den ich auf diesem Festival gehört habe. Minutenlang applaudierten die Zuhörer, sie riefen, Pfiffen und die Musiker zeigten sich sichtlich gerührt. Eine perfekte Show.

Anderson .Paak & The Free Nationals - Reachin' 2 Much - LIVE - Openair Gampel 2019

August 16th 2019 Openair Gampel, Switzerland

Capital Bra bleibt unter seinen Möglichkeiten

Eine eher enttäuschende Performance bot bei diesem Festival Hit-Maschine Capital Bra. Der Live Sound des Berliners war unausgewogen und auch mit Hinblick auf das Bühnenbild hätte man deutlich mehr erwarten können.  Dies hatte wohl auch mit technischen Problemen zu tun. Laut SRF stand dem Bratan und seiner Crew für die Bühnenshow eine LED-Leinwand nicht zur Verfügung.

Der harte Kern der Capital Fans feierte die musikalische Darbietung dennoch ausgiebig. Seine Schweizer Fans sind auch weiterhin vom ihm überzeugt:

Openair Gampel: Capital Bra live - das sagen seine Fans | Festivalsommer 2019 | Radio SRF 3

Jede Woche ein anderer #1-Hit: Capital Bras Chartsqualitäten sind unumstritten. Aber wie sieht es Live aus? Wir haben uns bei der Crowd am Openair Gampel nach seinem Konzerrrrt umgehörrrrt.

Auch Dendemann und Yurn traten auf dem Openair Gampel auf - ihre Auftritte habe ich nicht ansehen können. Laut Medienberichten musste Dendemann leider mit einem weniger motivierten Publikum vorliebnehmen. Das Rap-Urgestein fand weniger Anklang als erwartet, obwohl er stabil ablieferte, so der SRF.

Yung Hurn fand vor dem Gampeler Publikum scheinbar mehr Anklang als zuletzt beim Openair St. Gallen und lud seine Fans munter zum Pogo ein.    Im Aftermovie könnt ihr euch ein Bild von der Atmosphäre des diesjährigen Gampel  Openair verschaffen:

Open Air Gampel 2019 Aftermovie

http://www.openairgampel.ch


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)