Was hinter den Namen von Farid Bang, Azad, RAF Camora & vielen mehr steckt

PA Sports

PA Sports ist einer der Künstler, die ihren Namen von Eko Fresh verpasst bekommen haben. Die ersten beiden Buchstaben stehen für PAs Vornamen Parham und der hintere Teil ist wahrscheinlich an die Marke EA Sports angelehnt.

In einem Interview mit Toxik sprach der Essener 2014 über die Entstehung:

PA Sports über Massiv, Eko Fresh und mögliche Kollaborationen (Fanfragen) - Toxik trifft

Hiphop.de im Abo: http://bit.ly/j0fDC6 User konnten auf der Facebookseite von Hiphop.de Fragen an PA Sports stellen, die Toxik dem Essener Rapper ungefiltert an den Kopf wirft. So stellt sich PA Fragen wie, ob es zur Einigung mit Massiv gekommen ist und ob Eko Fresh ihn bekannt gemacht hat.

Farid Bang

Wie PA hier oben bereits erklärt hat, bekam auch Farid einen Beinamen vom einstigen German Dream-Leader. In Anlehnung an den Ärtze-Sänger Farin Urlaub hieß er allerdings zuerst Farid Urlaub:

"Er hat uns halt die Tipps gegeben für die lustigen Namen und Farid war der einzige, der so schlau war, rechtzeitig zu reagieren."

Danke an @ekofreezy für die Einladung zum WWE #ekofresh #germandream

35.5k Likes, 178 Comments - Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) on Instagram: "Danke an @ekofreezy für die Einladung zum WWE #ekofresh #germandream"

Aus heutiger Sicht schon etwas kurios. Urlauber Musik wäre auch nicht so ein rap-tauglicher Name für ein Label gewesen wie Banger Musik. Um den zweiten Teil seines Künstlernamens hat Farid mittlerweile ein kleines Imperium aufgebaut und den Begriff "Banger" hat er praktisch für sich und seine Jungs gepachtet.

Das "Bang" kommt auf jeden Fall cooler und symbolisiert besser Farids Attitude als "Urlaub" es getan hätte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Farid Bang wegen Cillit Bang...

LeUte bei der Sache habt ihr euch einen echt ****en Fauxpas geleistet. Azad heißt Gefahr, sowohl auf kurdisch als auch in anderen Sprachen:)

Ne, dürfte schon so passen. Verwechselst du vielleicht "azad" mit "xatar"

CHIEF TEXTREDAKTION

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!