Warum wir uns um Deutschraps Zukunft keine Sorgen machen müssen – Nimo im Portrait

 

Mit gerade mal 21 Jahren hat Nimo einen Deal bei Celo & Abdi, eine Universal-Kooperation, sein erstes eigenes Album Kiki auf dem Markt und den Support von allen Fronten der deutschen Rap-Szene. Mein 21-jähriges Ich wäre wahrscheinlich ziemlich neidisch auf den 385i-Künstler gewesen, denn er ist definitiv mit das Freshste, was deutscher Straßenrap zurzeit zu bieten hat.

Von der Kleinstadt in den Knast

Dabei sah das noch vor wenigen Jahren ganz anders aus. Als Sohn von zwei iranischen Flüchtlingen in Karlsruhe geboren, zieht Nima Yaghobi, wie Nimo bürgerlich heißt, als Kind mit seinem Vater zunächst nach Stuttgart, später nach Leonberg. Über seine Heimat äußert er gegenüber Germania:

"Meine Eltern haben aus politischen Gründen den Iran verlassen. Mein Vater war aktiv in der Politik, die wollten ihn umbringen. [...] Ich bin in Leonberg groß geworden. Typisch deutsche Kleinstadt mit schönen Häusern, Fachwerkhäusern und Spätzle." 

Das Kleinstadt-Leben hat seine Tücken. Vor allem eine: Langweile. Die Ruhe und Gemütlichkeit lernt Nimo erst später zu schätzen. Als Jugendlicher hat er andere Dinge im Kopf: Sche*ße bauen, Kiffen, Handys verticken. "Und auf einmal kiffst du ununterbrochen, wirst süchtig und die Sucht führt zu Kriminalität", rappt er auf Nie wieder und gewährt einen Einblick in seine damalige Situation, die ein Teufelskreis aus Sucht und Kriminalität gewesen zu sein scheint.

Nimo - NIE WIEDER feat. Abdi (prod. von Jimmy Torrio) [Official Video]

Nimo „Habeebeee" - 26.02.2016 ► iTunes: http://apple.co/2900Wgb ► GooglePlay: http://bit.ly/1lZYZ9W ► AmazonMP3: http://amzn.to/1KRBbvf ► Spotify: http://spoti.fi/1n0lSdG ► Apple Music: http://bit.ly/1OywSW4 Nimo Fan werden: Facebook: https://www.facebook.com/nimo229 Instagram: http://instagram.com/nimo385i Twitter: http://www.twitter.com/nimo385i Produziert von Jimmy Torrio Mix & Master von Lex Barkey https://www.facebook.com/LexBarkey Videoproduktion von 1TakeFilms https://www.facebook.com/1takefilm Directed by Adal Giorgis https://www.facebook.com/adal.giorgis Abonniert den Kanal: https://www.youtube.com/385ideal Idéal Label: https://www.385ideal.de https://www.facebook.com/bornheim385i Idéal Studios: https://www.facebook.com/idealtonstudios https://instagram.com/idealstudios Anfragen an: [email protected] https://www.facebook.com/UNIKATMGMT © 385idéal | Frankfurt am Main - Von der Strasse in die Charts

Mit 15 Jahren landet Nimo aufgrund einer ganzen Ansammlung von Delikten das erste Mal im Gefängnis. Nur ein halbes Jahr nach der Entlassung muss er erneut einsitzen. Bei Run FFM erzählt er:

"Sammelverfahren… Kleinigkeiten, die sich gehäuft haben und dann kam noch was dazu. Mehrere räuberische Erpressungen. Die meisten davon war ich nicht mal selber, aber egal. Mit 15 direkt vier Monate rein. [...] Ich bin reingekommen in den Bau mit 15. Bin da 16 geworden und rausgekommen. Halbes Jahr später Bewährungswiederruf. Wieder mit 16 rein, im Bau 17 geworden… Zweimal Silvester und zweimal Geburtstag im Knast verbracht, richtig ekelhaft."

Ein Jahr und vier Monate verbringt er insgesamt hinter Gittern – eine schicksalhafte Zeit, wie Nimo erst später erkennt. Denn obwohl er schon vorher den einen oder anderen Text geschrieben hat, beginnt er erst im Knast, intensiv Musik zu machen.

"Ich habe meine Ruhe gebraucht, um mich zu finden", äußert er kürzlich gegenüber der Backspin. "Die meiste Ruhe in meinem Leben hatte ich dort, die meiste Struktur."

"385i, ich hab mein' Deal..."

Ein ausschlaggebender Faktor für den Start seiner Rap-Karriere mag wohl gewesen sein, dass Nimo während seiner U-Haft in Stammheim auf Alles oder Nix-Künstler Samy treffen sollte. 

"Im Knast habe ich angefangen, Texte aufs Blatt zu schreiben. Dann habe ich ihm mal einen Text vorgerappt und er hat gesagt, das ist gut und er würde mich supporten, wenn ich mich Nimo nennen würde."

Inspirieren lässt sich Nimo in der Zeit vor allem von Azad, Hanybal und Haftbefehl. Aber auch 2Pac und The Notorious B.I.G. finden bei ihm Gehör. Oldschool entdeckt er erst hinter Gittern. Viel anderes als Musik hören, geht dort sowieso nicht. 

Es dauert nicht lange, bis Nimo nach seiner Entlassung die Aufmerksamkeit eines Frankfurter Rap-Duos auf sich zieht: Celo & Abdi holen den damals 19-Jährigen auf ihr Label 385i, nachdem das Handyvideo zu Leck Sibbi für Begeisterung im Camp sorgt. "Uns hat das gefallen, wir haben da was gesehen", meint Abdi. Und Nimo sollte nicht enttäuschen.

Nimo - Leck Sibbi (Live Video) - mit #17 JAHREN #385i

Uploaded by Governor TV on 2016-06-05.

Dass Nimo perfekt ins Team von Celo & Abdi passt, zeigt sich schnell. "Ich würde nirgendwo anders reinpassen", sagt er selbst. Lernen kann er in Frankfurt zudem eine Menge: "Bis ich hier hergekommen bin, habe ich noch nie eine Hook geschrieben, ich konnte es nicht. Ich wusste nicht, wie das geht." 

Die gemeinsame Akupunk-Tour mit Celo & Abdi, Olexesh, Hanybal und Veysel markiert schließlich Nimos Schritt in die professionelle Musikwelt. Dabei ging es Nimo nie darum, berühmt zu werden. "Ich wollte nur schnell Geld machen. [...] Und ich wollte nicht arbeiten gehen", verrät er Niko von der Backspin

Der Erfolg kommt mit "Habeebeee"

Nimo macht in der Deutschrapszene von sich Reden. Nicht nur andere Rapper, auch Hiphop-Journalisten werden schnell auf das junge Talent aufmerksam. Der beste Ausgangspunkt für das erste Mixtape Habeebeee, das am 26. Februar 2016 das Licht der Welt erblickt.

Kurz vor Veröffentlichung äußert Nimo gegenüber Run FFM:

"Jeder muss doch sein Ding finden, und ich glaube, das ist mein Ding. Also jetzt nicht genau dieses Trap, aber dieses Verrückte, so sein wie man ist."

Besonders viele Gedanken darüber, wie sein Sound bei den Hörern ankommt, macht sich der 385i-Künstler in dieser Zeit nicht. "Wenn ich Texte schreibe, dann schreibe ich Texte", lautet seine Devise. Und die funktioniert. Unter den 23 Tracks auf Habeebeee befinden sich Goldstücke wie Nie wieder, Idéal und BitterNimo kann aus dem Stand und ohne große Promo Platz #10 in den Album-Charts erreichen. 

"Das war nicht so einfach, weil du bist ein Nobody und auf einmal kennt dich das Land", sinniert Nimo im Interview mit rap.de über die Zeit nach dem Release. 

Nimo - IDÉAL (prod. von SOTT) [Official 4K Video]

Nimo „Habeebeee" - 26.02.2016 ► GooglePlay: http://bit.ly/1lZYZ9W ► iTunes: http://apple.co/2900Wgb ► AmazonMP3: http://amzn.to/1KRBbvf „Idéal" - Single ► iTunes: http://apple.co/1N8ZBjq ► GooglePlay: http://bit.ly/1ROEDwK ► AmazonMp3: http://amzn.to/1OQJpsJ ► Spotify: http://spoti.fi/1Q7nZsm Interpret: Nimo Titel: Idéal Videoproduktion von Idéal Films Regie, Kamera und Schnitt: Vincenty Sylvain Technische Leitung: Tom Idéal Films folgen: https://www.facebook.com/idealfilmsoffiziell https://instagram.com/idealfilms/ Nimo Fan werden: Facebook: https://www.facebook.com/nimo229 Instagram: http://instagram.com/nimo385i Produziert von: SOTT https://www.facebook.com/sottbangbang https://www.instagram.com/sottazz Mix & Master von Lex Barkey https://www.facebook.com/LexBarkey Abonniert den Kanal: https://www.youtube.com/385ideal Idéal Label: https://www.385ideal.de https://www.facebook.com/bornheim385i https://www.facebook.com/mietwagentape https://www.facebook.com/idealtonstudios https://instagram.com/idealstudios https://www.facebook.com/idealfilmsoffiziell https://instagram.com/idealfilms/ Anfragen an: [email protected] https://www.facebook.com/UNIKATMGMT © 385idéal Frankfurt am Main - Von der Strasse in die Charts

Abstand wahren, fresh sein, Geld verdienen

Der Erfolg ist da, der Hunger bleibt. Hunger auf mehr. Wie macht man weiter, nachdem das Mixtape so einschlagen konnte? Nimo verschwindet kurzzeitig von der Bildfläche. Weg ist er deswegen aber nicht: Im Hintergrund wird ein Deal mit Universal abgeschlossen und schon bald nimmt Nimo die Arbeit an seinem Debütalbum auf.

Genug zu erzählen hat er sowieso: "Ich sag' nicht, ich habe Kilos gemacht, ich hab' dies gemacht, ich hab' das gemacht. Ich erzähle nur von den Abf*cks, ganz normale Abf*cks. Du hast kein Geld, Bruder. Du willst nur deine Ruhe haben, aber du kriegst sie nicht."

Freshere Beats, mehr Gesang. Nimo hat einen hohen Anspruch an Kiki. Sich selbst sieht er als Künstler, nicht als Rapper. "Da muss was geschaffen werden", meint er. Und das Wichtigste dabei ist die Authentizität. Es scheint, als sei genau das Nimos Erfolgsrezept: Einfach machen, sich was trauen und dabei ehrlich sein. 

Mittlerweile ist Kiki da und es wirkt, als wäre Nimo nie weg gewesen. Mit Songs wie LFR, Heute mit mir und Let's Go Am*na zeigt er sich innovativ und sound- sowie bildtechnisch stärker denn je. Es wird deutlich, dass Nimo mit das Freshste ist, was deutscher Straßenrap zurzeit zu bieten hat.

Nimo - LFR (prod. von SOTT) [Official 4K Video]

„K¡K¡" vorbestellen: https://umg.lnk.to/Nimo_KiKi "K¡K¡" Tour 2017: http://www.eventim.de/nimo http://www.krasserstoff.com Nimo Fan werden: Facebook: http://www.facebook.com/nimo229 Instagram: http://instagram.com/nimo385i Snapchat: nimorginal Twitter: http://www.twitter.com/nimo385i Produziert von SOTT http://www.facebook.com/sottbangbang http://www.instagram.com/sottmusic Mix von Nils Faller http://www.nilsfallermastering.com Master von HP Mastering http://www.hpmastering.com Videoproduktion: 1TAKE & Idéal Films Drehbuch: 1TAKE & Idéal Films Regie: Adal Giorgis Kamera: Kevin Stemberger

Nimo mischt mit seinem Flow und seinem Sound Deutschrap ordentlich auf. Trotzdem hat man immer ein bisschen das Gefühl, dass der 385i-Künstler nicht so richtig dazugehören will. Sich lieber raushält. "Nicht mit so vielen Rappern anfreunden. Das ist nicht gut", heißt es von Nimos Seite aus im Backspin-Interview. Abstand wahren, fresh sein, Geld verdienen. Nimos Konzept geht auf.

"Die Zukunft des deutschen Gangstaraps" nannte Falk Schacht ihn vor zwei Jahren. Wenn Nimo so weitermacht wie bisher, müssen wir uns um Deutschrap in den nächsten Jahren keine Sorgen machen. Im Gegenteil: Wir können uns drauf freuen.

Artist
Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de