Von Tekashi 6ix9ine bis Lil Toenail: 15 Rappernamen, die du garantiert nie mehr vergisst

Kuriose Artistnamen sind natürlich nicht erst 2018 erfunden worden. Wer Ol' Dirty Bastard und die diversen Namensänderungen von P. Diddy auf dem Schirm hat, weiß Bescheid. Das Level der Albernheiten scheint heutzutage aber höher denn je.

Durch das Internet hat wirklich jeder die Möglichkeit Künstler zu sein. Es existiert so viel Musik wie noch nie und damit einher geht auch eine nahezu unübersichtliche Anzahl von Rappern. Dieser Umstand führt zu absurdesten Namensschöpfungen. Es folgt eine bunte Mischung aus Untergrundhustlern und bekannten Gesichtern, die es namenstechnisch maximal kreativ halten.

Lil Uzi Vert

Spätestens seit "XO Tour Llif3" ist Lil Uzi Vert ein Star. Er flirtet gerne mit teuflischen Inhalten und ist großer Fan von Marylin Manson. Die Legende besagt, dass ihm jemand geflüstert haben soll, dass er so schnell wie eine kleine Maschinenpistole rappe. Jetzt ist er einer der Rockstars, die er so verehrt.

OG Swaggerd*ck

Kommen wir schon direkt zu einem absoluten Highlight. Keine Wortkonstruktion verbindet wohl Straßenattitude, den neuzeitlichen Swag und die eigene Männlichkeit besser als OG Swaggerd*ck. Der Rapper aus Boston ist seit ein paar Jahren im Game und kennzeichnet seine Tracks auch gerne mit dem Zusatz "Banger". Damit auch wirklich jedem klar ist, was da für Tunes auf ihn warten.

Wifisfuneral

Isaiah Rivera zählt zur XXL-Freshman-Class 2018 und hat sich einen Künstlernamen ausgesucht, der auch sehr eigen ist. Vormals rappte er als Izzy Kills oder Mozart La Flare. Eines morgen sei er aber aufgewacht und dachte, dass Wifisfuneral cooler klingen würde.

Lil Toenail

Als Zehnagel verkleidet rappt Lil Toenail. Was zunächst witzig wirkt, hat ebenso einen ernsten Hintergrund. Lil Toenail möchte durch seine Musik Positivität verbreiten und die Leute von Drogen fernhalten.

6 Dogs

Nicht ein Hund, nicht zwei Hunde, sondern ganze sechs der vierbeinigen Freunde des Menschen nutzt ein Rapper aus Atlanta, um seine Karriere ins Rollen zu bringen. Die Zeichen dafür stehen nicht so schlecht. Er ähnelt optisch ein bisschen Johnny Depp und macht sehr ohrwurmigen Sound. Ok?

Pink Guy

Keine Berührungsängste mit einer äußerst beliebten Farbe bei jungen Frauen hat Pink Guy. Der australische Komiker George Miller performt dabei gerne im Ganzkörperanzug. Der "Teriyaki God" bringt euch die Bars.

Tekashi 6ix9ine

Den "Gummo"-Rapper kennt inzwischen die ganze Welt. Regenbogenfarben, Probleme mit der Justiz, Hits mit Nicki Minaj, Features mit deutschen Artists – die Liste, warum fast jeder von dem Enfant terrible aus Brooklyn gehört haben sollte, ließe sich unendlich fortführen. Der wilde Name trägt sein Übriges dazu bei.

Comethazine

Es könnte Schlimmeres geben als mit Lil Pumps Kumpel Smokepurpp verglichen zu werden. Comethazine aus St. Louis ist diesem Vergleich laut eigener Aussage ständig ausgesetzt und stört sich nicht daran. Sein eigenwilliger Künstlername, der an ein Medikament erinnert, sorgt dafür, dass er im Gedächtnis bleibt.

A Boogie Wit Da Hoodie

Julius Dubose war einer der Freshman 2017 und hat mit "Drowning" einen miesen Hit gelandet. Er trägt den typisch urbanen Sweater quasi immer bei sich. Praktisch.

Ugly God

Wer sich null um sein Aussehen schert, ist Ugly God. Er splasht trotzdem das Wasser auf diverse Damen, die dir eventuell wichtig sind. Schönheit ist eben nicht alles. Auch er war in der Freshman Class 2017 vertreten.

Moneybagg Yo

Nun zu einem Mann der Fakten. Er schafft sogar "Bigg Facts". Dazu kommt die Ansage, dass die Tasche stets voller Geld ist. Yo!

Ski Mask The Slump God

Der nächste Rapper mit Gottesbezug setzt noch eine Maske davor. Ski Mask hat dieses Jahr auf den großen Festivals in Europa gespielt und ist sicher kein kleines Soundcloud-Phänomen mehr.

YoungBoy Never Broke Again

Jeder Artist träumt wohl davon, von seiner Kunst vernünftig leben zu können. YoungBoy Never Broke Again hat diese Mission in seinem Künstlernamen festgehalten. Die Aufrufzahlen auf YouTube sprechen dafür, dass er das Versprechen sich selbst einlösen kann.

PartyNextDoor

Es gibt eine Zeit im Leben, da will man ständig feiern. Mit dem OVO-Artist PartyNextDoor ist das kein Problem mehr. Der Sänger aus dem direkten Kreis von Drizzy hat die Feier für sich gepachtet.

Lil D*cky

Wie er so bestückt ist, erzählt Lil D*cky gerne. Das humorvolle Understatement des Jungen aus Pensylvania kommt bei den Leuten gut an. Seine Songs "Freaky Friday" mit Chris Brown oder "Professional Rapper" mit Snoop Dogg sorgten für virale Hitze.

Die obigen Musiker stellen natürlich nur die Spitze eines riesigen Eisbergs da. Es gibt noch viele andere Rapper, die zu ähnlichem Wahnwitz bei ihrer Namensgebung neigen. Wenn du Bock hast, dir selbst mal einen ähnlich grotesk klingende Künstlerpersönlichkeit zu erschaffen, dann wirst du an diesem Generator hier Spaß haben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ine musste wegen Überdosis ins Krankenhaus

6ix9ine musste wegen Überdosis ins Krankenhaus

Von Alina Amin am 02.10.2020 - 12:50

UPDATE vom 3. Oktober:

Wie der Anwalt von 6ix9ine gegenüber dem Portal Vulture erklärt, hat der Rapper keine Überdosis erlitten. Gestern machte die Meldung die Runden, dass 6ix9ine wegen einer überdosierten Mischung aus Diätpillen und Koffein im Krankenhaus behandelt werden musste. Einen Besuch im Krankenhaus bestätigt der Anwalt. Allerdings sei sein Klient am gleichen Tag auch schon wieder entlassen worden.

Original-Meldung vom 2. Oktober:

6ix9ine wurde gestern Abend aus dem Krankenhaus entlassen, nachdem er wegen einer Überdosis an Koffein und Nahrungsergänzungsmitteln behandelt wurde. Der 24-Jährige erklärt gegenüber The Shade Room, dass er zwei Tage im Krankenhaus verbringen musste, aktuell aber wieder zu Hause und gesund sei. Grund für seine Überdosis sei wohl das Vorhaben, Gewicht zu verlieren.

6ix9ine erlitt eine Überdosis an Koffein und Diätprodukten

6ix9ine erzählt The Shade Room, dass er zwei bis vier Pillen Hydroxycut nimmt, ein Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, vor dem hierzulande das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittel wegen des Risikos einer Leberschädigung warnt. Die empfohlene Menge liegt bei einer Pille pro Tag – also über die Hälfte von dem, was Tekashi in letzter Zeit regelmäßig konsumiert.

Der Rapper erzählt, dass er vor seinem Krankenhausaufenthalt zwei Pillen zu sich nahm und einen Kaffee von McDonalds trank. Diese Kombination löste erst extreme Schweißausbrüche und eine erhöhte Herzschlagzahl aus, dann erlitt er die Überdosis. 

6ix9ine will zu seinem Comeback auf Instagram 68 Kilo wiegen

Der Rapper aus New York berichtet außerdem von seiner starken Gewichtszunahme. Er habe nach eigenen Aussagen im Anschluss seiner Haftentlassung extrem zugelegt. Durch die Kombination aus Abnehm-Supplements, Koffein und einer strengen Diät habe er zwar bereits über elf Kilogramm verloren. Vor seinem Comeback auf Instagram wolle er aber noch auf 68 Kilo runter. Der Rapper mit dem großen Mitteilungsbedürfnis hat seit dem 11. September nämlich nichts mehr auf seiner Lieblingsplattform gepostet. 

Er versichert schließlich, dass es sich bei seiner Überdosis nicht um illegale Drogen gehandelt habe. Er konsumiere diese aktuell nicht. Diese dürfte er aufgrund seiner Bewährungsauflagen ohnehin nicht zu sich nehmen. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!