Von Oldschool bis Hipster: 156 Artists im Deutschrap-Periodensystem

Zuallererst mal ****e Props an das Team von PULS! Das junge Programm des Bayrischen Rundfunks hat nach der Wortschatzanalyse von deutschen Rappern wieder ein bisschen wissenschaftlichen Wind in die Szene gebracht. Das Deutschrap-Periodensystem ist allerdings nicht nur was für Chemie-Nerds, sondern für jeden, der etwas für deutschen Rap übrig hat.

Anhand der Wirkungsstätte, des Erscheinungsjahres des ersten Releases und des Subgenres wurden 156 Rapper oder Crews in das Schema einsortiert, das dem chemischen Periodensystem nachempfunden ist - nur viel cooler und viel praktischer. "Wie im Periodensystem aus dem Chemie-Unterricht wird dadurch etwas ziemlich Komplexes auf einen Blick sichtbar gemacht", heißt es im Pressetext. 

Man soll noch viel mehr am Modell ablesen können: "Kenner können aus dem Deutschrap Periodensystem auch das Verhalten der einzelnen Elemente untereinander ablesen: Wie reagieren Elemente der Alten Schule auf Battle Rapper? Wie vertragen sich Straßenrapper mit Hipstern?" Wie genau, ist uns noch nicht ganz klar. Was bedeutet zum Beispiel, dass Laas Unltd. sich in der Battle-Rap-Kategorie direkt unter Kollegah wiederfindet? Warum liegen Lance Butters und Laas zwischen Farid Bang und Fler? Immer her mit deinen Erklärungsversuchen!


Darüber, wie praktisch das Ganze jetzt wirklich ist, lässt sich natürlich streiten. "Rapper in Schubladen zu stecken, wird der Kunst meistens nicht gerecht", wäre allerdings Gejammer auf ganz, ganz hohem Niveau. So gut wie jeder neigt dazu, sich Dinge mit Kategorien zu erklären und zu vereinfachen. Wir befinden uns gewissermaßen in der Wissenschaft und die versucht hier nur, etwas zu BEschreiben und nicht etwas VORZUschreiben. Wie das halt mit solchen Einordnungen ist, bietet das Modell viel Raum für spannende, lebhafte Diskussionen.

Fazit: Supercoole Spielerei zum Durchstöbern und eventuell auch zum Sich-ins-Zimmer-hängen, in die einige Leute sehr viel Liebe und Arbeit gesteckt haben - Respekt! Alle möglichen Erläuterungen und das ganze Periodensystem findest du hier! Viel Spaß damit!

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

spitznartikel

Also nett gemacht, aber die Einordnungen in die Kategoreien oft sehr seltsam.

Mal abgesehen davon, dass da bei den Städtenamen einige Fehler drin sind (Olexesh: Berlin, Shindy: Berlin, Juse Ju: Comedy(?), Manuellsen: Berlin) check ich nich was das soll. Erstmal, wo zieht man denn die Grenze, wer da drin stehen soll? Fard is nich drin, 187 Strassenbande fehlt, FvN fehlt auch und der halbe Berliner Untergrund (B-Lash, Mok, Said, Mosh, Tierstar,....) is auch nich dabei. Zweitens, was soll mir die Anordnung sagen? Wie kann man denn Rap in ein Periodensystem übertragen? Schon alleine weil einige ziemlich sicher mehrere Gebiete abdecken, Manuellsen macht nich nur RnB. Aber wo besteht denn eine Verbindung zwischen den ganzen Gruppen? Hab ich das System vllt einfach nur nich verstanden?

Cr7z nicht dabei?

Diggerdance aus Hamburg fehlt!!!!
B-low der derbste von allen!!!!!!!

Aller korrigiert das mal

Chakuza fehlt...

1. Die Sparten sind sehr komisch eingeteilt/"besetzt" - z.B. Untergrund: wo ist der wahre 'Untergrund'-Rap?
2. Fehlen einige Sparten, wie z.B. Horrorcore
3. Ist das ganze, im Großen und ganzen doch eher fragwürdig und mehr Schubladen-Denken als alles andere..

Umse fehlt

Sun diego und sponge fehlen

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido fürchtet um ungeborenes Kind: Album muss warten

Bushido fürchtet um ungeborenes Kind: Album muss warten

Von Paul Kruppa am 03.08.2021 - 14:23

Bushido und seine Frau Anna-Maria teilten gestern über ihre sozialen Netzwerke die tragische Nachricht, dass es Komplikationen bei der Schwangerschaft gebe. Eigentlich erwartet das Ehepaar aktuell Drillinge. Nun stehe allerdings aufgrund eines Blasensprungs im Raum, dass das Herz eines der Kinder in naher Zukunft aufhöre zu schlagen.

Bushido & Anna-Maria berichten über Schwangerschaftskomplikationen

Anna-Maria teilte in ihrer Instagram-Story die Nachricht und erklärte, warum sie fürs Erste im aktuellen Prozess zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker nicht weiter vor Gericht aussagen werde. Die Gegenseite hatte behauptet, sie wolle sich vor dem Prozess drücken. Bereits Anfang letzten Monats hatte Bushido ein Bild geteilt, welches seine Ehefrau scheinbar im Krankenhaus zeigte.

In ihrer Story führte Anna-Maria nun aus, dass sie in der 17. Schwangerschaftswoche einen Blasensprung erlitten habe und in den letzten Wochen entscheiden musste, wie sie damit umgehe.

"Ein Herz meines Kindes wird voraussichtlich in den nächsten 2-3 Wochen aufhören zu schlagen. Ein Blasensprung in der 17. SSW, 3 Tage nach meiner letzten Aussage vor Gericht. Eine Entscheidung die mein Mann und ich treffen mussten, gegen ein Kind aber für die anderen beiden!"

Auch Bushido teilte die Nachricht über Twitter. Er bat um Verständnis dafür, dass sein Fokus aktuell natürlich nicht auf der Musik liege. Sein anstehendes Album "Sonny Black 2", welches eigentlich nächsten Monat erscheinen sollte, würde daher verschoben. Ein neues Release-Datum gibt es noch nicht.

Nachdem das Paar mit der aktuellen Situation an die Öffenlichkeit gegangen ist, gibt es nun von vielen Seiten Beileidsbekundungen. Neben Freunden wie Baba Saad, meldete sich auch Fler zu Wort, der über Instagram Anna-Maria sein Beileid ausdrückte.

Auch wir von Hiphop.de drücken Anna-Maria und Bushido unser Beileid aus und wünschen der Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!