Von "LMS" zu "KKS": Kool Savas' Karriere in 5 Alben

Seit heute ist das fünfte Soloalbum der Karriere des King of Rap draußen - King Kool Savas veröffentlicht "KKS". Von seinem ersten Solo-Release als Kool Savas sind bis heute fast 20 Jahre vergangen. Nicht wenige Rapfans dürften seine gesamte Karriere von "LMS" zu "KKS" verfolgt haben. Es ist eine der prägendsten und beeindruckendsten Karrieren der deutschprachigen Rap-History, die der in Aachen geborene Savas Yurderi hingelegt hat.

Kommerzieller Durchbruch mit "Der Beste Tag meines Lebens"

Im November 2002 droppte Savas sein Debüt-Soloalbum "Der beste Tag meines Lebens" und eröffnete es mit den Worten:

"Ihr habt lang genug gewartet, dass ein Album erscheint / Frei von gebiteten Beats und peinlichen Rhymes"

Für viele seiner Fans zahlte sich das Warten auf das Erstlingswerk ihres Lieblings-MCs offenbar aus. Savas stieg auf Platz sechs der Charts ein und feierte endgültig seinen kommerziellen Durchbruch. Platz sechs war in der damaligen Zeit für einen MC, der aus dem Battlerap-Kontext kam, ein absolutes Novum. Es waren Zeiten, in denen Berliner Klassiker wie "Maske" oder "Vom Bordstein bis zur Skyline" noch nicht erschienen waren. Der Berliner Untergrund war extrem heiß, doch die großen Namen kamen aus Hamburg und Stuttgart. "Der beste Tag meines Lebens" änderte das auf Albumlänge.

Die 13 Tracks des Albums produzierte Melbeatz und sie schaffte es, für damalige Zeiten innovative Sounds zu kreieren. Besonders der G-Funk-Sound des Tracks "Keep it Gangsta" bleibt bis heute im Ohr. Der Song hatte zudem ein Kurupt-Feature zu bieten:

Keep It Gangsta

Keep It Gangsta, a song by Kool Savas, Kurupt on Spotify

Auf dem Album bewies Savas, dass er sich entwickelt hatte. Zuvor releaste Tracks wie "LMS" sind bis heute legendär - durch lyrische Tiefe fielen sie hingegen nicht auf. Das war auf "Der beste Tag meines Lebens" anders. Auf dem Titeltrack des Albums flowte Savas mit der Technik, die ihn zum King of Rap machte, und ließ auch Deepness zu. Die melodische Hook dazu lieferte Valezka auf der letzten von drei Singleauskopplungen des Albums:

Der beste Tag meines Lebens

Der beste Tag meines Lebens, an album by Kool Savas on Spotify

Mit "Tot oder lebendig" festigt Kool Savas sein Standing

Fünf Jahre später trat Savas mit seinem zweiten Soloalbum an. Den kommerziellen Erfolg seines ersten hatte er bereits getoppt - das Kollaboalbum mit Azad "One" war auf Platz fünf der Charts gelandet. Savas' zweites Soloalbum "Tot oder Lebendig" kam zwar nicht ganz an diese kommerziellen Erfolge ran, landete aber dennoch auf Platz zehn der Charts. Inzwischen waren Klassiker wie Sidos "Maske" entstanden. Deutscher Rap hatte sich verändert und Savas seinen Platz dennoch behauptet.

Schließlich hatte Savas zwischendurch mit "Das Urteil" mal eben den Blueprint deutschsprachiger Disstracks geschrieben und Eko Fresh aus Sicht vieler Fans mindestens symbolisch zu Grabe getragen. Im Intro des Albums richtet er dieselben Worte an seine Fans, mit denen er auch 2002 das Album eröffnet hatte: "Ihr habt lang genug gewartet, dass ein Album erscheint". 2007 beendete er den Introtrack so und greift seine eigene Phrase wieder auf. Kool Savas kreierte sein eigenes kleines Meme - weit bevor irgendjemand wusste, was das sein soll.

Musikalisch war Savas' zweites Werk - ebenfalls von Melbeatz produziert - in weiten Teilen zwar melodischer, er verzichtete jedoch keinesfalls darauf, die Rapmaschine regelmäßig in den höchsten Drehzahlbereich zu pushen.

Beweis dafür ist "Der Beweis". Über Kool Savas' Line "F*ck dich perverser als ein gleichgeschlechtliches Pärchen" würde heute wohl glücklicherweise auch innerhalb der Rapwelt kontroverser diskutiert werden. Track und Album bleiben trotzdem gut:

Tot oder lebendig

Tot oder lebendig, an album by Kool Savas on Spotify

Das erste #1-Album: "Aura"

Mit "Aura" setzte Savas Ende 2011 ein Statement. In einer Zeit, die eine Zeitenwende für Rap war, inszenierte sich der King of Rap als eine letzte Bastion seiner Art. Casper wurde nach "XOXO" landesweit für seine Deepness und die musikalischen Anleihen aus anderen Genres gefeiert. Statt sich dem zu ergeben, machte Savas auf den ersten Blick das, was ihn zur Legende der Szene gemacht hatte: Er flowte messerscharf, um das eigene Revier zu verteidigen.

Er nannte sein Intro "Der letzte meiner Gattung" und stieg so mit einer Inszenierung seiner technischen Skills ein. Seht her, ich bin immer noch die unangefochtene Nummer eins! Tatsächlich holte Savas auch erstmals mit einem Soloalbum die #1 der Charts und setzte ein Statement.

Wer in Versuchung geraten war, ihm seine technischen Skills abzusprechen, den strafte Kool Savas mit "Und dann kam Essah" ab. Er war tatsächlich "in aller Munde wie Zungen" und schoss den Fans Lines um die Ohren, dass man ihn neben "Hesse und Brecht im Hugendubel" einordnen wollte:

Und dann kam Essah

Und dann kam Essah, a song by Kool Savas on Spotify

Mit dem neuen Produzententeam, zu dem nun neben Melbeatz auch Smoove, Sir Jai und weitere gehörten, wurde Savas' Sound poppiger und die Texte persönlicher. Da waren zum Beispiel ein von Savas' Vater vorgetragenes Gedicht oder der Track "Die Stimme", auf dem KKS aus Tagen seiner Jugend erzählte, in denen er mit seiner Stimme gehadert hatte.

Der Titeltrack seiner Platte war autobiographisch und den letzten Rest Emotionen lieferte sein Partner Xavier Naidoo, mit dem Savas in der Folge eine umstrittene künstlerische Liaison einging. Das Gesamtpaket bescherte Savas Yurderi eine goldene Schallpatte.

Aura (Exclusive Version)

Aura (Exclusive Version), an album by Kool Savas on Spotify

Auf "Märtyrer" nahm Kool Savas die Kritik vorweg

Die Verbindungen zu Xavier Naidoo brachten Kool Savas einiges an Diskussionen ein. Um sich gegen Kritik jeder Art auf "Märtyrer" zu wappnen, wählte er gleich im "Intro" einen Schachzug aus dem Battle-Rap:

"Ich schlag' mir selbst in die Fresse, bevor ihr es tut"

Ein Move, den er auf dem Track "Rap über Rap" wiederholte, in dem er ganz offen dazu stand, eben über Rap zu rappen. So machte er einen Vorwurf, den neuere Generationen der alten Schule regelmäßig machen, einfach zu seinem Markenkern.

Obwohl er den Vorwürfen gekonnt begegnet, entkräftet der King of Rap sie nicht. Ein Rapalbum ist aber auch nicht der richtige Ort, um Xavier Naidoos wirre Weltbilder aufzulösen. Aber auch die inhaltlichen "Rap über Rap"-Vorwürfe entkräftet Kool Savas nicht - das war aber wohl auch nicht sein Ziel. Und so schafft er es auch ohne inhaltliche Weiterentwicklung erneut ein starkes Album mit diversen soundtechnischen und musikalischen Einflüssen abzuliefern. 

Der Titeltrack "Märtyrer" ist ein weiterer Beweis der technischen Unantastbarkeit der Raplegende. Die Line "Morgens Jordans, abends grüßt die Käseplatte" bringt auf den Punkt, was Kool Savas an gewissen Ecken der Rapszene 2014 stört. Es ist die Portion Realness, für die KKS 2014 den "Märtyrer" machte.

Märtyrer

Märtyrer, an album by Kool Savas on Spotify

"KKS": King Kool Savas und die Rapszene

Vier Jahre und ungefähr drei Monate nach "Märtyrer" bringt Kool Savas heute also "KKS" raus. Die vorab veröffentlichten Singles machten deutlich, dass der in Aachen geborene Berliner sich treu bleibt. Der Titeltrack bietet punktgenaue Rhymes - inhaltlich gibt es Battlerap, der den Status Quo der Rapszene 2019 aufgreift. "Die Steigerung von fresh?" Natürlich "KKS". 

Dass Savas die Szene aber weiterhin wohlwollend im Blick hat, verrät sein Video zur Single "Deine Mutter". Darin wird nahezu die gesamte Rapszene in ein gemeinsames Klassenzimmer gebracht. Lehrer Schmidtke dürfte keine Lehrkraft um seinen Job beneiden. Rapheads allerdings werden staunend auf Savas' Leistung schauen, die darin besteht Tua, Curse oder Audio88 in ein Video mit Fler, Sinan-G und PA Sports zu packen. Da prallen (Rap-)Welten aufeinander und es könnte schöner nicht sein. Mit dem Aufgreifen der Energie-Story rund um Fler, der in der lezten Reihe Faxen macht, beweist Savas 2019 erneut den Sinn für Memes, den er bereits 2007 auf "Tot oder Lebendig" hatte.

Kool Savas feat. Nessi - Deine Mutter (Official HD Video) 2019

KKS auf Amazon bestellen https://amzn.to/2AAfRhZ "Deine Mutter" streamen: http://koolsavas.fty.li/DeineMutter Kool Savas Social Media: http://koolsavas.fty.li/social Shop: https://koolsavas.merchandfashion.com Tourtickets: https://kool-savas.tickets.de/ Tourdaten "KKS Tour 2019" Fr 8.03 Hamburg Mehr! Theater Sa 09.03 Nürnberg Löwensaal So 10.3 München Tonhalle Di 12.3 Oberhausen Turbinenhalle Mi 13.3.

Die Chancen für Savas' drittes #1-Soloalbum am Stück dürften nicht schlecht stehen. Hier kannst du dir dein Urteil erlauben und deinen Teil zum (kommerziellen) Erfolg des Werks beitragen:

KKS

KKS, an album by Kool Savas on Spotify

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Sido kündigt Tour-Mixtape an

Sido kündigt Tour-Mixtape an

Von Robin Schmidt am 08.11.2019 - 12:31

Ab dem 11. November rollt Sido samt seiner Entourage durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auf der "Tausend Tattoos"-Tour spielt er unter anderem die Hits seines aktuellen Albums "Ich und keine Maske". Siggi hat aber noch einiges mehr im Gepäck: Bei seinen Liveshows wird es ein neues Mixtape zu kaufen geben, das er schlicht und einfach "Mixtape #1" nennt. 

"Mixtape #1" mit Features von Beka, Bozza, Estikay & B-Tight 

Wer in der jüngeren Vergangenheit die "Royal Bunker"-Tour von Sido und Kool Savas besucht hat, weiß, dass man neue Musik auch noch vom Konzert mit nach Hause nehmen kann. Sidos Kumpel, Der Russe, zog vor und nach den Auftritten los, um das Mixtape "Wasch den Thron" an den Mann oder die Frau zu bringen. Diese Tradition führt er auf der kommenden Tour von Sido fort, denn: Der ehemalige Maskenmann hat ein neues Tape am Start. 

Auf dem "Mixtape #1" gibt es sowohl unveröffentlichtes exklusives Material von Sido zu hören als auch einige Remixe bereits bekannter Songs wie "Herz". Zudem versammelt er auf einigen Tracks seine Schützlinge Beka, Bozza und Estikay, die ihn auch auf Tour supporten werden. Sidos Fangemeinde darf sich obendrein über einen neuen Song mit B-Tight freuen. DJ Desue hat das Werk komplett produziert. 

In seiner Instagram-Story zeigt Sido das Cover und die Tracklist des "Mixtape #1": 


Foto:

Screenshot_Sido_Instagram


Foto:

Screenshot_Sido_Instagram

Wer eines der exklusiven Tapes ergattern will, sollte auf der Tour also die Augen nach dem Russen offenhalten. 

Sido war erst vor Kurzem in den Hiphop.de-Studios zu Gast und hat dabei mit Aria und Toxik über sein neues Album, Apache 207, Fler, Älterwerden und vieles mehr gesprochen. Das Interview kannst du dir hier reinziehen: 

SIDO im großen Interview: Apache 207, Älterwerden, Krisen, Alkohol, Fler & "IUKM" - Aria & Toxik

https://instagram.com/shawnstein https://instagram.com/arianejati https://instagram.com/toxikkargoll Sido - "Ich Und Keine Maske": https://umg.lnk.to/IUKM Sido hat nicht nur unseren Insta-Account gekapert und eine Folge Release Friday reguliert, sondern sich auch die Zeit für ein ausführliches Interview mit Toxik und Aria genommen. Das neue Album der Berliner Rap-Institution "Ich und keine Maske" erscheint schließlich am Freitag.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)