Deutscher Rap auf Maximum-Level: Was mich 2017 an der Szene beeindruckt hat

Es klingt redundant, doch ist im Grunde genommen nur ein Grund zur Freude, in den vergangenen Jahren am Ende stets sagen zu können: "Ich hätte nicht gedacht, dass das letzte Jahr noch getoppt werden kann." 2017 war dies erneut der Fall.  Hoffentlich geht das noch lange so weiter, denn deutscher Rap geht nicht zugrunde, sondern entwickelt sich weiter und ist vielfältig wie nie zuvor. Vom Erfolg ganz zu schweigen.

Das fast abgelaufene Jahr ist das beste Beispiel dafür. Der persönliche Rückblick von Jonas Lindemann, dem Redaktionsleiter der Newsabteilung:

KC Rebell und Summer Cem machten ihrem Albumtitel alle Ehre

In meinem Jahresrückblick 2016 wünschte ich mir unter dem Titel "Summer Cem: Zeit für den großen Knall", dass Summer endlich ein herausragendes Werk auf den Markt bringt, in dem er auf Albumlänge zeigt, was in ihm steckt. Meine Hoffnung wurde erfüllt. Zwar veröffentlichte Summer Cem 2017 kein Solo-Release, doch mit KC Rebell ein Kollabo-Projekt, das meine ohnehin schon hohen Erwartungen als langjähriger Fan der beiden übertraf.

"Maximum" ist für mich eines der besten Alben des Jahres. Die beiden harmonierten wie so oft in der Vergangenheit perfekt, allerdings auf völlig neue Art und Weise. Es gab, wie im Vorfeld angekündigt, kein "Hayvan 2" oder dergleichen. Das Duo schuf ein Album mit Alleinstellungsmerkmal in Deutschland und sorgte passend zum Sommer für erfrischenden, progressiven Sound. Dies ist nicht zuletzt Juh-Dee, Abaz, X-plosive, Joshimixu und Prodycem zu verdanken, die mit stimmigen, modernen Produktionen einen Klangteppich mit rotem Faden hervorbrachten.

Die Feature-Gäste wurden mit zweimal Hamza sowie Adel Tawil bewusst dezent gehalten und vor allem der zuvor in Deutschland unbekannte Belgier fügte sich auf "Focus" und "Outta Control" glänzend ein.

Auf inhaltlicher Ebene wurde sich größtenteils auf die gewohnten Oberflächlichkeiten beschränkt, doch dank neuartiger Erzählweise, originellen Metaphern und der gesunden Prise Banger Musik-Humor wirkte es nicht, als würden zum hundertsten Mal dieselben Themen durchgekaut werden. Mit "Murcielago" und "Nicht jetzt"  hatte "Maximum" passenderweise auch zwei große Hits.

Meine persönlichen Favoriten sind neben den genannten Singles "Salut", "Wo ich hin will" sowie der Titeltrack. Ein Album, dass ich auch ein halbes Jahr nach Release immer wieder gerne höre.

KC Rebell x Summer Cem - MURCIELAGO

✖️►"M Λ X I M U M" [ alle Links ] http://banger.click/KCRebellundSummerCem_Maximum ✖️►"M Λ X I M U M" [ auf spotify ] http://spoti.fi/2tuo9Sz ✖️►"M Λ X I M U M" [ iTunes Version ] http://apple.co/2orIQgz ✖️►"M Λ X I M U M" [ Fan-Box ] http://amzn.to/2oE99lH // M Λ X I M U M // das Album OUT NOW 2.

Die Hamadys erobern den TV-Markt

Deutsche Film- und Fernsehproduktionen haben es im internationalen Vergleich nicht leicht und keinen guten Stand, doch diese Serie begeisterte über die Grenzen des Raps hinaus Kritiker und Feuilleton: "4 Blocks" avancierte zum Überraschungserfolg des Jahres.

Obwohl die spannungsgeladene Gangster-Serie rund um die Familie Hamady zunächst nur auf dem Bezahlsender TNT lief, war sie bald in aller Munde und sorgte für Public Viewings in Shishabars. Das ist neben gestandenen Darstellern wie Kida Khodr Ramadan und Frederick Lau nicht zuletzt Massiv und vor allem Veysel zu verdanken, der sich als unfassbares Schauspiel-Talent entpuppte.

"4 Blocks" lässt dem Zuschauer kaum Luft zum Atmen, steht synonym für Authentizität und wurde vollkommen zurecht sechsmal für den Deutschen Fernsehpreis 2018 nominiert. Im Frühjahr soll die zweite Staffel folgen, die eventuell noch mehr Rap-Einfluss haben könnte:

Auftritt in "4 Blocks"? Gzuz heizt die Gerüchteküche weiter an

Dass Gzuz eventuell eine Rolle in der zweiten Staffel von 4 Blocks ergattern könnte, macht...

Capo: Krasser Künstler, krasser Talentscout

Capo erhörte in diesem Jahr die langen Bitten seiner Fans, die seit 2013 auf neuen Solo-Stuff des Offenbachers warten mussten. Mit "Alles auf Rot" veröffentlichte er ein zurecht viel umjubeltes Album und sorgte zusammen mit Nimo für einen der besten Songs des Jahres: "Lambo Diablo GT".

Ganz weg war Capo auch in den Jahren zuvor schon nicht, denn im Hintergrund baute er das auf, was ebenfalls 2017 zum Vorschein kam. Die neue Talentschmiede namens Generation Azzlack. Dank Soufian, Azzi Memo und Co. müssen wir uns um den Azzlackz-Sound der Zukunft keine Sorge machen.

Capo und Haftbefehl beweisen nach wie vor, dass im Hause A-Doppel-Z-Lack und 385i ein außergewöhnliches Gespür für Talente herrscht.

CAPO - Lambo Diablo GT feat. Nimo (prod. Von SOTT & Veteran & Zeeko) [Official Audio]

"ALLES AUF ROT" HIER KAUFEN / STREAMEN: ► http://wmg.click/Capo_AllesAufRotAY Abonniert den Kanal um nichts zu verpassen und folgt mir auf Facebook.

Fler bleibt Highlevel ignorant – und das ist gut so

Fler war schon immer ein Künstler, der sein Ding durchzieht und sich wenig beirren lässt. Während er sich früher allerdings mit seiner Art viele Sympathien verspielte, schaffte er es 2017, auf seinem im Jahr zuvor mit dem Meisterwerk "Vibe" geschaffenen Fundament aufzubauen und sein Standing weiter zu festigen.

Ein Standing, das noch vor wenigen Jahren in unerreichbarer Ferne zu sein schien. Flers Business läuft besser denn je, weil er sich auf gute Musik fokussiert und diese für sich sprechen lässt. Die Versöhnung mit Farid Bang und Kollegah fügt sich ideal ein in den Fler der vergangenen zwei Jahre.

Gemeinsam mit Jalil lieferte er in Form von "Epic" ein starkes, rundes Album ab und gab seinem aktuell einzigen Signing das passende Spotlight. Im Februar geht es für Fler weiter mit "Flizzy".

Die erste Single "Highlevel Ignoranz" – wie sollte es anders sein – polarisierte mal wieder, doch wie auch Kollegah in der #waslos-Folge zu "JBG 3" muss wohl jeder inzwischen neidlos anerkennen: Fler ist ein Kämpfer. Deshalb ist er so erfolgreich und wichtig für die Szene wie nie zuvor.

FLER x JALIL - "Gang für Immer" feat. REMOE Additional Vocals by King of Rap ( Offical Video HD)

Channel abonnieren ►► http://ytb.li/Fler Epic kaufen ►► http://flerjalil.fty.li/Epic Epic Tour ►► http://fty.li/EPIC-Tour Social Media Fler ►► http://fler.fty.li/social Social Media Jalil ►► http://jalil.fty.li/social Wizard Promotions präsentiert "Epic Tour 2018" ►Exkl.

50 Cent ist nicht mehr der einzige Rapper, der im Club läuft

Mir als regelmäßigem Club-Gänger ist es stets aufgefallen, dass DJs sich nur bei Hiphop-Partys trauten, Rap zu spielen. 2017 war nicht das erste Jahr, in dem sich auf der Tanzfläche zu deutschem Sprechgesang bewegt werden konnte und Rapper gebucht wurden, doch nachdem Bonez MC und RAF Camora "Palmen aus Plastik" im Sommer 2016 die Welle lostraten, folgte in diesem Jahr der endgültige Durchbruch in den Clubs der Republik.

Ob Bonez und RAF, die KMN Gang, KC und Summer, Fler, Nimo, Ufo361, RIN oder Yung Hurn: Die Deutschrap-Playlist der DJs ist länger denn je. Das logische Ergebnis von eingängigen Beats, melodiösen Hooks und den daraus resultierenden Hits der vergangenen Monate. Diskotheken sind neben Streamingerfolgen und Radio-Airplay ein Erfolgsindikator des aktuellen Deutschraps.

Dikka, das ist erst der Anfang

Als Ufo361 im September 2015 begann, den rückblickend besten Trap Deutschlands zu liefern, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass der Kreuzberger zwei Jahre später zu den angesagtesten Acts des Landes zählt.

Arbeitstier, Hit-Maschine, Trendsetter und Gemüter-spaltend: Ufo bringt alles mit, um ein Star zu sein und drückte dem Jahr seinen Stempel auf wie wenige. Seine im April abgeschlossene "Berliner"-Mixtape-Reihe dürfte der Beginn einer großen Karriere sein. Dank massigem Output und top Vernetzung war Ufo 2017 dauerpräsent.

Zudem liefert der frisch Verheiratete mit seiner Tiffany die rührendste Lovestory der Deutschrap-Szene. Wenn so etwas Bizarres jemand durchziehen kann, dann Ufo.

Im kommenden Jahr folgt mit seinem Quasi-Debütalbum der logische nächste Schritt.

Ufo361 - "DER PATE" (prod. von Broke Boys) [Official HD Video]

Channel abonnieren ►► http://ytb.li/Ufo361 IB3B ►► http://ufo361.fty.li/IchBin3Berliner Social Media ►► http://ufo361.fty.li/social "IB3B" JETZT ÜBERALL ERHÄLTLICH!! Eskalation vorprogrammiert: Ufo361 auf großer "Berliner" Tour Tickets: https://krasserstoff.com/tour/157422 20.04. Leipzig, Täubchenthal (Ausverkauft) 21.04. Wien (AT), Flex Halle (Ausverkauft) 22.04. München, Feierwerk (Ausverkauft) 23.04. Zürich (CH), Komplex (Ausverkauft) 24.04. Nürnberg, Z-Bau Halle (Ausverkauft) 25.04.

Älter, brutaler und immer erfolgreicher

"'JBG 3', Untergang des Trap-Newcomer-Hypes", rappt Kollegah auf "Sturmmaske auf". Für den Untergang dieses Hypes zu sorgen, ist zwar wohl unmöglich, doch zwischen all den Gesangshooks, sich immer wiederholenden Texte und Autotune-Effekten, was ich durchaus alles feiere, brachten Kolle und Farid eine willkommene Abwechslung.

Sie machten Rap "wieder steinzeitlich" und bewiesen, dass sie es noch können. Auf eine mal wieder unfassbare und unterhaltsame Promophase folgten nicht nur die entsprechenden Verkaufs- und Streaming-Zahlen, sondern auch ein sehr gutes Battlerap-Album, das in den meisten Rezensionen viel zu schlecht wegkam. Über einige Lines lässt sich streiten und es ist völlig legitim, diese zu kritisieren. Allerdings machen diese nicht das Album als Gesamtwerk schlecht und wenn ich mir den nächsten Splatterfilm anschaue, erwarte ich nicht, dass die Opfer mit Schlaftabletten ermordet werden.

"JBG 3" war nicht nur ein Album, sondern ein Event und beendeten das Jahr mit einem großen Knall. Hate it or love it.

Kollegah & Farid Bang ✖️ GAMECHANGER ✖️ [ official Video ]

✖️►"JBG3" [ limitierte STEELBOX ] http://amzn.to/2eJPY3X ✖️►"JBG3" [ alle Links ] https://KollegahFaridBang.lnk.to/jbg3 ✖️►"ROAD TO JBG" [ offizielle JBG Playlist auf Spotify ] http://spoti.fi/2fD6uXr JBG3 erscheint am 1. DEZEMBER 2017 ► BangerChannel auf YouTube: https://www.youtube.com/BangerChannel ► Bosshaft TV auf YouTube: https://www.youtube.com/BosshaftChannel ► Kollegah auf Facebook: http://www.facebook.com/kollegah ► Kollegah auf Instagram: http://www.instagram.com/kollegahderbossofficial ► Farid Bang auf Facebook: https://www.facebook.com/faridbang ► Farid Bang auf Instagram: http://instagram.com/faridbangbang ► Farid Bang auf Twitter: Regel Nr.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lieber Jonas, du hast dich sehr bemüht!
Jetzt schreibe diesen Text bitte noch einmal, aber diesmal ohne Fehler.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Farid Bang, Azad, LX, KC Rebell, Summer Cem & mehr im Deutschrap-Update

Farid Bang, Azad, LX, KC Rebell, Summer Cem & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 16.10.2020 - 12:13

Das Jahr neigt sich so langsam zum Ende, doch die Releases zum Glück noch lange nicht. Jeden Freitag präsentiert euch Hiphop.de in der "Groove Attack by Hiphop.de" die heißesten Releases des Tages. Diese Woche finden sich Alligatoah und Sido auf unserem Cover wieder. Die haben gemeinsam den Song "Monet" gedroppt und zelebrieren ihr Star-Dasein.

Neue Alben: Milonair, KC Rebell & Summer Cem

Die beiden Deutschrap-Giganten KC Rebell und Summer Cem haben mit "Maximum 3" den eigentlich ersten zweiten Teil ihrer Kollaboalbum-Reihe rausgehauen. Der erste Streich kam aus dem Jahre 2017. Als Featuregäste sind auf der neuen Platte lediglich Luciano und Gentleman vertreten. Zweiterer ist auch auf "B*tch Salute" zu hören.

Der Hamburger Milonair hat sein neues Album "Stash" veröffentlicht. Zusammen mit Deutschraps AMG-Vater Haftbefehl rappt er auf dem gleichnamigen Song darüber, wie gut es allen mittlerweile geht.

Neue Singles: Azad, Farid Bang, Celo & Abdi

Eine Woche vor seinem Album-Release haut der Bozz eine der wohl am meisterwarteten Zusammenarbeiten der letzten Zeit raus. Azad und Farid Bang droppen einen Track, der einfach "Zu Wild" ist. Freunde von hartem Rap kommen hier absolut auf ihren Geschmack.

Celo & Abdi bereiten sich weiter fröhlich auf das Release vom "Mietwagentape 2" vor. Diese Woche kommt direkt die nächste Zusammenarbeit mit einem Künstler von Rang und Namen: Nach Olexesh, Gringo und Hanybal gibt sich für "20 Zoll MAE" kein geringerer als Bonez MC die Ehre. Fans müssen sich allerdings nicht darum sorgen, vor Veröffentlichung schon zu viel gehört zu haben. Das Album wird ganze 22 Songs lang.

Ein anderes 187 Strassenbande-Mitglied hat heute ebenfalls eine neue Single rausgebracht. In Vorbereitung auf "Inhale / Exhale" berappt LX gemeinsam mit Estikay den Luxus-Cognac "Hennessy".

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Mero, Nimo, Ramo, Joker Bra, Céline, Rola, Manuellsen, Haiyti und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!