This Day In Hiphop: Snoop Dogg releast "Da Game Is To Be Sold, Not To Be Told"

Am 4. August 1998 releast Snoop Dogg sein drittes Studioalbum Da Game Is To Be Sold, Not To Be Told.

Mit der Veröffentlichung des Albums verkürzte sich Snoops Name auf Snoop Dogg, da sämtliche Rechte des Namens Snoop Doggy Dogg nach wie vor bei Death Row Records lagen.

DGITBSNTBT stellt somit gleichzeitig das erste Release dar, das Snoop über seine neue Label-Heimat No Limit Records veröffentlichte. Auch Dr Dre hatte das Label, das er mit Suge Knights geführt hatte, wenige Monate vorher verlassen und Aftermath Entertainment gegründet.

Das Album erreichte Platz Eins der amerikanischen Charts und Platz 24 in Deutschland.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Da steht 1988.. ist denk ich 1998 gemeint ;)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg ft. J Black – Look Around [Video]

Snoop Dogg ft. J Black – Look Around [Video]

Von Michael Rubach am 21.04.2021 - 15:28

Kurz nach dem Drop seines neuen Albums "From Tha Streets 2 Tha Suites" haut Snoop Dogg noch ein weiteres Video raus. Auf dem Track "Look Around" bekommt der Altmeister Unterstützung von J Black. Im Video schlendert Snoop durch Cover Artworks von legendären Alben.


Snoop Dogg - Look Around (feat. J Black) [Official Music Video]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)