This Day in Hiphop: Cypress Hill entern das Game

14. August, 1991 – Cypress Hill hauen ihr Debütalbum raus. Ein Album, das Hiphop und Rap so geprägt hat, dass eigentlich jeder es kennt – selbst Leute, die damals noch gar nicht geboren, geschweige denn geplant waren: Cypress Hill.

Mit den legendären Instrumentals und diesen verrückten Samples von DJ Muggs, der einzigartig nasalen Stimme von B-Real und dem unverkennbaren Flow von Sen Dog haben die Jungs dem Game von Anfang an ihren Stempel aufgedrückt. Und dann wäre da ja noch eine starke Hingabe für ein gewisses grünes Kraut.

Cypress Hill dürften keinen unerheblichen Anteil daran haben, dass Marihuana inzwischen in einigen US-Bundesstaaten legalisiert wurde. Neben den ziemlich eindeutigen Lyrics wäre da das Smokeout Festival zu nennen, das B-Real und Co 1998 ins Leben gerufen haben. Außerdem war die Mischung aus Spanisch und Englisch auf Cypress Hill – besonders bei Latin Lingo – damals einmalig und in diesem Ausmaß etwas Neues in der US-Szene.

Ob man jetzt kifft oder nicht, ist bei Cypress Hill eigentlich relativ egal. Träger der Grünen Brille können dem Ganzen aber wahrscheinlich NOCH mehr abgewinnen. Der zeitlose Sound von 1991 funktioniert auch mit 24 Jahren auf dem Buckel immer noch hervorragend rund um den Globus. Bis heute ist die Platte das zweiterfolgreichste Album der Crew mit über 2 Millionen verkauften Tonträger aka Doppel-Platin. Ein neues Album ist übrigens auch in Planung.

Hier ein bisschen von der Musik, die nächstes Jahr ein Viertel Jahrhundert alt wird. Happy Birthday, Cypress Hill!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Nas X ft. DaBaby – Panini (Remix) [Video]

Lil Nas X ft. DaBaby – Panini (Remix) [Video]

Von Michael Rubach am 17.09.2019 - 15:59

Lil Nas X macht da weiter, wo er mit "Old Town Road" begonnen hat und droppt erneut einen Remix seiner Songs. Dieses Mal reitet er allerdings nicht staubige Straßen entlang, sondern trappt mit DaBaby zu "Panini". Das Video besteht dabei aus Szenen der amerikanischen Cartoon-Serie Chowder.

Das erste Visual zu "Panini" kannst du hier sehen:

Lil Nas X - Panini [Video]

Video wem Video gebührt: "Panini" von Lil Nas X wurde jetzt auch cineastisch umgesetzt. Pferde haben hier nichts mehr verloren, Lil Nas X rappt in der Zukunft und fliegt mit Raketenrucksack durch die Gegend. Hardcore Disney Fans kennen das Mädchen aus dem Video, Skai Jackson, aus der Serie "Camp Kikiwaka".


Lil Nas X - Panini (ft. DaBaby) [Chowder Video]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)