SSYNIC macht Auge – Nachhilfeunterricht in Battle-Rap

Von der ersten Cypher bei Rap am Mittwoch bis hin zur Battlemania Champions League hat er sich einen Namen im deutschen Battle-Rap-Game erarbeitet: Auf Beat wie auch a cappella battelte SSYNIC in den letzten Jahren Hochkaräter der deutschen Szene wie Bong Teggy, Ji-Zi oder Merlin und trat auf internationaler Ebene gegen den amerikanischen Star Dizaster im englischsprachigen Written Battle an.

SSYNIC vs. DIZASTER CO-HOSTED BY OXXXYMIRON | TOPTIER TAKEOVER

TopTierTakeover Channel abonnieren ► http://ytb.li/TopTierTakeover TTT VVK ► http://toptiertakeover.fty.li/Tickets TopTierTakeover Social Media ► http://toptiertakeover.fty.li/social TopTier Takeover presents Dizaster vs. Ssynic Co-Hosted by Oxxxymiron DIZASTER►https://www.instagram.com/mrdizaster/ SSYNIC►https://www.facebook.com/ssynic13/ Abonnieren (Glocke aktivieren), Kommentieren und Liken nicht vergessen.

Das Alpha Royale und die Geburtsstunde von "SSYNIC macht Auge"

Im Frühjahr 2019 stand SSYNIC, der bürgerlich Samuel Sibilski heißt, im Finale des von Kollegah und TopTierTakeover veranstalteten Alpha Royale-Turniers, wo er auf seinen erfahrenen und ebenfalls erfolgsgekrönten Kontrahenten Meidi (einst Mighty Moe) traf. Dem Sieger blühte nicht nur ein stattliches Preisgeld von 10.000 Euro, sondern auch ein Albumdeal bei Kollegahs Label Alpha Music Empire.

Gute Vorbereitung und amtliche Delivery nützten SSYNIC jedoch am Ende nichts: Nach drei nervenaufreibenden Runden verlor er das Finale gegen Meidi vor einer Jury, die unter anderem aus Kollegah, Kool Savas, MoTrip und Ali As bestand.

Ssynic vs. Meidi | ALPHA ROYALE FINALE TOPTIER TAKEOVER

TopTierTakeover Channel abonnieren ► http://ytb.li/TopTierTakeover TTT VVK ► http://toptiertakeover.fty.li/Tickets TopTierTakeover Social Media ► http://toptiertakeover.fty.li/social PPV►https://vimeo.com/ondemand/bln46 Hier ist nun endlich das so lang ersehnte Alpha Royale Finale: Ssynic vs. Meidi vom 15.02.2019 in Berlin. Krasse Entscheidung, krasse Kontroverse - was ist eure Meinung dazu? Schreibt es uns in die Kommentare.

Die humoristische Aufmachung von SSYNICs Parts und die enthaltenen spöttischen Andeutungen hatten bei einem Großteil der Judges weniger Anklang gefunden als Meidis brutaler Realtalk über seinen Sinneswandel, seine Vaterschaft und innere Kämpfe.

Anders als die Juroren, von denen nur Tierstar für SSYNIC gestimmt hatte, sah das Publikum seinen Sieger in SSYNIC – so wie der Battle-Rapper selbst auch. Der Düsseldorfer war sich seiner Überlegenheit im Battle vollkommen sicher und wollte die Niederlage nicht ohne Weiteres auf sich sitzen lassen.

Prompt rief er als Antwort das Format "SSYNIC macht Auge" ins Leben: Eine Art Reaction-Videoformat, bei dem er in gewohnt lustiger, stichelnder Weise zunächst das seiner Ansicht nach verpfiffene Alpha Royale-Finale kommentierte und somit seinem Ärger Luft machte. Die erste Folge der Reihe erfreute sich großer Beliebtheit und SSYNICS YouTube-Account bekam rasch Zuwachs.

SSYNIC MACHT AUGE : KRANKE FREESTYLE BATTLES

Merchandise: http://ssynic.de Hier mach ich Auge auf die mMn legendärsten Freestyles bei RAM/TTT. BEATS BY : MORTIS Instagram : https://www.instagram.com/mortias_reim Abonniert den Kanal von Toptier Takeover https://www.youtube.com/user/RapAmMittwochTV Instagram: https://www.instagram.com/ssynic_battlerap/ Facebook: https://www.facebook.com/ssynic13/

Mittlerweile beäugt Mr. Respektlos fortlaufend neue, teils von Fans gewünschte Battles der Formate DLTLLY (Don’t Let The Label Label You), D&DL (Du & Deine Lines) und BRB (Battlerap-Bundesliga). In den Videos persifliert er nicht nur gekonnt Figuren der Battle-Rap-Szene, sondern unterrichtet die Zuschauer über Stilmittel, Techniken und Konzepte des gesamten Genres.

Neben der Produktion persönlicher Videos und Podcasts, die kontroverse Themen wie Spielsucht und Rassismus in den Fokus rücken, lädt er zu seinem Interviewformat Contraview Gäste ein. Im Gespräch pflichtet er seinem Gegenüber nicht ausschließlich bei, sondern bringt ihm bei gegenteiliger Meinung ordentlich Kontra entgegen.

SSYNIC CONTRAVIEW: FLER pt.1 über Bushido, Panik-Attacken,AGGRO Zeit, Anabolika uvm

Dieses Video enthält Werbung Hier qutasch ich mit dem Flizzmaster über einige für mich Interessante Themen. ANZEIGE/WERBUNG: FLER neues Release : umg.Ink.to/Corleone SSYNIC Tickets & Merch: https://samuelsibilski.de/ BEAT BY : MORTIS Instagram : https://www.instagram.com/mortias_reim Spotify: https://open.spotify.com/album/6CH1WWRuGYd4Gu0VBjUkZu?si=HgDCEvqTTuyoGkT... SSYNIC: Instagram: https://www.instagram.com/ssynic_battlerap/ Facebook: https://www.facebook.com/ssynic13/

Lang erwartet: SSYNICs erster musikalischer Output

Zuletzt veröffentlichte SSYNIC auf eigene Faust seine erste Single mit dem Titel "Erstens". Was Fans des erfahrenen Schreibers (der laut eigener Aussage auch als Ghostwriter tätig ist) sehnsüchtig erwartet hatten, stieß bei vielen Hörern auf harsche Kritik.

Während einige Fans weiterhin hinter dem Battle MC stehen, wird von einer großen Hörerschaft über den Track gespottet. Dabei werden dem Battle-Rapper in den Kommentaren besonders seine eigenen Anfeindungen aus den Reaction-Videos zum Verhängnis.

Was den Gebrauch der deutschen Sprache anbetrifft, war SSYNIC in Bezug auf andere Rapper selbst immer sehr penibel. Mit Blick auf diesen Umstand bekleckere er sich laut Kritikern auf lyrischer Ebene in seinem Track keineswegs mit Ruhm. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, kann den Track hier hören:

SSYNIC - ERSTENS (prod. UNTERTOR)

"Erstens" streamen : https://ssynic.lnk.to/Erstens SSYNIC Instagram : https://www.instagram.com/ssynic_battlerap/?hl=de Abonniert den Kanal und aktiviert die Scheiß Glocke Tickets für meine Comedytour : https://www.eventim.de/artist/samuel-sibilski/ SSYNIC MERCH : https://ssynic13.myshopify.com/

Zukunftsaussichten: Augemachen und Stand-Up-Comedy

Fakt ist, dass SSYNIC beständig nützliches Wissen über Battle-Rap verbreitet und dabei gezielt auf die deutschsprachige wie auch internationale Battle-Rap-Szene aufmerksam macht. Seine "SSYNIC macht Auge"-Videoreihe ist nicht nur lehrreich, sondern auch unterhaltsam. Aufgrund seiner Leidenschaft für Battle-Rap und der positiven Resonanz auf seine Videos ist zu erwarten, dass SSYNIC auch weiterhin Contraview-, Podcast- und "SSYNIC macht Auge"-Content auf seinem Kanal droppen wird.

Unter seinem bürgerlichen Namen ist der Battle-Rap-Liebhaber nämlich auch als Comedian aktiv. Nächstes Jahr tourt er im Rahmen seiner ersten Comedy-Show durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ob SSYNIC in nächster Zeit noch einmal selbst im Battle antreten wird, steht angesichts der großen Angriffsfläche, die er durch seine Musik geschaffen hat, in den Sternen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler rudert zurück: Jalil-Diss "unangebracht und nicht feinfühlig"

Fler rudert zurück: Jalil-Diss "unangebracht und nicht feinfühlig"

Von Michael Rubach am 01.04.2020 - 10:58

Fler steht wieder einmal im Kreuzfeuer der Kritik. Gegenüber allen, die ihm in den letzten Tagen Rassismus unterstellt haben, räumt er nun ein, mit seiner "Slave"-Line gegen Jalil übers Ziel hinausgeschossen zu sein. In einem Instagram-Post zeigt er sich geläutert und kündigt an, den Part gegen Jalil neu schreiben zu wollen.

Fler: "Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz!"

Nach mehreren rhetorischen Fragen, die allesamt wohl auf die Geschehnisse der letzten Tage und Flers persönliche Lage anspielen sollen, kommt der Berliner zum Punkt. Er gesteht sich ein, dass er auf dem Track "Mood" die Grenzen der bloßen Provokation verlassen hat. Das Wort "Sklave" in einem Diss gegen einen dunkelhäutigen Kollegen zu verwenden, sendet auch an jugendliche Hörer eine fatale Message. Fler spricht in diesem Kontext von einem "bösen Beigeschmack", den er nun erkenne.

"Die Wortwahl bei dem Diss gegen Jalil war unangebracht und nicht feinfühlig. Das Wort Sklave im Zusammenhang mit Farbigen hat einfach einen zu bösen Beigeschmack Aufgrund der Schwarzen-Geschichte." [sic]



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Wenn eine Gruppe von Leuten Dich als einzelnen unterdrückt bist du ein Opfer. Wenn du danach zur Polizei rennst, weil Du alleine bist und sie in der Mehrzahl, bist auch wieder das Opfer...? Aber wenn du nicht zur Polizei gehst, kein Schutzgeld zahlen willst und deswegen natürlich auch keinen Rücken hast... bist du das aller grösste Opfer!??? Wenn du Streetrap machst und sagst du hast ein schweres Leben ist alles fake und gelogen...? Wenn du das selbe machst und Schutzgeld zahlst bist aufeinmal eine der Realste in der Szene...? Die Wortwahl bei dem Diss gegen Jalil war unangebracht und nicht feinfühlig. Das Wort Sklave im Zusammenhang mit Farbigen hat einfach einen zu bösen Beigeschmack Aufgrund der Schwarzen-Geschichte. Deswegen hab ich beschlossen die 2.Stophe von MOOD neu zu schreiben. Es gibt 1000 andere Angriffsflächen bei Jalil die ich sportlich als Rapper angreifen kann. Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz! #atlantis

Ein Beitrag geteilt von FLER (@fler) am

Dem attackierten Jalil schmeckte die Wortwahl des Tracks auch ganz und gar nicht. Er entgegnete kurz nach Release von "Mood", Fler hätte "gleich N**ga sagen können". Der von Fler in seiner Klarstellung benutzte Begriff des "Farbigen" ist leider ebenfalls nicht unproblematisch. Er geht auf Rassentheorien zurück und findet als Selbstbezeichnung in der Black Community keine Anwendung. An dieser Stelle Fler Absicht zu unterstellen, erscheint jedoch unangebracht. Dafür macht er generell zu deutlich, dass er seinen Diss neu bewertet hat.

Eine bewusste Entscheidung von Fler war hingegen sein Interview bei TV Strassensound. Dort vertiefte er mit seinen Aussagen den Graben zwischen sich und der schwarzen Community. Manuellsen, Künstler der Bantu Nation, Mortel und viele mehr positionierten sich daraufhin gegen Fler. Sugar MMFK droppte gestern noch einen Part, um klarzumachen, dass Flizzy sich keine weitere "Frechheit" erlauben solle.

Bantu Nation vs. Fler: Sugar MMFK teilt in neuem Part aus

Da Fler seine Lyrics inzwischen offenbar für unangebracht hält, möchte er sie nicht unverändert stehen lassen. Er kündigt an, die zweite Strophe des Tracks "Mood" umzutexten. Das hieße jedoch nicht, dass er nicht weiter auf Konfrontationskurs mit Jalil bleiben würde. Es gebe "1000 andere Angriffsflächen bei Jalil". Sein Statement beschließt er mit dem Satz:

"Rassismus hat auf Atlantis keinen Platz!"

Neben diesem Schauplatz im Fler-Universum ist die On-Off-Beziehung mit Sentino aktuell belastet. Letzterer beklagte sich über ausbleibende Zahlungen für die Mitarbeit an "Atlantis" und lieferte einen Disstrack, der vor allem durch seine extreme Homofeindlichkeit auffällt:

Sentino frontet Fler wegen angeblich unbezahlter "Atlantis"-Lyrics

Fler und Sentino dissen sich aktuell wieder mal gegenseitig - und zwar auf sehr unangenehme Art und Weise. Sentino frontet Fler in einer Disstrack-Vorschau, die vor Homofeindlichkeit nur so trieft. Fler postet als Antwort ein Video, das Sentino offenbar auf der Flucht zeigt, worauf der ebenfalls schon wieder reagiert hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!