Wie es um das Comeback von Shindy steht

Shindy hat sich in den letzten beiden Jahren ziemlich rar gemacht. Seine Soloalben sind bei Spotify nicht mehr zu finden, die Aktivitäten auf sozialen Netzwerken wurden quasi eingestellt – der Künstler Shindy ist mit dem Split bei Ersguterjunge hinter einer undurchsichtigen Vertragssituation verschwunden.

In einem Interview mit dem Magazin "BOA" lieferte der Bietigheim-Bissinger zum ersten Mal tiefergehende Einblicke in seine Situation. Er sprach dort von zwei Unterschriften, die fehlen würden, bevor er wieder Musik machen könne. Ob diese inzwischen erfolgt sind, ist weiterhin unklar – dennoch häufen sich die Anzeichen für ein Shindy-Comeback.

Ali Bumaye x Shindy: "S*x ohne Grund 2"?

Bereits am 28.Oktober dieses Jahres wurde die Fortsetzung des Tracks "S*x ohne Grund" in sozialen Medien angedeutet. Die zweite Auflage der erfolgreichen Single von Ali Bumaye und Shindy wurde durch den Instagram-Account "rock_dennis" in den Raum gestellt. Im Feed können wir ein Foto mit Ali Bumaye im Hintergrund sehen (das Bild wurde in der Zwischenzeit entfernt). Die verwendeten Hashtags vervollständigten das Bild eines neuen gemeinsamen Tracks der "SoG"-Rapper.

In der Instastory des gleichen Instagram-Users taucht nun eine Szene auf, die vermeintlich Shindy beim Performen in einem Auto zeigt. Der Bekannte von Ali Bumaye stellt zudem die Frage nach einer Hörprobe:

Ali Bumaye selbst bestreitet indes, dass eine Neuauflage der Single geplant ist:

Zusammenarbeit mit Nico Chiara und OZ

Shindy legt viel Wert auf seine Produktionen. Nico Chiara und Oz teilen offenbar seine Sound-Vision. Laut Shindy arbeiten die Drei zusammen an neuer Musik. Diese soll eher klassischen Rapsound mit aktuellen Elementen verbinden, wie Shindy ebenfalls gegenüber "BOA" erzählte:

"Ich liebe Ende-der-Neunziger-HipHop und den Rap der frühen Nullerjahre. In den neuen Songs will ich die Klangästhetik von damals mit dem neuen Soundbild von heute vereinen."

Ziemlich weit vorne, was den zeitgemäßen Sound angeht, ist OZ. Der Schweizer Producer hat an "Astroworld" von Travis Scott mitgearbeitet. Nicht zuletzt taucht er auch in den Credits von "Sicko Mode"- einem der wohl prägendsten Songs des Jahres 2018 - auf. OZ hat nun kürzlich ein Bild gepostet, das Shindy-Fans auf vielfältige Art und Weise Hoffnung gibt.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Caption this... 8peterpan8 : nico.chiara

Ein Beitrag geteilt von OZ (@ozmusiqe) am

Einerseits scheint Shindy wohlauf zu sein. Er, OZ und Nico Chiara verbringen augenscheinlich ihre Zeit miteinander. Andererseits ist die Verlinkung interessant. Bei dem Profil "8peterpan8" könnte es sich um einen neuen Account von Shindy handeln. Nachdem er Instagram den Rücken gekehrt hat, sprechen sowohl der Name (Shindy hat einen Song namens "Peter Pan" und wurde 1988 geboren) als auch der Schutz der Privatsphäre für diese Interpretation.

Öffentliche Lebenszeichen in Shisha-Bar und Musikvideo

Die Augenblicke, in denen sich Shindy in den letzten Monaten vor der Kamera gezeigt hat, sind sehr übersichtlich. Abgesehen von einem Foto mit Bushido kommen nur ausgesuchte - fast versteckte - Auftritte hinzu.

Zum Beispiel hat Shindy 2018 in einem Musikvideo mitgespielt. Im Clip von reezy und Minhtendo zu "Vibe" fährt er am Ende durchs Bild. Die süddeutsche Connection hat diesen kurzen Moment wohl ermöglicht.

reezy x Minhtendo - vibe (prod. by Minhtendo)

streame und kaufe vibe: https://reezy.lnk.to/vibe reezy im netz Instagram: https://www.instagram.com/reezysupreem Facebook: https://www.facebook.com/reezysupreem Snapchat: @raheemsupreem Twitter: https://twitter.com/reezysupreem Minhtendo im netz Instagram: https://www.instagram.com/minhtendo/ Facebook: http://www.facebook.com/Minhtendo Single Mixed by reezy & Nico Chiara Mastered by Gökhan Güler Video directed by 3irty_5ive https://www.instagram.com/3irty_5ive https://www.instagram.com/maxhawk_21 https://www.instagram.com/daaaka Video shot by fati.tv https://www.instagram.com/fati.tv_fmg Video produced by Allan Anders https://www.instagram.com/alld1fferent/ Gaffer: Rino

Ebenfalls auf ein gutes zwischenmenschliches Verhältnis geht offenkundig Shindys Ansage zu einer Shisha-Bar-Eröffnung zurück.

08.09.18 kommt alle vorbei es wird anders !!

870 Likes, 108 Comments - MONAMI LOUNGE (@monami.lounge) on Instagram: "08.09.18 kommt alle vorbei es wird anders !! "

Wie sehnsüchtig manche Fans dem Comeback entgegenfiebern, zeigte eine Nachricht, die offenbar an OZ gesendet wurde. Diesem Fan bedeutet Shindy und seine Musik alles:

Es gibt keine endgültige Sicherheit, aber die vielen kleinen Hinweise verstärken zumindest den Eindruck, dass neuer Output von Shindy in nicht mehr allzu großer Ferne liegen könnte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an
Ccn

"CCN": Fler kündigt Klassiker fürs Streaming an

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 00:48

UPDATE vom 10. September:

Wie von Fler angekündigt ist "CCN" nun bei den üblichen Streaming-Anbietern verfügbar.

Original-Meldung vom 3. September:

Es ist wohl eine Ankündigung, mit der so wohl die wenigsten gerechnet haben. Fler erklärte gestern Abend auf Twitter, dass der erste "Carlo Cokxxx N*tten"-Teil wieder auf Streamingplattformen kommt. Und das soll sogar schon am nächsten Freitag passieren.

Bushido & Fler: "CCN" bald wohl wieder streambar

"CCN" ist für viele wohl DER Deutschrapklassiker schlechthin. Allerdings war es lange Zeit nicht möglich das Album auf Apple Music oder ähnlichen Plattformen zu streamen. Wer das Album nicht bereits besaß, konnte nur über einige Re-Uploads auf SoundCloud und YouTube in eines der prägendsten Werke der Deutschrap-Geschichte reinhören.

Laut Flizzy soll sich das nun ändern. Ohne die genauen Details zu erläutern, kündigte er auf Twitter an, dass das originale "CCN" ab nächstem Freitag wieder zum Streamen verfügbar sei.

Die Ankündigung kommt relativ überraschend. Eigentlich befinden sich Fler und Bushido aktuell in einem Rechtsstreit um die Marke "CCN". Fler will sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt in die "CCN"-Historie einreihen, doch Bushido versucht ihm dies gerichtlich zu untersagen. Dies hatte laut Fler bereits kurzzeitig dazu geführt, dass Amazon die gesamten Vorbestellungen des Albums stornierte. Mittlerweile sollen diese allerdings wieder reaktiviert worden sein.

Bushido ist zur Zeit fleißig dabei, gemeinsam mit seinem neuen Vertrieb iGroove seinen Backkatalog wieder auf Streamingplattformen verfügbar zu machen.

"Album kommt" - Fler zeigt sich von Bushidos Erfolg im "CCN"-Prozess unbeeindruckt

Erscheint " CCN 3"? Laut BZ hat das Landgericht Berlin am Dienstag entschieden, dass Fler den Namen "Carlo Cokxxx N*tten" für sein kommendes Kollaboalbum mit Bass Sultan Hengzt nicht benutzen darf. So schreibt es die Online-Ausgabe der Boulevard-Zeitung und titelt "1:0 für Bushido". Fler hat sich bereits zu dem Urteil geäußert und seine Sicht der Dinge dargelegt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!