Rap Genius Top 100: Die meistgeklickten Deutschrap-Songs

Die Güte eines Online-Produktes wird bekanntermaßen ausschließlich an Klicks gemessen. Nicht. Trotzdem sind Klickzahlen natürlich ein interessanter Vergleichswert im digitalen Zeitalter.

Auf Genius, der Lyrics-Nachschlageseite deines Vertrauens, gibt es ein Top-100-Ranking der meistgeklickten Deutschrap-Songs und für mich, als Jahrgang 91er, gibt es da relativ wenige Überraschungen. Eigentlich nur große Namen der Szene am Start.

Kollegah stellt dabei eine Art Klassenbesten dar. Bei einem Viertel (!) der Liste findet sich sein Name in der Artist Tags. Seine Top-Platzierungen*: Mondfinsternis (519k, #2), Bossaura (286k, #9), King (217k, #13). Erklärungsversuch: Gibt bestimmt einige Leute, die Verständnisprobleme bei Doubletime-Parts (deshalb 519k und Platz 2) und um zig Ecken gedachten Punchlines haben.

Platz 1 geht allerdings an Alligatoahs Willst du mit stattlichen 613k Klicks, weil 33 Millionen Views auf YouTube und Platin für 300.000 verkaufe Singles. Da ist die Spitze einfach eine logische Konsequenz. Das Trailerpark-Mitglied ist außerdem mit sechs weiteren Tracks vertreten.

Andere auf Genius sehr erfolgreiche deutsche Rapper sind Farid Bang mit zwölf Top-100-Platzierungen, Kool Savas, K.I.Z., KC Rebell, Casper (je 5), Prinz Pi, Bushido, Sido und Shindy (je 4). Halt die erwarteten großen Namen.

Eine Überraschung liefert Adel Tawil, der sich mit Lieder irgendwie zwischen Kollegah und KC Rebell auf Platz 10 gemogelt hat. Deutschrap? Sicher nicht, aber es ist durchaus nachvollziehbar, dass dieser Track hier auftaucht. Die kompletten Top 100 haben wir unten eingebunden:

*Stand: 10/2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Liste stimmt nicht , da wie immer DiscoPogo von den Atzen vergessen wurde.

schatzerl, disco pogo hat nicht mal 100 klicks auf genius

Was bitteschön haben die Wörter "Disko" oder "Pogo" mit Rap zu tun?.....such dir ein anderes Musikgenre

Sidos Bilder im Kopf müsste auf platz 1 stehen

Hab auch immer rapgenius gebraucht um die Hook von dem Lied zu verstehen hahahahahaha

Jan Böhmermann - Polizistensohn
Hahaha

Style und das Geld hat 43 Mio. Klicks...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Release Friday: KC Rebells "Hasso", Bausa & Summer Cem, Lucianos "Millies", Azad-Signing Erabi uvm.

Release Friday: KC Rebells "Hasso", Bausa & Summer Cem, Lucianos "Millies", Azad-Signing Erabi uvm.

Von Clark Senger am 20.04.2019 - 13:31

Nach einer kurzen Pause melden sich Jonas und Toxik zum gestrigen Release Friday zurück – denn Deutschrap schläft auch an Karfreitag nicht. Mit dabei: Das neue Album „Hasso“ von KC Rebell, Bausas und Summer Cems Zungenbrecher „Guadalajara“, Farid Bang auf der 18 Karat Single, Neues aus dem Hause Bozz Music und natürlich einige Newcomer, die man vielleicht im Auge behalten sollte. Die Themen geben unseren Moderatoren interessanten Diskussionsstoff – viel Spaß mit der neuen Folge Release Friday!


Release Friday: KC Rebells "Hasso", Bausa & Summer Cem, Lucianos "Millies", Azad-Signing Erabi uvm.

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)