Moshpits, Artist-Salto, Feuerwerk und ein riesiger Krombacher Stammtisch: Das splash! ist zurück
Krombacher Stammtisch beim splash! Festival

 

Endlich wieder Festival Feeling: An gleich zwei Wochenenden, dem Red Weekend und dem Blue Weekend, kehrte das splash! zurück. Etliche Artists versetzten Ferropolis in einen Ausnahmezustand.

splash!-Comeback mit neuen Gesichtern

Zahlreiche New Wave Artists, die in den letzten Jahren krasse Erfolge feierten und frischen Wind in die Szene brachten, hatten erstmals die Möglichkeit, vor einem Publikum dieser Größe zu spielen. Für wen solch große Crowds kein Neuland waren, ist A$AP Rocky. Er machte live genau dort weiter, wo er vor der Pandemie aufgehört hatte und riss gleich am ersten Abend auf der Mainstage ab. Hier wurde dem Publikum zuvor bereits von Skepta, Yung Hurn und BHZ eingeheizt. Vor allem BHZ legten einen denkwürdigen Auftritt hin.

splash! 2022

Apropos BHZ: Longus Mongus wechselte kurz nach seinem Auftritt die Seiten und stürzte sich beim Auftritt von Newcomerin Paula Hartmann in die Crowd. Die Berlinerin spielte am splash! Beach, wo an beiden Wochenenden noch einige Hochkaräter zu sehen waren: von badmómzjay über Kalim bis hin zu OG Keemo. Neben der Mainstage und dem splash! Beach gab es sechs weitere Bühnen, sodass Upcoming Acts, Newcomer*innen und Superstars ihren Spot bekamen — aus dem nationalen wie auch internationalen Raum.

Krombacher Stammtisch mit epischem Ausblick

Für ein erfrischendes und optisches Highlight sorgte an beiden Wochenenden Krombacher. Während auf den Campingplätzen Trinkspielklassiker wie „Bierpong“ und „Flipcup“ mit attraktiven Gewinnen veranstaltet wurden, führte auf dem Festivalgelände kein Weg am riesigen Krombacher Stammtisch vorbei. Die rund 390m² große Konstruktion diente mit ihrem über 18 Meter hohen Baumstamm nicht nur als guter Orientierungspunkt, sondern sorgte auf zwei Ebenen auch für beste Stimmung.

Der Krombacher Stammtisch bei Nacht

Auf der unteren Ebene konnte frisch gezapftes Bier genossen werden, auf dem oberen Floor waren verschiedene DJs am Start. Zudem traten Acts wie Soulyyy und KDM Shey auf, sodass auch auf dem Krombacher Stammtisch selbst nice Liveshows stattfanden. Hinzu kamen Panel Talks über unterschiedliche Themen rund um die Musik- und Rapindustrie.

Für noch mehr Festival-Feeling sorgte die Krombacher Limobier Dose im limitierten splash!-Look. Die exklusive Dose ist überall erhältlich, wo es Krombacher Limobier gibt sowie im Ready2Drink-Onlineshop (https://www.limobier.de/splash).

Da drei Seiten des Krombacher Stammtischs in Richtung der Hauptbühne zeigten, wurde zum einen eine top Aussicht über das Gelände geboten, zum anderen konnten auch von hier die Acts auf der Mainstage gefeiert werden. Wer es bei Lil Uzi Vert also nicht in die ersten Reihen schaffte, konnte dessen viral gegangenen Salto in die Crowd ebenso vom Krombacher Stammtisch aus sehen wie die abendlichen Feuerwerk-Shows.

Ein Feuerwerk brannte auch RIN ab, der schon 2018 bei Abenddämmerung zu massiven Moshpits animierte. Diesmal schloss er als Headliner den ersten Abend des Blue Weekends auf der Mainstage ab. Nur 24 Stunden später spielte an der Stelle erneut A$AP Rocky, bevor am letzten Abend mit unter anderem Kool Savas und K.I.Z absolute splash!-Veteranen das langersehnte splash!-Comeback standesgemäß abrundeten.

Noch mehr Impressionen vom splash! findest Du auf dem Instagram Channel von Krombacher.

Liveshow im Krombacher Stammtisch 2022
Live Gig beim Krombacher Stammtisch
Bierpong beim splash! 2022
[Bezahlte Promotion]
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de