Krieg in der Ukraine: Das sagt Deutschrap

 

Seit gestern herrscht in der gesamten Ukraine Krieg. Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich trotz aller diplomatischen Bemühungen dazu entschlossen, vollends in das osteuropäische Land einzufallen. Nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj sind am ersten Tag allein auf ukrainischer Seite 137 Menschen ums Leben gekommen.

Wie Deutschrap auf diese militärische Eskalation reagiert, haben wir hier zusammengetragen.

Capital Bra, Olexesh & Kontra K für Frieden

Capital Bra ist in Russland geboren worden. Seine Kindheit verbrachte er in der Ukraine. Olexesh hingegen ist in Kiew auf die Welt gekommen. Beide Deutschrapstars haben sich über Instagram zu Wort gemeldet. Capital erklärt in seiner Story, dass er für Frieden bete und Krieg scheiße sei. Im Feed legt er noch einmal nach und schreibt: "Pray for Peace". Olexesh wird in seiner Story sehr emotional. Er sorgt sich um seine Familie vor Ort. Kontra K, der wiederum russische Wurzeln besitzt, teilt ein Zeichen für Frieden.

Loredana, Sinan-G, Summer Cem, Ali Bumaye melden sich

Loredana nutzt ihre Reichweite, um das Spotlight auf diverse Spendenmöglichkeiten zu lenken: Sie weist auf die Caritas sowie SOS-Kinderdörfer hin. Sinan-G wünscht sich für "alle Menschen Frieden und Zusammenhalt" und hofft auf eine Verbesserung der gegenwärtigen Lage. Azzi Memos Botschaft ist unmissverständlich: "Make Peace Not War!". Summer Cem schließt die gesamte Menschheit in seinen Post mit ein: "Gott bewahre alle Menschen vorm Krieg". Ali Bumaye lässt ein Bild mit einem Regenbogen und einer Friedenstaube sprechen. Dieses untertitelt er mit "Krieg is scheisse". Prinzi Pi richtet den Blick auf all die unschuldigen Menschen, die Leid erfahren müssen.

Visa Vie, Hava & badmómzjay informieren

Visa Vie stellt in ihrer Insta-Story Informationen zur Verfügung, die ein wenig die Hintergründe des Kriegszustandes beleuchten. Auch badmómzjay und Hava teilen Inhalte öffentlich-rechtlicher Medien, um auf die Situation in der Ukraine aufmerksam zu machen. Asche wünscht sich nicht nur ein Ende des Krieges in der Ukraine, sondern schaut auf die globale Ebene.

In Storys und Feeds von Deutschrapper*innen taucht zudem ein Symbol auf, das die Ukraine und Russland in friedlicher Koexistenz abbildet. Beispielsweise Massiv, Monk von BHZ oder die 257ers greifen darauf zurück. NGEE, Anonym, Jalil, und RAF Camora verleihen ihrer Anteilnahme ebenfalls Ausdruck. MC Bomber macht mit einer Sammelkarte klar, was er sich vorstellt. Deichkind zeigen sich angesichts der Ereignisse "schockiert".

Wie man aus Deutschland den Menschen in der Ukraine helfen kann, wird beispielsweise auf der Insta-Page von der Caritas aufgeführt.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de