Best of 2017: Die heftigsten Turn-Ups des Festivalsommers

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen, die Tage werden kürzer, die Luft kühler und die meisten Festivals des Jahres sind gelaufen. Für uns Grund genug, einmal zurückzuschauen auf den Festivalsommer. Festivals sind Parallelwelten, die man wie im R*usch erlebt. Wir haben für euch einige Highlights der abgelaufenen Festivalsaison Revue passieren lassen und bieten euch eine subjektive Auswahl der Festivalgigs 2017, die aus verschiedenen Gründen besonders waren. Best of Abriss 2017 quasi. Natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Los geht es mit Rock am Ring, das aufgrund des massiven Angebots an Hiphop-Acts dieses Jahr auch Rap am Ring hätte heißen können. Ein ganz besonderes Highlight des Festivals war der Auftritt Marterias.

Und das nicht nur, weil Marteria Festivalprofi und Livemaschine ist. Es lag auch daran, dass er der erste Künstler ist, der an einem Tag auf den beiden Partnerfestivals Rock am Ring und Rock im Park spielte. Grund dafür war eine Terrorwarnung am Freitag, die zu einer Unterbrechung des Festivals führte. Viele Auftritte fielen ins Wasser, die Fans waren enttäuscht. Auch Marterias Gig war betroffen. Doch nicht mit Marten, der sich durch sowas nicht unterkriegen lässt.

Er riss einfach gegen 18 Uhr Rock am Ring ab, um direkt weiter zu Rock im Park zu jetten. In knappen drei Stunden. Live-Maschine eben. Trotz Terrorwarnung: Marteria hat sich den Ring zurückgeholt!

Materia - Rock am Ring 2017 - Full Concert [HD]

Setlist: 1. Roswell 2. Aliens 3. Endboss 4. Scotty beam mich hoch 5. El Presidente 6. Bengalische Tiger 7. Alles verboten 8. Tauchstation 9. Marteria Girl RMX 10. Das Geld muss weg 11. Links Encore: 12. OMG! 13. Kids (2 Finger an den Kopf) 14. Lila Wolken 15. Feuer 16.

Und nochmal Rock am Ring. Der Rap-Overtake war wirklich real. Und wenn es im Jahr 2017 irgendeine Liste der Superlative gibt, in denen die 187 Strassenbande nicht auftaucht, dann kann es eigentlich keine vollständige Auflistung sein. Diese Liste hat zwar auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, einen solchen Fehler begehen wir aber nicht.

Anfang Juni hat "die heißeste Bande hier unter der Sonne" also mal eben eines der größten Rockfestivals Europas beben lassen. Und da die Hamburger sich auf jedem Parkett bewegen können, hat Gzuz gleich mal einen Stagedive hingelegt.

Weitere Besonderheit: Die ganze Bande war am Start. Zwischen der riesigen Bandbreite an Hits,  die scheinbar auch unter Rockfans gefeiert werden, und ständigen 187-Sprechhören betonte Bonez MC:

"Es ist lange her, seitdem wir alle zusammen auf einer Bühne standen. Immer war irgendeiner im Knast. Jetzt sind wir alle komplett. LX hat abgesessen, Gzuz hat abgesessen, Maxwell ist auch da … wir sind alle da. Und wir freuen uns, uns euch heute so zu präsentieren."

Ein Feiertag nicht nur für die Fans also. Einsachtsieböööön!

187 Strassenbande - Rock am Ring 2017

Uploaded by Mok-Montana on 2017-06-18.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ufo361 war aber doch in der Soul City Hall.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gzuz deutet Kampf gegen US-Star Logan Paul an

Gzuz deutet Kampf gegen US-Star Logan Paul an

Von Clark Senger am 17.09.2021 - 12:35

Das wäre ein Knaller! Gzuz zeigt sich auf seinem Instagram-Account in einer Kampfpose Auge in Auge mit US-Entertainer Logan Paul. Der 26-Jährige, der mittlerweile auf diversen Plattformen eine riesige Fangemeinde hat, pushte in den letzten Jahren seine Ambitionen als professioneller Boxer und stand 2020 über acht Runden gegen Floyd Mayweather Jr. im Ring. Er hat sich selbst noch nicht zu dem Bild geäußert.

Wird Gzuz gegen Logan Paul boxen?

Was mit dem Foto angedeutet werden soll, ist relativ klar: Gzuz (jetzt auf Apple Music streamen) könnte in irgendeinem Rahmen mit dem Star aus den Staaten in den Ring steigen. Ob es sich dabei um einen tatsächlichen sportlichen Wettkampf handelt oder eventuell nur einige Aufnahmen für ein Musikvideo (oder ein anderes Projekt), wird natürlich nicht direkt als Info dazu geliefert. Das Spekulieren über das Aufeinandertreffen gehört hier sicher mit zum Plan.

Dass irgendeine gemeinsame Aktion bevorsteht, scheint einigermaßen sicher zu sein. Gzuz' Anmerkung zu seinem Post lautet schlicht und ergreifend: "Geht los @loganpaul". Schon das Aufeinandertreffen an sich ist natürlich eine spannende Geschichte. Paul ist mit seinen 21 Millionen Follower*innen auf Instagram und mehr als 23 Millionen Abos auf YouTube ist der Amerikaner für jegliche Form von Zusammenarbeit ein interessanter Partner.

Boxkämpfe haben im Umfeld der 187 Strassenbande durchaus schon vor dem Foto mit Paul für Gesprächsthemen gesorgt. Natürlich erinnern Deutschrap-Fans sich an den Streit mit Fler und das Hin und Her, ob nun in der Ritze gekämpft wird oder nicht – der legendäre Laden auf der Hamburger Reeperbahn wurde anschließend zum Meme in der Kommentarspalten der Szene. Eines Nachts im Juni 2020 veröffentlichte Gzuz dann einige sehr offensive Stories Richtung Fler:

Gzuz wollte sich wohl heute Nacht mit Fler boxen

Zwischen der 187 Strassenbande und Fler liegt immer noch Spannung in der Luft. Heute Nacht stand Gzuz offenbar unter Storm und so gab es in seiner Insta Story vier Entladungen, die äußerst explizit Fler im Fadenkreuz hatten.

Boxkämpfe im Deutschrap sind die Ausnahme

Bei all den Konflikten, die Deutschrap über die Jahre erlebt hat, standen immer wieder (Box)Kämpfe als sportliche Lösung im Raum. Das öffentliche Interesse an solchen Fights ist enorm, das wissen auch die Franzosen Booba und Kaaris, die anscheinend tatsächlich in den Ring steigen wollten. Auch dazu kam es nicht.

Wahre Eier bewiesen Manuellsen und unser ehemaliger Moderator Erich, die 2015 gegeneinander boxten und ein Kamerateam dabei hatten. Gerade für Rapper bietet so ein Fight natürlich eine gewisse Fallhöhe, viele legen nach wie vor viel Wert auf ein Image als unf**kbares Alphamännchen. Sich in einem fairen Wettkampf zu messen, würde aber sicher von vielen Menschen großen Respekt bekommen.

Was bedeutet das für Gzuz vs. Logan Paul? Die Frage ist auf Basis eines einzigen Social-Media-Posts nicht zu klären. Gzuz ist aber einiges zuzutrauen – sowohl was seine Bereitschaft für wilde Moves als auch die Kraft hinter seiner Faust betrifft. Logan Paul hat seine Skills in den letzten Jahren aber so weit professionalisiert, dass Gzuz' geballte Wucht ohne monatelanges Training wohl einen schweren Stand gegen den 26-Jährigen hätte.

Nach dem acht Runden langen Kampf gegen Paul sagte der 16 Kilo leichtere Mayweather (hat während seiner Karriere 15 Weltmeister-Titel im Boxen geholt): "Er ist besser als ich dachte. Er war ein zäher und harter Konkurrent."

Was denkt ihr, was es mit dem Foto (natürlich von Pascal Kerouche!) auf sich hat? Was haben Gzuz und Logan Paul da vor? Wird der 187er wirklich einen öffentlichen Boxkampf austragen? Oder war es am Ende nur ein zufälliges Fantreffen, wie diese Paul-Fanpage vermutet? (Spoiler: locker nicht)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)