Das sind die Meinungen zu "JBG 3" von Kollegah & Farid Bang

Acht Tage vor Release konnten Kollegah und Farid Bang mit Jung Brutal Gutaussehend 3 bereits Gold-Status erreichen. Vier Tage nach Release spricht noch immer ein Großteil der Deutschrap-Szene über den letzten Teil der JBG-Reihe. Denn der kommt mit jeder Menge Disses und extrem harten Lyrics daher. Features gibt's natürlich nicht, dafür ingesamt 17 Tracks.  

Ein Album, das so heiß erwartet wird, wird nach Veröffentlichung natürlich auch entsprechend diskutiert. Über 660 Kundenrezensionen weist die Platte momentan bei Amazon auf, wo JBG 3 zurzeit 4,8 von 5 möglichen Sternen hat. Auch in unzähligen Kommentaren in den sozialen Netzwerken teilen die Hörer ihre Meinungen mit. Zudem haben sich unter anderem Laut.de, das splash! Mag und Noisey zur Platte geäußert. Aufgrund der vielen Reaktionen haben wir die interessantesten Stimmen zum Release hier für dich zusammengefasst.

"Irrwitzige Reimketten und atemberaubende Punchlines"

Es scheint, als habe ein Großteil der Fanbase der beiden Düsseldorfer ein Album erhalten, das ihren Erwartungen entspricht. 92% der Amazon-Bewerter haben für JBG 3 fünf Sterne vergeben. Kolle und Farid müssen also irgendwas richtig gemacht und ihre Hörerschaft an genau der richtigen Stelle abgeholt haben.

Was ist es, was die Fans an dem Kollaboalbum besonders feiern? Auf Amazon hebt ein Käufer die "lustige[n] Wortspiele" hervor und meint: "Die Lines gegen andere Rapper sind öfters sehr lustig." Die Platte treffe den Geschmack derer, die "gerne harten Battle Rap hören".

Auch ein anderer Fan erwähnt die lyrische Komponente von JBG 3 und lobt die "irrwitzige[n] Reimketten und atemberaubende[n] Punchlines". Das Album sei zudem "sehr gut gemixt und gemastert" und halte insgesamt, was es verspreche.

"Lyrisch ist JBG 3 meist einfach nur flach und dumm"

Über Punchlines und harte Lyrics lässt sich aber bekanntermaßen auch streiten. Bei noisey kommt man zu dem Schluss, dass "ein Großteil der Lines" von JBG 3 "überraschend rassistisch und ekelhaft" sei. Humor und Charme würden durch Abwesenheit glänzen, das Album falle vielmehr durch "Langeweile und Menschenhass" auf.

"Zeilen wie 'Denn du wachst auf in 'ner Garage in Derendorf / Und als erstes nimmt dich ein Schwarzer aus Kenia durch', 'Ich mach den Drecksjob und pfleg mein' Benz mit Lackpolitur / Und Joy Denelanes Afrofrisur" oder 'Mein Körper definierter als Auschwitzinsassen' sind nichts anderes als offener und plumper Rassismus unter dem Deckmantel eines YouTube-Pranksters. Kein Witz, kein doppelter Boden und ohne jegliche Metapher oder versteckten Gedanken." 

Die vielen Disses gegen Bushido seien unspektakulär, der Flow bei beiden Rappern quasi nicht vorhanden und die Doubletime-Parts auf Dauer "öde". Das harte Fazit:

"Kollegah und Farid wirken dabei immer mehr wie zwei meckernde Power-Rentner, die sich mit allen verfügbaren Mitteln um ihre Altersvorsorge kümmern, obwohl die Urne längst in Sichtweite und mehrfach abbezahlt ist."

Ein ähnliches Urteil lässt die Review des splash! Mags durchklingen. Auch hier wird ein Mangel an Witz kritisiert und auf "zynische Ekelhaftigkeit" hingewiesen. 

"Auch musikalisch ist das einfach kein gutes Album. Die Produktionen könnten größtenteils so von Asphalt Massaka 3 stammen, die Texte sind langweilig bis ekelhaft und von da wieder zurück zu ausgelutscht. Die Reime überraschen nicht wirklich; es gibt fast nur die Kategorien 'voraussehbar' und 'unverständlich'. Die Grundhaltung ist unerträgliche, unbegründete Arroganz."

Kritik gibt es außerdem für die Seitenhiebe gegen Bushido und das egj-Camp. Kollegah und Farid sei es nicht gelungen, eine Angriffsfläche zu finden und den Beef spannend aufzuarbeiten. "Der Bushido-Diss ist langweiligst kalkuliert", heißt es beim splash! Mag.

Zwei positive Dinge werden dennoch hervorgehoben: Zum einen setze Farid ein paar "Lichtblicke" mit "wenigen guten Flowpassagen", zum anderen gibt es Lob für das Outro von JBG 3:

"Zum ersten Mal wirklich interessant (außer als Anschauungsmaterial für den Niedergang seiner Protagonisten) wird das Album in der Outro-Strophe, in der die beiden ihre eigene kleine neoliberale Erfolgsgeschichte anschneiden. [...] Leider sind das insgesamt vielleicht acht interessante Zeilen auf einem kompletten Album."

"Gutes Album, jedoch schlechter als JBG 2"

Der dritte Teil einer Reihe muss sich (logischerweise) auch immer mit seinen Vorgängern messen. Im Gegensatz zu JBG 1 und JBG 2 scheint Teil 3 vor allem was die Beats angeht für viele Fans etwas schwächer auszufallen, obwohl es trotzdem jede Menge Lob gibt. Auf Amazon erklärt ein Käufer:

"Ein grandioses Album, gute Lines, Punches, Hooks und es passt eigentlich alles. Jedoch finde ich, dass sich die Beats zu sehr ähneln. Man hat nicht so viele unterschiedliche Beats wie auf JBG 2."

Für einen anderen Fan ist es JBG 1, "das kompromissloseste JBG", an das der dritte Teil nicht heranreichen könne. Die Beats seien auf dem 2009 erschienen Album düsterer gewesen, dafür passe sich JBG 3 mehr dem Zeitgeist an.

"Ich gebe einen Stern weniger, da mir nicht jeder Beat gefällt, [...] aber gebe dennoch eine Kaufempfehlung, es ist ein gutes Album."

"JBG ist die neue alte Schule"

Auch bei Laut.de hat man sich Gedanken zu JBG 3 gemacht – und vergibt 3 von 5 möglichen Sternen fürs neue Album von Kolle und Farid. In der Review wird die JBG-Reihe als "ein Stück Deutschrap-Geschichte" bezeichnet, wobei JBG 3 der "beste Teil der Serie" sei.

"Nur weil es in seiner Machart nicht mehr neu ist, sind Labyrinth-Raps, Doubletime-Passagen und Punchlines dieser Qualität auch weiterhin eine beeindruckende künstlerische Leistung – wenn auch keine mit viel Hintersinn oder Interpretationsspielraum."

Innovation und Experimentierfreude suche man, vor allem was die Beats angehe, zwar vergebens, dafür würden Kolle und Farid auf dem dritten JBG-Teil aber besser harmonieren als auf den Vorgängern. 

Olympischer Kraftdreikampf mit Ausdrücken.

laut.de-Kritik Review von Max Brandl In einer Zeit, in der die RIN-Type-Rapper der Stunde ihre Erzeugnisse betont beiläufig, also einfach so und vermeintlich ganz ohne Promo-Vorlauf veröffentlichen, wirkte die wenig liebevolle, aber reichlich kostenintensive Medien- und Materialschlacht im Vorfeld zu "Jung, Brutal, Gutaussehend 3" fast schon anachronistisch.

"Ein würdiger Abschluss"

Mit Jung Brutal Gutaussehend 3 geht eine Ära zu Ende. "Ein würdiger Abschluss einer Trilogie", meint ein Fan über das Album auf Amazon

Dass das Album polarisieren würde, dürfte klar gewesen sein. Und dass die Meinungen bezüglich der beiden Düsseldorfer auseinander gehen, ist ebenfalls nichts Neues. 

Noch ist der JBG-Erfolgszug nicht abgeschlossen. Die Verkäufe laufen besser denn je und am Freitag gibt's die Platzierung in den deutschen Albumcharts. Du hast JBG 3 gehört und eine Meinung zum Release? Schreib uns in die Kommentare!

Übrigens hat sich auch Aria in der aktuellen On Point-Folge Gedanken zum letzten Teil der JBG-Reihe gemacht. Lyrische Fertigkeiten und Punchline-Dichte stehen für Aria der eher "überschaubaren Qualität" der Beats gegenüber. "Jeder, der hier etwas anderes als ein grenzensprengendes Rap-Battle-Massaker erwartet hat, ist wirklich mit einer falschen Haltung ans Album heran gegangen", zieht er sein Fazit. Wie er das Album im Vergleich zu den anderen beiden Teilen einordnet, erfährst du hier:

"JBG 3": Das beste Kollaboalbum von Kollegah & Farid Bang? - On Point

DEUTSCHRAP, DIESE! POWERED BY HIPHOP.DE: ► Spotify-Playlist: http://bit.ly/DeutschRapDiese ✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/OnPointMitAria ► MEHR VON FARID BANG: http://hiphop.de/farid-bang ► MEHR VON KOLLEGAH: http://hiphop.de/kollegah KOLLEGAH & FARID BANG - "JBG 3": ► Amazon (Limited Steelbox): http://amzn.to/2xat3dG Es wurde Zeit. Der dritte und finale Teil der legendären "JBG"-Reihe wurde schließlich enthüllt.

Mehr zum Thema JBG 3 gibt's außerdem hier zu lesen:

Ein Album voller Deutschrap-Historie: "JBG 3"-Lines unter der Lupe

Ey Yo - wir wollen hier sicherlich keine ausufernden Geschichtsstunden abhalten, aber JBG 3 geizt nicht gerade mit Lines, die sich nur mit dem entsprechenden Hintergrundwissen vollkommen erschließen. Da niemand allwissend sein kann und wir unseren Bildungsauftrag sehr ernst nehmen, erklären wir kurz, was es mit diversen Zeilen auf sich hat.