Gestern Gallus, heute Goethe – der Aufstieg von Haftbefehl

Baba Haft schnappt sein Hak. Das gilt nicht erst, seitdem er Action-Musicals mit dem Baba aller Babas Xatar dreht. Prinzipiell achtete Aykut Anhan schon immer darauf, wie er an Para kommt. Ein guter Businessmann handelt daher auch mal mit frittierten Hühnchenteilen. Die Zeit des Drogentickens und der Wettbüros ist vorbei. Kilos müssen andere über die Grenzen bringen. Spielen tut er auch auf einem ganz anderen Feld.

Mittlerweile läuft das Business in der Öffentlichkeit ab und die Euros trudeln über vielfältige Geschäftszweige auf den Konten ein. Der anfangs so belächelte Street-Rapper Haftbefehl mit dem grimmigen Blick und dem unverständlichen Sprachsalat hat sich zu Feuilletonliebling Hafti gewandelt. Er hat es auf zwei Ebenen raus aus den Schwierigkeiten geschafft. Die Hochhaussiedlungen liegen hinter ihm. Einerseits konnte er mit dem kriminellen Milieu weitestgehend abschließen. Andererseits ist ihm auch ein Sieg über die verbreitete gesellschaftliche Wahrnehmung von Migranten gelungen. Die etablierten Medien sehen in ihm keineswegs einen verrohten Ausländer. Sie befördern Haft in völlig andere Sphären. Aber erstmal der Reihe nach:

Im Frankfurter Untergrund kursierte um 2007/2008 die Stimme eines Rappers, der ganz anders klang als das, was so angesagt war. Azad hatte zu der Zeit gerade seinen Nummer-eins-Song Prison Break Anthem draußen. Haftbefehl schrieb noch für sich an Texten. Es dauerte von dort an ein paar Jahre, bis seine Stimme zum ersten Mal auf einer offiziellen CD in Erscheinung trat. Das damalige Label von Jonesmann, Echte Musik, bot ihm auf einem Sampler die Gelegenheit, sein Talent zu präsentieren. Dort erkannte man früh die Einzigartigkeit von Haftbefehls Rapstil.

Ab diesem Zeitpunkt war für niemanden absehbar, welche Kreise der Offenbacher noch ziehen würde. Roh, aggressiv und mit maximalem Hunger ausgestattet kam Haftbefehl mit Azzlack Stereotyp so richtig ins Game. Er nahm dir alles weg. Zwischen der "B*tch, die du liebst“ und dem "Mercedes, den du fährst“, macht er keinen Unterschied.

Haftbefehl - Ich Nehm Dir Alles Weg (16BARS.TV EXCLUSIVE / RE-UPLOAD)

2010 gesperrt - jetzt wieder online! http://16bars.de http://facebook.com/16bars.de http://twitter.com/16barsde http://gplus.to/16bars

Tja, Cho: "Das Leben ist nicht fair.“ Im Gegensatz zu den anderen Straßenrappern versteckte Haftbefehl immer ein Augenzwinkern in seinen harten Lyrics. Vorausgesetzt, die Sprache sorgte für keine Hindernisse. Das Debütalbum stieß auf ein geteiltes Echo. Mit 8 Jahren Abstand betrachtet, ist so eine Kritik wohl zu überdenken. Nichtsdestotrotz setzen sich die vielen verschiedenen Slangausdrücke und Textbausteine im kollektiven Gedächtnis fest. "Wenn nicht mit Rap, dann mit der Pumpgun“ ist in Hiphop-Kreisen locker zu einem geflügelten Wort geworden.

Sido begriff die Tragweite von Haftbefehls Rap als einer der Ersten. Er packte ihn vielbeachtet auf seinen Jahresrückblicksong 2010. Von da an hatte Haft mehrere Beine in der Tür. Sein authentischer Straßenrap blieb kaum noch jemanden verborgen, der sich mit der Materie auseinandersetzte. Im Nachhinein muss sich Rap-Deutschland eingestehen: Diese ganze Sprache, die heute auf den Pausenhöfen gesprochen wird, kommt aus Frankfurt, Brudi.

Den Lehrer für angewandte Gegenwartssprache mimte der Babo dann auf Kanackisch. Wer was auf sich hielt, begann mit Haftbefehl zu arbeiten. Weil Jan Delay schon immer ein Näschen für Hiphop-Strömungen besaß, zelebrierte er zusammen mit dem Offenbacher das Leben auf dem gemeinsamen Song Cheech und Chong. Ein Mitglied der Beginner auf einem Track mit dem Offenbacher Ghettochef: Ein Plädoyer dafür, seine Scheuklappen abzunehmen. Damals skurril und rückblickend ein würdiger Move, der zeigt, wie der rappende Aykut Anhan auch bei den vermeintlichen Gralshütern Deutschraps ankam.

Wie wandlungsfähig Haftbefehls Vortrag sein kann, offenbart ein inoffizielles Mixtape aus dem Jahr 2012. Das Splash! Mag nahm sich Tonspuren von Haftbefehl-Songs und vermengte sie mit 90er-Beats. Herauskam Haft im Biggie-Modus. Was ungefähr so klingt:

Haftbefehl - Dann mit der Pumpgun // Dead Wrong Remix #throwback (16BARS.TV)

► Ursprünglich 2012 zum 15. Todestag von Notorious B.I.G. auf Vimeo veröffentlicht - nun auch hier auf 16BARS.TV. Das komplette Video findet ihr hier: http://www.16bars.de/blog/3656/haftbefehl-biggie-tribute-video/ ► Website: http://16bars.de ► Facebook: http://facebook.com/16bars.de ► Twitter: http://twitter.com/16barsde ► Instagram: http://instagram.com/16barsde ► Snapchat: sechzehnbars ► Tady: http://www.facebook.com/tady.16bars

Hafti G. kann auf allen möglichen Instrumentals flexen. Szeneintern zweifelten Haftbefehls Fähigkeiten wohl wenige an. Flächenwirksam über den Raptellerand trat das Sprachtalent jedoch erst mit Chabos wissen wer der Babo ist. Kaum jemand zwischen zehn und 30, der diesen Satz nicht kennt. Dass die Line zeitweise von Hipstern in Beschlag genommen wurde, die den Offenbacher nur ironisch cool fanden, sei dahin gestellt. Ganz unironisch: Babo schaffte es 2013 zum Jugendwort des Jahres. Der Einfluss von Haftbefehl auf die Popkultur wurde faktisch spürbar.
Seine Einflussnahme in Sachen Deutschrap-Zukunft war eh nie von der Hand zu weisen. Der Chabos wissen wer der Babo ist-Remix steht ein bisschen stellvertretend für die Haltung von Haftbefehl.

Haftbefehl feat. V.A. - Chabos wissen wer der Babo ist (Remix) (16BARS.TV PREMIERE)

Gefeatured werden in der Reihenfolge: Milonair, Mosh36, Olexesh, Habesha, Abdi, Celo, Crackaveli, DOE, 60/60, Al-Gear & Veysel "Chabos wissen wer der Babo ist (Remix)" bei iTunes laden: http://tinyurl.com/chabosremix "Blockplatin"(Album) bei amazon: http://amzn.to/14qWYKR "Chabos wissen wer der Babo ist (Remix)" bei amazon (mp3): http://amzn.to/1hUKcZL ► Spende Bitcoins an diese Adresse: 1BUsMTDqiCBGzR74CqkSmZXhbJuxLwJWv1 Video: 16BARS.TV http://16bars.de http://facebook.com/16bars.de http://twitter.com/16barsde Der Remix zu Haftbefehls Track "Chabos wissen wer der Babo ist" aus dem am 25.01.

Unfassbar, wer da alles Strophen kickt und heute ein eigenständig funktionierender Künstler ist. Haftbefehl trat stets als jemand auf, der andere Artists pusht. Schon vor seinem endgültigen Durchbruch nahm er beispielsweise Celo & Abdi unter seine Fittiche. Mit seinem Gespür für Talente könnte er gewiss auch mit dem Rappen aufhören und als A&R anfangen. Die zum Chabo-Phänomen gehörige Platte Blockplatin ist ein Doppelalbum im Gourmetstil und hat natürlich noch mehr Hits aus der Generation Azzlack. Wer nun dachte, dass nach diesem großen Wurf nichts mehr kommen würde, der irrte gewaltig. Haft machte weiter, und zwar auf einem völlig neuen Level. Getreu dem Motto "Kanackis und Blockplatin waren nur Sparring, Chab“ kommt Haft zum Befehl mit einem Knall und Universal-Deal im Gepäck. Ganz normal “A la Neffi signt Messi.“

Haftbefehl - Ihr Hurensöhne / Saudi Arabi Money Rich

Haftbefehl - Ihr Hurensöhne / Saudi Arabi Money Rich | Die Single „Saudi Arabi Money Rich" und „Saudi Arabi Money Rich (Babos Remix) ft. Sido & Samy Deluxe" jetzt herunterladen: http://bitly.com/1s9WYbt Das Album "Russisch Roulette" jetzt in der limitierten Babo Edition bestellen: Amazon: http://amzn.to/10imbG8 | Saturn: http://bitly.com/1rHzbQi | Media Markt: http://bitly.com/1pnQVvc Kanal abonnieren http://bitly.com/UrbanAbo Mehr Infos: https://www.facebook.com/HaftbefehlOf...

Es herrscht kein Stillstand durch einsetzenden Wohlstand. Es geht Schlag auf Schlag. Russisch Roulette ist zweifelsohne ein moderner Klassiker – ein Album, das man ohne Skippen durchlaufen lassen kann. Das unverändert starke Standing von Haftbefehl in der Szene ist an der beigefügten Feature-CD auf der Deluxe-Edition zu erkennen. Jeder der Ausnahmesongs hat dort hochkarätige Gäste.

Das alles ruft die Medien auf den Plan, die früher irritiert die Nase gerümpft hätten. Was im letzten Jahrzehnt wohl als Gossenslang gebrandmarkt worden wäre, gelangt jetzt auf die Kulturseiten der großen Zeitungen. Haft ist beim Bildungsbürgertum angekommen. Die CDU entfremdet seine Sprache, um junge Wähler zu locken. Er ist für Die Zeit der "deutsche Dichter der Stunde.“
Nach diesem Classic geht es zurück aufs Mixtape-Level. Haft macht einfach Songs und bringt ohne viel Promo Unzensiert. Trotz des Songtitels sind keine künstlerischen Depressionen im Ghetto erkennbar.

Haftbefehl - Depressionen im Ghetto (PROD BY. BAZZAZIAN)

Haftbefehl - Depressionen im Ghetto "Depressionen im Ghetto" jetzt bei iTunes: http://www.umgt.de/ElWNDV Kanal abonnieren http://bitly.com/UrbanAbo Mehr Infos: https://www.facebook.com/HaftbefehlOffiziell https://twitter.com/haftoffiziell -- An EASYdoesit Production (http://www.easydoesit.de) Director: Chehad Abdallah Head Of Prodcution: Sebastian von Gumpert Director Of Photography: Dimitri Hempel Editor & VFX Design: Andreas Hofstetter Producer: Leo Hille 1st AD: Christopher

2016 folgte dann das lang erwartete Kollaboprojekt Coup mit Bira Xatar. Auf Der Holland Job spielen die beiden Artists das große Verbrechen durch. Gefängnisausbruch, Schießereien, Verfolgungsjagden verfeinern den musikalischen Film. Parallel zu all dem dringt Haftbefehl auf anderen Ebenen abseits der Musik vor. Bei ProSieben ist er gern gesehener Gast. Die Modelinie Chabos IIVII wird gepusht. Er bringt Shishatabak raus und kümmert sich um die Signings des Labels Generation Azzlack. Als wenn das nicht genug wäre, eröffnet er mit seinem Bruder Capo noch eine Autoleasing-Firma. Der Mann hat vielerorts seine Hände im Spiel. Bleibt zu hoffen, dass der eingangs erwähnte Chickenstore nicht die gleiche Funktion wie in Breaking Bad erfüllt.

Die bloße Menge an legalen Geschäften wirkt zeitraubend. Dennoch: Es liegt etwas in der Luft. Die Zeit ist reif für Russisch Roulette Runde zwei. In der Trommel liegt bereits eine Extrakugel.

#2/6

2/6

Vielleicht kommt es ja schon vor dem Winter, aber falls es sich noch bis in die kalte Jahreszeit zieht, nicht meckern oder penetrant nachfragen. Denn dafür gebe es eine simple Begründung, die nur Haftbefehl so bringen kann. Es handelt sich ja schließlich um "Räubermusik und da wird's früher dunkel, was ne Frage, behindert?“

Wer nicht genug von Haftbefehl bekommt, kann sich hier noch die ausführliche Biografie gönnen oder sein Wissen im Quiz testen:

Teste dein Wissen: Bist du Haftbefehl-Experte?

(null)

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Haftbefehl-Film angekündigt: Hauptdarsteller steht fest

Haftbefehl-Film angekündigt: Hauptdarsteller steht fest

Von Alina Amin am 15.05.2021 - 13:00

Schon bald können wir Haftbefehls (jetzt auf Apple Music streamen) Geschichte auf der großen Leinwand verfolgen. Der Rapper aus Offenbach ist gerade nämlich dabei, sein Leben zu verfilmen. Viel weiß man noch nicht über das große Vorhaben. Klar ist, dass Hafti seine Fans nicht lange warten lassen will: Der Film soll schon 2022 rauskommen. Einen kleinen Einblick in das Projekt hat er bereits auf Instagram geben können.

Haftbefehl will sein Leben verfilmen

Für sein Projekt hat sich Haftbefehl mit den Hochkarätern der Film-Szene zusammengetan. Gemeinsam mit den Regisseuren Stefan Retzbach und Nico Zavelberg soll der Film kreiert werden. Beide wirken unter anderen bei der Kult-Serie "Alarm für Cobra 11" mit und haben dementsprechend schon Jahre an Erfahrung in der Industrie.

Außerdem wird Hafti mit dem Schauspieler Blerim Destani zusammenarbeiten, der schon bei internationalen Projekten mitwirken konnte. Einige könnten ihn darüber hinaus aus "4 Blocks" kennen, wo er eine Nebenrolle übernahm.

Einige der Mitwirkenden konnte man schon vergangenen Sonntag mit Hafti am Tisch sitzen sehen. Die Arbeit hat also bereits begonnen. Die Dreharbeiten zum Film sollen noch Ende dieses Jahres starten, sodass der Film nächstes Jahr ins Kino kommen kann.

Seine Vergangenheit und Karriere: Haftbefehl's Film soll 2022 rauskommen

Haftbefehl gilt zweifellos als einer der spannendsten Künstler der Deutschlands. Bekanntermaßen teilt und verarbeitet der Rapper diverse Einblicke in seine Vergangenheit und seine Erfahrungen in der Musik. Fragmente seines Alltags hat er aber beispielsweise auch in den Kurzdokus zeigen können, die kürzlich um den Release seines Albums "DSA" erschienen sind. In einer Doku vom Hessischen Rundfunk wurde Hafti beispielsweise einen Tag lang in Offenbach begleitet, wo er Einblicke in seine Gegend und seine Stadt geben konnte:

Was wir über Haftbefehls jüngstes Album "Das Schwarze Album" denken und wieso er auf dem Projekt wieder zu seinen Wurzeln zurückkehrt, könnt ihr hier nachlesen:

Trotz Vermögen am Block: Wieso Haftbefehl zu seinen Wurzeln zurückkehrt

Scheint, als hätte Haftbefehl (diesen Artist auf Apple Music streamen) wieder Blut geleckt: Nachdem vor nicht mal einem Jahr "Das Weiße Album" fast ohne Promo abseits der Singles herauskam, hat sich Baba Haft vor Erscheinen des Nachfolgers ordentlich ins Zeug gelegt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)