Bausa live: Was hinter der "Fieber"-Tour steckt

Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten gehen Künstler gerne auf Hallen- oder Clubtour. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, spielt sich in den Venues meist eine gigantische Liveshow ab. Fans warten aber nicht nur auf einen unvergleichlichen Livesound. Auch für die Augen gibt es in den letzten Jahren mehr und mehr Futter.

Für ein aufwendiges Bühnenbild mit vielen kleinen Details und den richtigen Lichteffekten sorgen eine ganze Menge Menschen im Hintergrund. Für Bausa und seine "Fieber"-Tour hat sich eine erfahrene Live-Crew ans Showdesign gemacht. 

Bausas "Fieber"-Tour beinhaltet jede Menge Specials auf der Bühne

In einem Video für das Magazin Event Elevator erzählt castX-Produktionsleiter Stefan "Laser" Lazar zunächst, welche Gedanken beim Bühnenbild für Bausa eine Rolle spielten. Neben dem Aufbau einer Art Skyline der Stadt kam es Baui auch auf die Details an. So wünschte er sich den Namen seiner Stammkneipe in großen Lettern beleuchtet. Zudem sollte eine Lampe genau so Licht spenden, wie sie es an seiner Stammkneipe tut. Das Produktionsteam hat gemeinsam mit den Experten von schoko pro, insbesondere Peter Roth-Lipkow an vielen kleinen Besonderheiten gefeilt, um eine belebte City-Szenerie entstehen zu lassen. 

Damit Bausa auch perfekt ausgeleuchtet ist, setzte "Fabse" Fabrice Wilmes mit seinem Team von Normel Lighting vor allem auf vier selbst gebaute Straßenlaternen. Auch für Special Effects ist gesorgt. Etwa in der Mitte der Show spielt Bausa viel mit der Dunkelheit. Die Crew lässt ihn aber zumindest in einer Art Laser-Käfig performen. 

Für den treffenden Sound sorgt nicht nur Bausas Stimme. Audio Engineer Gabriel Köhler hat die Regie an den Reglern übernommen. Dort verarbeitet er auf rund 40 Kanälen die live gespielten Instrumente, um den Bausa-Songs für das Publikum den nötigen Vibe zu geben. 

Das ganze Video bietet einen spannenden Einblick hinter die Kulissen einer Rap-Liveshow und ist sicher nicht nur für Technik- oderr Bühnenbaunerds interessant. Hier kannst du dir den Clip anschauen: 

Bausa * FIEBER Tour * Stage- & Lichtdesign, FoH Audio und Monitoring

Bausa ist ein Performer der definitiv den (Bit-)Turbo auf jedem Tour-Date zündet. Für das stylische Stage- und Lichtdesign im Bausa-Street-Look hat sich ein erfahrenes Team für den Rapper in die Kurve gelegt. Produktionsleiter Stefan „Laser" Lazar (castX) und „Fabse" Fabrice Wilmes von NORMEL LIGHTING zeigen, wie sie jede Show zu Bauis Heimspiel machen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

30 Jahre Deutschrap: "HYPED Radio"-Sondersendung zum Tag der Deutschen Einheit

30 Jahre Deutschrap: "HYPED Radio"-Sondersendung zum Tag der Deutschen Einheit

Von HHRedaktion am 03.10.2020 - 15:55

30 Jahre Deutsche Einheit bedeutet auch 30 Jahre Deutschrapgeschichte. Zum heutigen Feiertag gibt es daher eine Sondersendung von Arias Apple Music Show "HYPED Radio", die vollgepackt mit deutschsprachigem Rap aus drei Jahrzehnten ist ist. Bei den satten zwei Stunden Programm drücken sich zudem prominente Gäste die Klinke in die Hand.

Von Cora E. bis Apache 207: Der große Rückblick zum Tag der Deutschen Einheit

In der Show sind gleich fünf Artists zu Gast, die auf prägende Momente ihrer Deutschrapkarrieren blicken. Was hat es bei Azad ausgelöst, als er sich 2007 mit "Prison Break Anthem" die #1 in den Charts sichern konnte. War Melbeatz klar, dass sie an der Seite von Kool Savas mit "Das Urteil" eine Blaupause für Deutschrap-Disstracks geschaffen hat? Das und noch viel mehr kommt in der Spezialfolge zum Tag der Deutschen Einheit auf den Tisch, in der neben den gerade genannten Artists außerdem Bausa, Moses Pelham und Max Herre zu Wort kommen.

Welche Rapper*innen in der Show gespielt werden, hat Aria feinsäuberlich in seiner Insta-Story aufgelistet. Das Ganze ist zudem an das Apple-Projekt "Gesichter Deutschlands" angebunden, bei dem Menschen in den Fokus rücken, "die so spannend, divers und innovativ sind wie die Kultur in Deutschland im Jahr 2020". Neben Aria sind darunter unter anderem auch RIN und Elif vertreten. Hier gelangst du direkt zur Sendung.


Foto:

Screenshot via instagram.com/arianejati


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!