FdR-Teilnehmer unter der Lupe – Beloskoni

Der F*ck dein Rap-Contest von Dangerous DNGRS befindet sich derzeit in der heißen Phase. In der dieser treffen King Eazy und Shadow in einem extrem heißen Finale aufeinander, um zu entscheiden, wer sich den großen Preis sichern kann. Dieser besteht aus eine Musikvideo-Produktion im Wert von 5000 €, einer professionellen Studioaufnahme, einem Klamottensponsoring im Wert von 6000 € und einem Track auf der Juice-CD. 

Das ganze Finale kannst du dir hier in der Übersicht anschauen.

Dieses Finale nehmen wir zum Anlass, uns noch einmal näher mit einzelnen Teilnehmern des FdR-Contests auseinanderzusetzen. 

Spätestens seit DJ Stickle Bushido Chakuzas Demotape in die Hand drückte und ihn dieses überzeugen konnte, entern regelmäßig österreichische Rapper erfolgreich die deutsche Musiklandschaft. Egal ob das musikalische Mastermind Raf Camora, Chakuza, der nun mit Four Music im Rücken die Musik realisieren kann, die seinen Vorstellungen entspricht oder Nazar, dessen Musikvideos seit Jahren zu den wohl kr*****ten der gesamten Szene zählen.

Mit dem ambitionierten FdR-Teilnehmer Beloskoni wird diese illustre Runde um ein junges, hungriges Talent erweitert, das im Rahmen seiner F*ck dein Rap-Qualifikation direkt angenehm großmäulig große Ziele formuliert. So hat dieser richtig Bock, endlich ausschließlich Versace zu tragen. Na wenn das alles ist. Wir behalten den Jungen auf jeden Fall im Auge.

Seinen Beitrag zum FdR-Contest kannst du dir hier ansehen: 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

durchschnitt. find ich nicht so gut

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Der FdR-Contest-Gewinner steht fest!

Der FdR-Contest-Gewinner steht fest!

Von Marc Schleichert am 25.11.2016 - 15:31

Heute ging der große F*ck dein Rap-Contest von Dangerous DNGRS zu Ende und somit kann sich nun einer der beiden Finalisten King Eazy und Shadow über einen krassen Preis freuen. Dieser besteht aus einer Musikvideo-Produktion im Wert von 5000 €, einer professionellen Studioaufnahme, einem Klamottensponsoring im Wert von 6000 € und aus einem Track auf der Juice-CD.

Das ganze Finale kannst du dir hier in der Übersicht anschauen.

Nachdem beide Teilnehmer im Rahmen des Finals beide extrem abgeliefert hatten, wurde gespannt auf das Ergebnis des Zuschauer-Votings gewartet. Dieses wurde am heutigen Freitag verkündet und es ist eindeutiger, als es die ähnliche Qualität der Runden vermuten ließ. So setze sich King Eazy mit 708 zu 444 gegen seinen Konkurrenten Shadow durch. Wir gratulieren dem Punchline-Signing zu diesem außergewöhnlichen Erfolg und sind gespannt, was wir in Zukunft von ihm zu hören bekommen. 

Damit geht ein großes Turnier zu Ende, das insgesamt 30 Newcomern die Möglichkeit gab, sich einem größeren Publikum vorzustellen und ihre Fähigkeiten mit ähnlich-gesinnten zu messen. 

Alle F*ck dein Rap-Video findest du hier in der Übersicht.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!