Favorite & Jason arbeiten an "Rappen Kann Tödlich Sein 2". Seit Jahren.

Nennen wir es einfach mal einen Klassiker. 2005 erschien Rappen Kann Tödlich Sein von Favorite & Jason als zweites Album überhaupt über Selfmade Records. Was mittlerweile aus dem Label geworden ist, weißt du ja.

Warum es bisher noch nicht mit dem Nachfolger geklappt hat, verrät Jason in unseren neuen Interview. Eigentlich arbeiten die beiden schon seit Jahren an der Platte:

"[E]in halbes Album hatten wir sicher fertig. [...] Wir machen manchmal wirklich richtig viel, aber dann lassen wir es eben wieder lange schleifen und ruhen uns darauf aus, dass wir ja schon etwas gemacht haben. Das ist unser Hauptproblem."

Das Phänomen haben die meisten wohl auch schon am eigenen Leib zu spüren bekommen. Die Platte sollte auch über Selfmade veröffentlicht werden, aber die fehlende Konsequenz im Schaffen der Jungs ging für Labelboss Elvir wohl nicht mehr klar. Seit 2005 hat sich da ja auch einiges getan:

"So hat sich das alles hingezogen und wir haben irgendwann auch mal wieder wochenlang nichts gemacht. Irgendwann hat Elvir dann gesagt, dass das so nicht weitergehe."

Die Jungs sind anscheinend dran und haben Bock. Insgesamt sieht es also gar nicht so schlecht für Rappen Kann Tödlich Sein 2 aus – für exakte Pläne, Deadlines und so Kram allerdings schon. Wann das Ding kommen könnte? Na, wenn's fertig ist...

Gib dir hier das komplette Interview!

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Typisch fav.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Von Renée Diehl am 11.04.2021 - 13:49

16 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten ”Zuhältertapes” und über fünf Jahre nach dem Drop des vierten ”ZHT” führt Kollegah die erfolgreiche Albumreihe fort. In einem Trailer kündigt er das bevorstehende Erscheinen des “Zuhältertape 5“ an und gibt einen kleinen musikalischen Vorgeschmack auf das Release.

Vorankündigung zum ”Zuhältertape” bereits im Januar 

Die Hinweise auf ein neues ”Zuhältertape” hatten sich schon im November 2020 verdichtet: Im gemeinsamen Musikvideo mit Asche zu ”Wir sind die Täter”, waren in einer Szene Mugshots der beiden Rapper zu sehen. Auf den Tafeln, die Kollegah und Asche dort in der Hand hielten, waren jeweils versteckte Botschaften enthalten. Bei Kollegah handelte es sich um einen Zahlencode, der den Albumtitel “Zuhältertape 5” ergab. 

Im Januar 2021 folgte die offizielle Ankündigung, die allerdings auch relativ subtil ausfiel. In seiner Insta-Story postete der Düsseldorfer Rapper ein Video und schrieb dazu ganz beiläufig: 

“Das geb‘ ich mir jetzt zur Überbrückung, bis endlich ZHT 5 kommt.“

Trailer zu “ZHT 5” zeigt Kollegah als Maler

Kollegahs Humor bleibt der Gleiche. In den ersten 20 Sekunden des Trailers sieht man ihn mit einer Farbpalette vor einer Leinwand sitzen, “Modell“ steht ihm eine Person mit Bucket Hat. Auf dem Gemälde ist zu lesen: “Du bist der Sohn einer …“. Diese Anspielung sollte wohl nicht nur von eingefleischten Kollegah-Fans zu entziffern sein. Es folgt ein circa 30 Sekunden langes Snippet, beginnend mit den Worten: “Es ist Frühling”. Dieser Einstieg lässt vermuten, dass Kollegah nach seinen Tracks “Sommer“ (2006), “Herbst“ (2008) und “Winter“ (2015), diese Songreihe mit “Frühling“ vollendet.

Das erste ”Zuhältertape” im Jahr 2005 war zeitgleich sein erstes Albumrelease überhaupt und ebnete Kollegahs Karriere den Weg. Ein Vorbestelllink für den “Mafia-Epos“, wie er ihn nennt, ist bereits online. Laut Website ist das Release Date Ende September.  


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!