Bestandsaufnahme zu Haftbefehl & Xatar: Was uns erwarten könnte

Seit über einer Woche lassen Xatar und Haftbefehl die Szene munter spekulieren, wie es jetzt weitergehen soll. Nach ihrer Flucht aus der TV-Show Studio Amani am 2. Mai haben die Chefs von AON und Azzlackz bislang nichts mehr von sich hören lassen. Die Social-Media-Kanäle bleiben tot.

Für euch ist die Angelegenheit ganz klar: Über 50% haben in unserer Umfrage angegeben, dass sie ein Kollabo-Projekt erwarten. Außerdem macht Brate Azzlack Andeutungen, die auch ins Bild passen. Das Interview zum Mixtape Unzensiert beendete Haftbefehls Manager Erfan Bolourchi übrigens so:

Ich glaube, mit dem, was jetzt kommt, wird KEINER rechnen. Und es wird definitiv kommen.

Obwohl noch nichts wirklich fix ist, wollen alle, dass es jetzt langsam mal Neuigkeiten gibt. Es stellen sich eigentlich nur die Fragen: Wann? Und wie genau? Wir haben auf Grundlage der letzten Releases der beiden Rapper prognostiziert, was uns auf dem vermeintlichen Kollabo-Album erwarten KÖNNTE.

Inhalt

Beide sind Straßenrapper, wie sie im Buche stehen. Weiß man. Ohne irgendetwas glorifizieren zu wollen, kann man sagen, dass Xatar hierzulande einer der wenigen Sprechgesangsartisten ist, die sich legitimerweise als "Gangster-Rapper" bezeichnen dürfen. Haft blickt auch nicht gerade auf eine rosige Vergangenheit zurück.

Mittlerweile sind beide dick im Business. Der Eine mit Major-Deal und eigenem Label, der Andere ebenfalls mit Label und einem Nummer-1-Album nach jahrelanger Freiheitsstrafe. Warum sollte man für die Kollabo groß etwas ändern?

Vielleicht hat man sich für die Promophase, in der wir uns offenbar schon befinden, etwas Besonderes ausgedacht. Was sollte das mit dem "Stress" bei Enissa Amani? Wieso sind die beiden verschwunden? Zwei von dem Kaliber ziehen solche Aktionen nicht unüberlegt durch. Erwartet uns vielleicht eine Konzept-Album?

Babo und Bira auf der Flucht vor Interpol – sowas in der Richtung. Die Deutschrap-Paten vereint. Komm-ihnen-in-die-Quere-und-sie-radieren-dich-aus-mäßig. Nach vielen Texten, die den Hustle auf den Straßen representen wäre ein Kollabo-Album (gerade bei den beiden!) eine gute Möglichkeit, verächtlich von oben auf Konkurrenten und Hater hinabzuschauen und den eigenen Ruhm und Reichtum anzupreisen. Dem würde eine leichte RnB- oder Soul-Note ganz gut zu Gesicht stehen.

Jetzt besprechen wir noch, wer auf der Platte für welchen Sound sorgen könnte...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bosca – Raus auf die Gasse [Video]

Bosca – Raus auf die Gasse [Video]

Von Jesse Schumacher am 20.10.2019 - 12:56

Bosca macht im neuen Musikvideo zu "Raus auf die Gasse" mit seinem brachialen Sound die Straßen unsicher. Der Beat ist von Johnny Illstrument produziert.

Sein neues Projekt "Riot" erscheint am 22.11 dieses Jahr.  


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!