Doctors of Hiphop: 4 deutsche Rapper, die promoviert haben

Dir brauchen wir ja nicht erklären, dass einige Rapper lyrisch ganz weit vorne mitspielen. Mit einer riesigen Reichweite verbreiten sie teils poetische, kritische, nachdenkliche und manchmal auch fragwürdige Lyrics. Wenn man sich tief in die Materie gefuchst hat, neigt man dazu, Rapper als die Dichter und Denker unserer Zeit zu sehen – womöglich zu Recht.

Während Rap-Fans die Mucke am liebsten auch im Deutsch- oder Englischunterricht zerpflücken würden, rennen da draußen immer noch Leute rum, die das komplette Hiphop-Ding lediglich mit "öhhh, isch f*cke deine Mutta" assoziieren.

Wir haben dir einige Beispiele rausgesucht, die den Stereotyp des Prolls widerlegen (No offense! Du weißt, auch bekennende Prollz machen geile Mucke). Kannst du dann an Ostern dieser Tante unter die Nase reiben, die denkt, dass Rap aus dir einen Drogendealer macht.

Enemy, dessen Part auf Kalash bei 3:44 Minuten beginnt, ist zwar (noch) kein Doktor, aber anscheinend auf einem guten Weg: "Ich bin kein Dulli, ich bin Medizinstudent." Wer nicht mit einem werdenden Arzt in Haftis Reihen gerechnet haben sollte, wurde eines Besseren belehrt.

Welche deutschen Rapper bereits promoviert haben, zeigen wir dir auf den kommenden Seiten...

Seiten

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

****a.. du hast einfach mal Rhymin Simon vergessen.

@Clark Senger Dexter ist Kinderarzt und wurde nicht erwähnt.

felix is auch kein rapper ;) zumindest sollte er bei seinen dilla-biter-beats bleiben....

Was ist mit Crack Claus von Ruffiction?

musste bei dem artikel auch sofort an rhymin simon denken.. und er ist nicht dabei

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Enemy – Aye [Video]
Aye

Enemy – Aye [Video]

Von Alina Amin am 26.03.2021 - 14:07

Enemy liefert mit "Aye" die nächste Single zu seinem kommenden Album "Stunde Null", das am 1. April erscheinen soll. Auf einem Beat von ProDK und Emiray reflektiert der Hannoveraner dabei seine Vergangenheit und seinen Erfolg. 

"Aber Tage voller Hass, Schmerz formten meinen Charakter /

Zu 'ner Festung, die die Seele schützt und keinen reinlässt"


Enemy - AYE (prod by ProDK, Emiray)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)