Dirk Nowitzkis Präsenz im Rap: Von Migos über The Game bis Money Boy

Mit Dirk Nowitzki hat einer größten deutschen Sportstars aller Zeiten wenig überraschend seinen Rücktritt erklärt. Das German Wunderkind spielt inzwischen immerhin seine 21. Saison bei den Dallas Mavericks in der NBA. Gekrönt wurde Nowitzkis Laufbahn durch den Titelgewinn im Jahr 2011. Dafür, dass die Legende des Würzburgers nie in Vergessenheit geraten wird, sorgt nicht zuletzt Rap. Der Name Dirk Nowitzki durchzieht unzählige Tracks.

FOX Sports Southwest on Twitter

Dirk leaves the floor at the @AACenter for the final time. Thank you, @swish41 - it was a great ride. #MFFL | @dallasmavs https://t.co/TnEOzPjDvc

Migos, Gucci Mane, The Game & mehr: US-Stars feiern Dirk Nowitzki

Die Migos sind gegenwärtig eine der größten Rapgruppen des Planeten. Sie haben 2015 auf dem Track "Dirk Nowitski" erkannt, dass der ehemalige deutsche Einwanderer inzwischen ein waschechter Texaner geworden ist. Das kommt über die ganze Hook hinweg zum Ausdruck:

"It's nothing but getting money n**gas with me / Nothing but getting money n**gas with me / Sipping on Texas, Dirk Nowitzki / Sipping on Texas, Dirk Nowitzki"

Auch auf Feature-Parts honorieren die Migos die Skills von Dirk Nowitzki – insbesondere das schnelle Werfen von drei Punkten. Takeoff bringt auf dem French Montana-Song "Moses" folgende Line:

"Keep it on me, quick to shoot a three / Like Dirk Nowitzki from the Dallas Mavericks (bop, bop. bop, bop)"

Migos - Dirk Nowitski ft. Young Dolph (Streets On Lock 4)

Quality Control Music Presents: Migos & Rich The Kid 'Streets On Lock 4' Download 'SOL4' on LiveMixtapes: http://livemixtap.es/ndt 'Dirk Nowitski' Prod. Zaytoven Connect with Migos: https://twitter.com/Migos http://instagram.com/migosatl https://soundcloud.com/migosatl https://www.facebook.com/THEMigosAtl http://migosonline.com/ Connect with Rich The Kid: https://twitter.com/IAmRichTheKid https://instagram.com/whoisrichthekid https://www.facebook.com/richthekidatl https://soundcloud.com/rich-the-kid

Ein anderer Global-Trapper hat den Power Forward der Dallas Mavericks ebenfalls klar auf dem Schirm. Gucci Mane würdigt die Größe des gebürtigen Würzburgers in seinem Track "Already":

"Big tall goons like Dirk Nowitzki shoot like Jason Terry (shoot!) / Spent 5 million cash done it already (wooo!)"

Seine Durchlaucht der Based God Lil B hat ebenso etwas für Dirkules übrig. Er verflucht auf "F*ck KD" zwar hauptsächlich NBA-Star Kevin Durant, aber schafft es trotzdem noch, die Wurffähigkeiten von Dirk Nowitzki einzubauen.

"3 point on a b*tch like Dirk Nowitzki / Up in the club like Dirk Nowitzki / See me on the court if you wanna diss me"

Chief Keef stellt den Deutschen auf "GLO" in eine Reihe mit absoluten NBA-Legenden:

"You ain't saying Glo Gang, what you whispering 'bout? / Don't make me bring them MACs and Scottie Pippens out / Michael Jordan, Durants, Dirk Nowitzkis out"

The Game kennt den deutschen Basketballstar sogar besser als andere aufstrebende US-Rapper. Im Song "Chiraq To LA" erzählt er, wie ihn Tyga damit konfrontiert, von Lil Durk gedisst worden zu sein. The Game gibt jedoch vor, diesen Dude nicht zu kennen und fragt, ob Tyga eigentlich Dirk Nowitzki meinen würde.

"Tyga hit me like "Durk dissing" / Dirk Nowitzki? Dirk who n**ga?"

Eko Fresh, Money Boy, Marteria: Dirk Nowitzki liefert Inspiration

Eko Freezy hat schon 2003 erkannt, dass Dirk Nowitzki etwas ganz Besonderes hat. In seinem Track "König von Deutschland" heißt es:

"Eko wirft die Hits wie Dirk Nowitzki / Die Leute fragen: 'Oh, jetzt wirst du rich wie?'"

König *** ***********

König *** ***********, a song by Eko Fresh, Valezka on Spotify

Marterias grüner außerirdischer Freund Marsimoto kleidet sich auf "Green Pangea" in fakes Merch des Basketballprofis. Auf dem Kleidungsstück prangt zwar der richtige Name, aber bei den Dallas Cowboys handelt es sich um ein Football-Team.

"Trag ein Dirk Nowitzki-Shirt auf dem 'Dallas Cowboys' steht / Kauf mir das dreckigste Haus, jeder Raum hier lebt"

Auch Marteria selbst nutzt einen Part gerne für die Erwähnung von Dirk Nowitzki. Auf "Kein Geheimnis" aus dem Album "Gott" von Taktloss und Frauenarzt gibt sich der Rostocker sprunggewaltig:

"Ich spring' aus dem Stand Dirk Nowitzki auf die Schultern / Und setz' mich oben in den Korb"

Auf dem Fler-Song "Zu Gangster" teilt außerdem Silla mit, welches Talent auch in ihm schlummert.

"Ich bin ein German Wunderkind wie Dirk Nowitzki / Alle warten nur noch auf 'Die Passion Whisky'"

Majoe und Jasko releasten einst ihr Kollaboalbum "Mobbing Musik". Auf dem Track "Es geht ab" mobbt Jasko unter anderem Kollege Prinz Pi – nur um kurze Zeit später zu erzählen, dass er gut bestückt ist:

"Und aus Prinzip f*ck ich Prinz Pi / Mein Ding ist big wie Dirk Nowitzki"

Was wären Lines über einen der besten Basketballer aller Zeiten, ohne den Beitrag des Mannes, der wohl Deutschraps größter Basketballfan ist. Die Rede ist von Money Boy. MBeezy galt früher selbst als ein vielsprechender Baller und hat Dirkules in einigen seiner unzähligen Tracks verewigt:

"Die Outfits tu'n so gottverdammt crispy been / The way I ball, denkst du ich tu' Dirk Nowitzki been (ballin')" ("Crispy Clean")

"Ich rocke Gucci ich bin fresh und crispy / Und bin jeden Tag am Ballen so wie Dirk Nowitzki" ("Ich bin fly")

"Guck' auf das Shirt von Givenchy / I'm ballin' so wie Dirk Nowitzki" ("Out The Mud")

Auch der oft erwähnte Basketballer hat in seiner ruhmreichen Karriere schon Mal zum Mic gegriffen. Zusammen mit seinen damaligen Teamkollegen Monta Ellis ud Chandler Parsons gab es 2014 "Can't Be Stopped" auf die Ohren. Die drei Sportprofis inszenierten sich als neue Version von Run DMC (Dirk, Monta, Chandler).

Run DMC - Can't Be Stopped

Dirk, Monta and Chandler combine to form hip hop super group, RUN DMC!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wie der Champion-Sound von Casper & Marteria zum Live-Erlebnis wird

Wie der Champion-Sound von Casper & Marteria zum Live-Erlebnis wird

Von Anna Siegmund am 14.08.2019 - 15:05

Casper und Marteria auf einer gemeinsamen Bühne? Was vor dem Besuch eines Konzertes der beiden unterschiedlichen Künstler noch schlecht zu visualieren ist, kann man sich nach dem Erlebnis, das einem während der diesjährigen Champion Sound Open Air Tour von Casteria geboten wird, gar nicht mehr anders vorstellen. Einen großen Anteil daran haben die Verantwortlichen für das Livetechnik- und Stagedesign, die vor dem Auftritt auf der Berliner Waldbühne zu Wort kamen.

Marteria & Casper 1982 * Stage, Lichtdesign & FoH Sound * Waldbühne Berlin

Nach einigen Festival-Auftritten haben Marteria & Casper dieses Jahr ihren Monstertruck ebenfalls für ein Konzert in der Berliner Waldbühne geparkt. EventElevator spricht mit Lichtdesigner Christoph Schneider und FoH Engineer Marko Vujovic über die Vision des Stagedesigns sowie die Umsetzung des Live-Soundkonzepts der Mega-HipHop-Show.

EventElevator führte ein Interview mit den Verantwortlichen, die das 1982-Projekt auf die Beine gestellt haben. Der Licht- und Stage-Designer Christoph Schneider arbeitet sonst nur mit Casper zusammen. Dieser hatte auch die Idee für die weiße Rampe auf der Bühne. Mit ihr und einer großen LED-Wand sollte ein cleaner Platz geschaffen werden, der wie ein Theaterraum mit verschiedenen Bildern gefüllt werden kann.

Die Künstler als treibende, kreative Kräfte

Entgegen seiner eigenen Vorstellung ermöglichte Christoph Schneider auf Wunsch von Casper und Marteria auch einen großen Truck als B-Stage. Angesichts des großen Erfolgs der zweiten Bühne erklärt der Stage- und Lichtdesigner:

"Die B-Stage war auch ein Wunsch der Künstler. Da war ich tatsächlich gar nicht so überzeugt von und es kommt richtig richtig gut. Ich bin da ja auch durchaus bekehrbar."

Mit dem Truck als Bühne waren Casper und Marteria im Zuge ihrer Monstertruck-Tour schon unterwegs. Für die Open Air Shows wurde extra ein Podest für das Fahrzeug angefertigt, das Casper und Marteria liebevoll "Monsti" getauft haben.

Für "Im Ascheregen" wollte Casper zudem auf den LED-Leinwänden Pferde sehen. Auch hier überzeugt das Endergebnis trotz der anfänglichen Skepsis von Christoph Schneider.

In der Zusammenarbeit mit Casper habe er sehr viele Freiheiten, da immer klar sei, wohin die Reise insgesamt gehen soll. Christoph Schneider beschreibt Casper als Künstler, der sich selbst viele Shows anschaut und deshalb mit viel Input und fundiertem Feedback zu ihm komme.

Caspers Vorliebe für einfache Designs findet sich auch auf der Casteria-Bühne wieder. Lieber einer klaren Idee strukturiert folgen, als die Bühne sinnlos zu überladen, findet auch der Stagedesigner.

Complete Audio Berlin war bei dem Aufritt auf der Waldbühne in der Hauptstadt für den Ton verantwortlich, Screen Visions bespielte die LED-Wände, Michael Hillmer war für den Bühnenbau verantwortlich. Wichtig für den Aufbau der Bühne ist auch die Möglichkeit, alles schnell aufbauen zu können. Auf Festivals haben die Verantwortlichen oft nur eine halbe Stunde, um die Bühne für Casper und Marteria vorzubereiten.

Pyro-Technik darf vor allem bei einem Marteria-Konzert nicht fehlen. Dabei sind die meisten Effekte per Timecode gesteuert. Für den Part auf dem Monstertruck lässt es sich Christoph Schneider aber nicht nehmen, die Pyro per Hand abzufeuern, wenn er den Moment für richtig erachtet.

Casteria: Ein ungleiches Duo

Christoph Schneider zieht mit seiner Erfahrung das Fazit:

"Es ist tatsächlich keine gewöhnliche Hiphop- oder Rockshow. Es ist sehr sehr clean geworden immer noch."

Casper liebe dieses cleane Design, erzählt Christoph Schneider. Aber auch Marteria sollte mit dem Design zufrieden sein. Aus diesem Grund wirkt die Bühne bei den Songs des Rostocker Rappers immer ein bisschen bunter, während die Casper-Tracks von einem reduzierteren Design begleitet werden.

Der FoH-Engineer Marko Vujovic kommt in dem Interview mit EventElevator ebenfalls zu Wort. Im Gegensatz zu Christoph Schneider hat er bisher weder mit Casper noch mit Marteria zusammengearbeitet. Aber auch er beschreibt die beiden Rapper als sehr involviert in die Planung. Beispielsweise halten Casteria vor jedem Auftritt eine Motivationsrede für die komplette Crew.

Und auch bei der Gestaltung mit dem Lava-Projektion-Mapping zum Finale der Show waren Casper und Marteria nicht so schnell zufrieden. Der Motion Designer Andreas Babenko sei bei der Vorbereitung fast verrückt geworden. Doch das Endergebnis, bei dem die Künstler in einem Lava-Feld stehen, kann sich definitiv sehen lassen.

Musikalisch sei den beiden besonders die Live-Band wichtig. Das Stagedesign allerdings ist lediglich auf die beiden Künstler ausgelegt, sodass die Band nur am Bühnenrand ihren Platz findet. Marko Vujovic sagt dazu:

"Trotz meiner leichten Zweifel, die ich vorab hatte, bin ich sehr überrascht gewesen, wie toll und wie klasse das funktioniert."

EventElevator haben uns einen Einblick gegeben, welche Arbeit hinter so einem großen Projekt wie der Champion Sound Tour von Casper und Marteria steckt. Das Publikum sieht am Ende natürlich nicht den Aufwand, sondern geht vor allem zufrieden, aufgeregt und glücklich nach Hause.

Fotos: © EventElevator


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!