Inspiration aus Übersee: Deutschrap-Cover und ihre Vorbilder

Eines der wichtigsten Details bei der Veröffentlichung eines neuen Albums ist natürlich das Cover-Design. Da lassen sich einige Deutschrapkünstler die verrücktesten und stylishsten Sachen einfallen, um die Aufmerksamkeit des Käufers auf ihr Release zu ziehen und dem Fan des Haptischen auch etwas Besonderes zu liefern. 

Beliebt dabei ist auch die Anlehnung des eigenen Designs an ein legendäres Werk aus dem internationalen Raum. Dazu haben wir eine Liste von Albumcovern zusammengestellt, die – zufällig oder nicht – durch andere Werke inspiriert wurden.

Weekend – Am Wochenende Rapper

Beginnen wir mit Weekend, der nun bei Chimperator unter Vertrag ist. Sein Album Am Wochenende Rapper wurde am 30. August 2013 veröffentlicht und ist eine Anlehnung an Eminems Werk The Eminem Show, das am 27. Mai 2002 erschien.

Im Vergleich wird die Ähnlichkeit eigentlich schon sehr klar. Beide Bilder zeigen einen Theatervorhang in gedecktem Rot, der in der Mitte geöffnet ist. Während Eminem in dieser dreieckigen Öffnung sitzt und mit gefalteten Händen nach unten blickt, schiebt Weekend den samtartigen Stoff zur Seite und lehnt die Hälfte seines Oberkörpers ins Blickfeld. Auch die Schriftart von Am Wochenende Rapper ähnelt der des Vorbilds von Marshall Mathers. Komplett in weiß gehalten gibt es hier nur zwei Unterschiede. "The Eminem Show" ist eine 3D-Grafik, die dazu noch eine rote Kontur aufweist.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Deutschrap ist einfach nur peinlich

Warum? Ist doch ne offensichtliche Hommage und zollt meiner Meinung nach eher Respekt an die Originale, als Biting zu sein.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Von Marcel Schmitz am 18.02.2020 - 16:04

In der vergangenen Woche ging es im Deutschrap um das große Para! Sowohl "Mios mit Bars" von Luciano, als auch der durch Hafti geprägte Track "Mach die Millen" von Maaf, Haftbefehl und Milonair, widmen sich dem Thema: Millionen machen mit Rapmusik. Fler scheint seinen neuen Style gefunden zu haben und liefert mit "Grind" die nächste Single aus seinem kommenden Album "Atlantis". Joker Bra kehrt nach seinem Ausflug in die Großraumdisco zurück zum Straßenrap und droppt "Amex Black". Außerdem dabei diese Woche: Mozzik mit "Auf Wiedersehen" und die Newcomer Yin Kalle und Billa Joe.

Aus technischen Gründen ist Release Friday dieses Woche ein Release Tuesday geworden aber nächste Woche sind wir wieder gewohnt am Start!


Luciano, Maaf, Haftbefehl, Milonair, Fler, Joker Bra, Mozzik & mehr – Release Friday

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!