Dead Stocks Sneaker Peek: Die freshsten-Releases zum Frühlingsbeginn

Endlich gibt es eine neue Runde unserer Kategorie Dead Stocks Sneaker Peek. Es wird langsam wärmer, die Tage werden länger und die Bäume werden bunter. Da bekommen einige Sneakerheads sicher Bock, sich Schuhtechnisch dem wärmeren Wetter anzupassen. Also Christopher hat sich für euch die Releases der Sneakerwelt angeschaut und zum beginnenden Frühling seine Favoriten herausgesucht.  

Adidas Yeezy Boost

Gleich zu Anfang des Monats war klar, dass Adidas im März einiges an neuen Yeezy Colourways spielen wird. Der Yeezy Boost 700 Inertia war das erste Modell und hat sich direkt zum zweitbesten Colourway der 700er Silhouetten gemausert. Danach folgten noch der Yeezy Boost 350 True Form und der Yeezy Boost 700 V2 Geode.

Speziell der 350er war heiß begehrt. Ganz im Gegensatz zum 700er Geode, der sogar jetzt noch erhältlich ist. Damit hat vor dem Release auch keiner gerechnet, speziell weil der erste Yeezy Boost 700 V2 so extrem beliebt war. Crazy! 


Foto:

Adidas

Die anderen beiden 350er wurden übrigens nicht in Europa released und sind daher für uns auch nicht relevant. Eigentlich schade, denn speziell der Hyperspace hatte einige Interessenten hierzulande. 

Nike Air Jordan 1 "Phantom"

Der Nike Air Jordan 1 "Phantom" wurde gemeinsam mit dem Air Max 90 "Mars Landing" released. Beide Modelle waren unglaublich gefragt, obwohl der Resellpreis für beide Releases absolut im Keller war.

Das ist in meinen Augen allerdings nachvollziehbar, weil beide Modelle in hohen Stückzahlen auf den Markt kamen und dementsprechend häufig an den Füßen diverser Sneakerheads zu sehen sind.


Foto:

Nike


Foto:

Nike

Aleali May x Nike Air Jordan 6 "Millenial Pink"

Eine Kollaboration, die mir im März besonders gefallen hat, ist die dritte Zusammenarbeit zwischen Aleali May und der Jordan Brand.

Der Aleali May x Nike Air Jordan 6 "Millenial Pink" ist - und davon konnten wir uns selber überzeugen - ein absoluter Traum von Schuh. Klar, die Farbe ist für uns Männer schon gewöhnungsbedürftig - aber wie oft bekommt man auch schon so einen knalligen Jordan zu sehen? Richtig! Quasi nie!

Jordan 6 Millenial Pink by @alealimay So ein guter Schuh, der getrost auch mal in meiner Größe hätte rauskommen können. Generell macht die Frau ganz gute Sachen, findet ihr nicht?! @jumpman23 @nike Mehr Bilder gibt es in der Story #deadstocksnkrblog

650 Likes, 19 Comments - Dead Stock | Christopher (@deadstocksnkrblog) on Instagram: "Jordan 6 Millenial Pink by @alealimay So ein guter Schuh, der getrost auch mal in meiner Größe..."

Game of Thrones x Adidas Ultra Boost

Zum Ende des Monats - und selbstverständlich pünktlich zum Start der neuen Staffel - hat sich Adidas mit der Game of Thrones Reihe einen ganz besonderen Kollabopartner an Land gezogen.

Die Game of Thrones x Adidas Ultra Boost Kollektion beinhaltet insgesamt sechs verschiedene Colourways, die alle an die einzelnen Königshäuser der Serie angelehnt sind. Dabei stachen die Colourways des Ultra Boost "Nights Watch" sowie des Ultra Boost "White Walker" besonders hervor und waren auch in meinen Augen die absoluten Highlights der Kollektion.


Foto:

Adidas

What else? Auch im April steht selbstverständlich wieder einiges an interessanten Releases bereit. So bringt Adidas beispielsweise den Yeezy Boost 700 "Analog" und bereits am kommenden Freitag hauen Nike und Atoms einen gemeinsamen Air Max raus.

Wenn ihr keinen der nächsten Release verpassen wollt, checkt einfach meinen Blog www.deadstock.de sowie meinen kostenlosen WhatsApp Newsletter aus. Damit bleibt ihr auf jeden Fall auf dem Laufenden und verpasst eure Wunschsneaker nicht mehr. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Naruto x Adidas: Erste Bilder der Sneaker-Kollabo aufgetaucht

Naruto x Adidas: Erste Bilder der Sneaker-Kollabo aufgetaucht

Von Michael Rubach am 03.07.2019 - 11:11

Adidas hat offenbar Gefallen an populären Anime- beziehungsweise Manga-Serien gefunden. Nach der Dragon Ball Z-Kollabo stehen nun den Anzeichen nach Naruto-Sneaker auf dem Plan des Sportartikelgiganten. Vermeintlich geleakte Bilder auf einem Instagram-Account deuten zumindest daraufhin.

So sehen wohl die ersten Naruto-Sneaker aus

Das augenscheinlich erste Naruto-Modell steht im Zeichen von Sakura Haruno. Die kennzeichnenden Farben der Figur kommen bei dem Schuh zur Geltung: Rot und Pink stehen im Fokus. Gleichzeitig zählt Sakura Haruno zum Team 7. Ein Hinweis darauf befindet sich an der Außenseite des Schuhs.

Auch die innere Sohle dominiert die Kunoichi. Eine Illustration von Sakura und das Symbol des Haruno-Clans komplettieren das Ganze.

An den Schnürsenkelenden befinden sich außerdem zusätzliche Details.

Basierend auf der Manga-Reihe von Masashi Kishimoto könnten einige weitere Schuh-Kreationen nach diesem Muster folgen. Die Welt von Naruto ist schließlich riesig und komplex. Der namensgebende Ninja Naruto wird hier wohl kaum außen vorgelassen werden. Eine offizielle Ankündigung von Adidas liegt aber noch nicht vor. Dementsprechend sind zu diesem Zeitpunkt keine Aussagen über den Preis oder ein tendenzielles Release Date möglich.

First Look Naruto x adidas #solebyjc

2,409 Likes, 287 Comments - Jean Carlos (@solebyjc) on Instagram: "First Look Naruto x adidas #solebyjc"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!